find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:279,95 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2002
Mit diesem bereits vierten Album setzt sich der Mytos von Textor und DJ Quasimodo fort, gerade bei "Wir sind da wo oben ist" schaffen sie es wieder sehr stark, diese unheimliche Magie des zweiten und HipHop-monumentalen Albums "Im Auftrag ewiger Jugend und Glückseligkeit" erneut einzufangen. Sie lassen eine unglaubliche Vielfalt bei ihren Beats und Texten erkennen, und ein Jazz-Liebhabertum, das mir schmeichelt, da ich diese Platten auch so liebe: zum Beispiel haben sie bei "Von links nach rechts" die Basslinie und den Chorus von John Coltrane's furiosem "A Love Supreme" benutzt (von dem auch schon Maximillian von FK in "Erste Schritte" gerappt hat: "...in der Bergmannstraße kauf ich Love Supreme..."). Statt A Love Supreme singen sie Von links nach rechts, der Text dazu ist genial. Nie haben es deutschsprachige Rap-Musiker so gut verstanden, geniale Texte auf Beats zu packen. Unglaublich schön auch "Nie wieder gut", ein treibender Rhythmus, ein melancholischer Text, bei dem selbst der eigene Vater auf Krasseste gedisst wird (nicht so auf "Yo, Yo!", sondern sachlich und daher unheimlich). Bei "Merkwürdig / Unangenehm" konzentriert sich das Hadern mit dem Leben (ich sag nur: "I've Got A Right To Sing The Blues") schon in dem Titel selbst. Gigantisch.
Was Kinderzimmer Productions, auf diesem Album auch endlich wieder mal mit alten Freunden vereint (Switcheroony, Klaus, Jürgen das Tier), hier bieten, können vom dadurch hinterlassenen Kulturgut nur Tobi & Bo sowie Blumentopf und eins, zwo erreichen. Und wie gesagt, das zweite Album ist nochmal dopppelt so gut wie dieses.
Was ich mir aber wirklich frage: wo ist 63T abgeblieben? Bis 1996 hatte keiner so ein gekonntes Ächz-Stöhn-Geräusch am Ende seines Raps gebracht, wie er.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2002
Auch wer normalerweise - gerade wegen der prolligen Texte - keinen Hip-Hop mag, sollte sich die Kinderzimmer Productions mal anhören.
Mir persönlich hat "Die hohe Kunst der tiefen Schläge" zwar auch gefallen, aber "Wir sind da wo oben ist" ist nochmal ein Stückchen besser.
Das einzige was mir nicht so ganz gefällt, sind die Stücke auf denen Switcheroony zu hören ist.
Ansonsten ein klasse Album. Angenehm unaufgeregt und intelligent.
Anspieltips: "Von links nach rechts" und "Merkwürdig/unangenehm"
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2002
Wer befürchtet hat, das es mit KP nach der "Hohen Kunst" bergab ginge liegt klar falsch. Sie sind definitiv wieder da. Zwar sind keine Hämmer wie auf der "Im Auftrag" drauf, aber Stücke wie "Von links nach rechts" gehen klar in die richtige Richtung.
Hochmusikalisch, derbe, klug und auch für "nicht Hip Hopper" unbedingt eine empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2002
eine echte ueberraschung (obwohl, wenn man die anderen platten von kinderzimmer-productions kennt auch wieder nicht, weil die auch echt gut sind)! ich verneige mich in ehrfurcht. endlich mal wieder deutscher hiphop, der nicht peinlich ist wie die meisten anderen, die nur hohle phrasen ueber ihre "stylez" dreschen.
gute musik, gute texte, unbedingt kaufen!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,95 €
34,95 €
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken