Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
28
4,3 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:45,95 € - 54,95 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2015
Ich hatte mir das Spiel nochmal gekauft, da meine DoA CD beschädigt war und ich ersatzt brauchte. Das Spiel wurde schnell geliefert und funktioniert ohne Probleme. Fans der DoA Serie werden den dritten Teil lieben. Gutes Beat em up.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2007
Das Game ist ein X-Box Klassiker, darüber lässt sich nicht streiten.

In Sachen Grafik kann ihm kaum ein anderes Fight-game das Wasser reichen.

Die Location im Spiel ist grafisch einzigartig un interagiert teilweise mit den Spielern.

Doch die Story ist schlicht und ergreifen "lahm"!!

Aber das macht nicht so viel aus.

Denn meiner Meinung nach ist es ein volles Multiplayer-game.

Das zu zweit, zu dritt oder zu viert einfach maximal fun bringt.

Und als Tipp wer es noch nicht bemerkt hat: Es gibt klasse Combis erst im 4-Player Modus!!

Gehet hin und spielet!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
E ist zwar schon ein paar Jahre alt, ich glaube 6-7 Jahre, aber weiterhin ein ganz tolles Kampfspiel, ich kenn bis heute kein besseres! Neu heißt ja keinesfalls immer besser. Es gibt keine so übertriebenen Superkombos wie in den neueren Street Fighter Spielen, was ich sehr gut finde. Man muß wirklich taktisch spielen, außer wenn der Gegner unerfahren ist, v.a. da die Counterblows, also die Abwehr-Angriffe (mit Würfen, etc.) relativ leicht im richtigen Moment durchzuführen sind. Man muss dazu genau im Moment des gegnerischen Angriffes eine best. Taste + zurück drücken. Eine geniale Idee! D.h. es ist kein nur Drauflosprügel-Spiel, sondern erinnert an realistische Kämpfe zwischen Kampfkunstexperten, nur natürlich dass die Charaktere hier viel mehr aushalten. Es gibt eine Unmenge an verschiedenen Kombos, von denen ich obwohl ich viel spiele, nur etwa 50% anwende. Es gibt einige wenige Umgebungen/Levels, wo man hinunterfallen kann und den Gegner hinunterwerfen/schlagen kann, sieht super aus und gibt einen zusäzlichen Kick. Wir nehmen im Zweikampf nur diese und haben die Lebensenergie immer auf max. und das Zeitlimit aus.
Im Story Mode ist das Spiel eher langweilig, im Partnerkampf also zu zweit gegeneinander ist es wie beschrieben erste Klasse und auch im Kooperationsmodus (z.B. zu zweit gegen 2 Computergegner abwechselnd) gut.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2017
Für Ende 2001, Anfang 2002 war Dead or Alive 3 für die erste X-Box (grafisch) ein absoulter Überflieger.
16 Kämpfer, davon sieben hübsche Mädels: Ayane, Helena, Christie, Leifang, Tina Armstrong, Hitomi und Kasumi liesen die Herzen der männlichen Zocker höher schlagen. Die Kampfgebiete sind ebenfalls atemberaubend. Vor allem das Level im Schnee oder in der Eishöhle sorgte bei mir damals für großes Staunen.
Natürlich wartet noch ein extra dicker Endgegner am Ende auf den Spieler. verschiedene Griffe, Würfe, zig Tritte und Schläge haben die hübschen 16 Polygonfighter auf Lager. Und nicht nur das, nach jedem Durchspielen verfügt jeder der unterschiedlichen Charaktere über seine eigene Renderfilmsequenz im Storymodus, welche dann abgespeichert und noch mal nach belieben angeschaut werden können.
Natürlich kann man auch zu zweit oder zu viert gegeneinander antreten.
Musikalische Untermalung gibt es von der Band Aerosmith.
Wer Prügelspiele also mochte, kam damals an Tecmos Dead or Alive (3) auf der X-Box nicht vorbei. Part 2 gab es auf Dreamcast, PS 2 und den ersten Teil auf PSX.
Top Grafik, sexy Kämpfer ( die Frauen jedenfalls) und ein lang anhaltender Spielspaß, zeichnete diese Beat em up Serie aus.
5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2003
Das Spiel ist weit mehr als eine erotische Grafikdemo. Ich kann einzigst die geringe Anzahl an Kämpfern, Kampfarenen und den geringen freischspielbaren Goddies bemängeln. So manch einer wird sicherlich denken, dass die Sachen die fehlen ein richtiges Kampfspiel erst ausmachen, weit gefehlt.
Ich habe noch nie ein besseres Kampfspiel gespielt, die Steuerung geht flüssig von der Hand, man kann nach kurzer Zeit die spektakulärsten Combos starten oder tolle Griffe benutzen.
Die Charaktere haben auch viel Charme, nicht wie bei Tekken, wo jeder verschieden aussieht, aber letzendlich sowieso nur die selben Moves drauf hat. Auch die Tag-Battles (Zwei gegen Zwei) haben es in sich, die machen gerade mit Freunden Spaß.
Es ist leider Schade das man sich nicht seine eigene Musik ins Spiel bringen kann, aber das ist eine Funktion die leider kaum ein Xbox-Spiel nutzt. Ich kann jedem Xbox-Besitzer, der ein bisschen was mit Kampfspielen anfangen kann nur empfehlen sich dieses Spiel zu zulegen.
Die Grafik ist natürlich auch aller erste Sahne, aber da sollte nicht das Hauptaugenmerk drauf gelegt werden.
Also, ich wünsche jedem zukünftigen "Dead or Alive 3"-Zocker viel Spaß mit dem genialen Spiel.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2002
Dieses Spiel verlangt, dank der relativ einfachen Konter, wesentlich mehr taktik als vergleichbare Titeln (wie zum Beispiel die Tekken Reihe). Nur drauflos pruegeln nuetzt nichts, falls der Gegner sein Kämpfer beherrscht. Es stimmt zwar, dass sich die Kämpfer genauso spielen wie im Vorgaenger, aber warum ein perfektes Konzept ändern?
Gepaart mit der umwerfenden Grafik der XBox und der riesigen drei-dimensionalen und Interaktiven stages ist dieses Spiel ein Muss fuer kampfspiele Fans.
Einzig ~negativ~ ist die Tatsache dass die Kaempfer optisch nicht ganz so realistisch erscheinen wie die Hintergruende ;)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2002
Dead or Alive 3 befördert die Beat'm Up Spiele in eine neue und faszinierende Dimension der Konsolenspiele. Mit ausgereiften Characteren - ihre einzigartigen Stärken & Schwächen - und tollen Szenarios, überzeugt Dead or Alive 3 (bestimmt) jeden "Konsoleiro". Mit ein bischen System (nicht wahrlos alle Tasten des Controllers auf einmal drücken...) machen sowohl Mehspieler- oder Einzelkämpfermodi eine Menge Spass, Laune und Freude an der XBox. Die perfekte Mischung aus Adrenalin-Pur und Staunen über atemberaubende Graphik!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2002
O.K. ich machs kurz. DOA 3 ist mein erstes Spiel für die X-Box und ich muß sagen das haut mich als alter PC Veteran aus den Latschen. Briliante Grafik, Gut animierte Charaktere, aber am besten ist die interaktive Umgebung: Da kann man im Wald den Gegner gegen einen Baum schleudern, oder in einem Hochhaus jemanden durch die Fensterscheibe nach draußen schubsen und dann geht der Kampf auf der Straße weiter.
Genial ist auch das Block und Konta - System.
Alles im allen das beste Beat em up auf dem Markt.
Allerdings ist die Story sehr albern.
Aber ansonsten KAUFEN.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2003
Es gibt ja immer so Must Haves, dazu gehöhrt HALO, aber auch DoA. Es hat keine Konkurenz.
Grafik: Selbst nach einem 3/4 Jahr ist die Grafik noch immer die Referenz mit Splinter Cell und DoA: Beach Volleyball. Tolle Texturen, Spieglung, Animationen und Models sind an der Tagesordnung. Ingesamt: 93%
Sound: Aerosmith Sound und so jap. Klänge gibts als Musik. Jap. sprachausgabe und Ha, Scha,Da. Naja was will man von em Beat and Up erwarten. Die Mucke stimmt jedenfalls. Insgesamt: 80%
Gameplay: Die Steuerung ist nicht so technisch wie bei Tekken oder Virtua Fighter. Eher Boutton-Smasher Prinzip. So können Newbies auch mal Profis besiegen. Unfair aber Spassig. Sonst gewohnte Beat and Up Gameplay mit Tag-Team Modus. Insgesamt:85%
Spielspaß: Nach dem der Story Modus durch ist (10 min pro Charakter), die Steuerung intus hat (2 Stunden) werden sie DoA nie mehr aus dem Schrank holen,alle Extras freigeschaltet hat (5 Stunden), außer ein Freund ist da (10 Stunden)oder sie sind sehr frustiert (3 Stunden) Also fast 100% Multiplayer, ja. Trotz der fast 10 anderen unnützen Spielmodi. Insgesamt: 86%
Multiplayer: Bestes, aber auch einzig gutes Partyspiel für X-Box.
Insgesamt: 93%
Fazit: Ein guts Spiel ohne Konkurenz, außer Mortal Kombat. Trotz Schwächen, ein Musthave dank super Grafik und fettem Gameplay. Insgesamt: 87%
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
CD-Rom rein und los, wild auf beliebige Knöpfe drücken und die Aktion geniessen! so einfach kann Spass sein, ohne Bedienungsanleitung und ohne grosse Strategie macht das einfach jedem 30 Minuten Spaß. Wer will, kann sich beliebig tief in Manöver und Kampfstile einfuchsen und länger spielen. Besonders gut: für 1,2,3 und 4 Spieler geeignet, die ggf. auch in 2er Teams gegeneinander antreten können (und alles ohne Internetverbindung)!!!
Ein KAUF!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)