Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
13
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2013
As with war and peace, another cd you have to have as a fan.even though lots of bad language parents be careful .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2002
schade, schade wenn das stimmt, was der schlegl da schreibt: abschied aus der musik-szene. damit würde der welt ein herrausragender künstler verloren gehen.
aber nun zu der cd. ice cubes greatest hits ist meiner meinung nach das beste, was jemals aus diesem genre kam, noch vor dre.
die vielfalt an verschiedenen einflüssen ist sehr groß. von sehr neuen einflüssen geprägte tracks wie you can do it und hello, die auch auf seinem letzten richtigen album war & peace vol.2 zu finden sind bis zu absolutem old school tracks wie der remix von check yo self, was aber wohl eher von den beats und cuts aus grand master flashs the message kommt als von den lyrics, aber das ist in diesem fall ja eher nebensächlich, wenn man über einflüsse redet. dazu kommen noch tracks von wohl allen seinen alben, die er nach mehr als zehn jahren als solokünstler vorzuweisen hat. da ist die vorstellung der perfektion natürlich nicht weit her geholt, besonders nicht bei solch einer person wie es ice cube ist. was cube aber wohl immer wieder einen weiteren qualitativen aufschwung geben konnte, obwohl er schon zu den besten gehörte, sind die featurings seiner alten "kollegen" von n.w.a. dre, mc ren und eazy-e, obwohl eins mit eazy fehlt, naja, man kann net alles haben.
dazu kommen noch andre sehr gute tracks wie you can do it mit mack10, das aus alter zeit stammende bob gun, sowie viele herausragende soloaufnahmen.
insgesamt also eines der albem, das man haben sollte, wenn man rap hört, da cube gewisser maßen zu den gründungsvätern des genres gilt und auch einer der besten ist.
anspieltipps: check yo self (remix), you can do it, pushin' weight, it was a good day und once upon a time in the projects.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
ich habe es mir ja nur für die 3 tracks gekauft (100$ Bill Y'all, We Be Clubbin' und In The Late Night Hour)
da ich ja alle alben von cube besitze warte nur noch auf sein neues album ''Everythang's Corrupt'' was sich lieder zum 2 mal verschoben hat aufjeden fall, ein Best Of ja was soll man sagen wenn es ein BEST OF von Cube ist können es ja nur 5 Sterne haben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2001
Jetzt ist Ice Cube schon so lange im Hip-Hop Business tätig, da wurde ein "Best of" Album langsam auch fällig.Wie zu erwarten sind alle Tracks spitze, das beste aus seinen wirklich guten früheren Alben.Für Einsteiger ist diese CD perfekt, man lernt Ice Cube von seiner besten Seite kennen aber auch für alle alten N.W.A. Fans ist was dabei.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2005
Dass Ice Cube eine Legende ist, braucht man ja wohl nicht zu bestreiten, wenn man sich mal nur seine Discographie anguckt: Das erstklassige Old-School-Album im Stile von Public Enemy, "AmeriKKKa's Most Wanted", das ebenfalls sehr old-schoolige "Death Certificate" mit dem N.W.A.-Diss-Track "No Vaseline", mein persönliches Lieblingsalbum von ihm, auf dem er Old-School mit G-Funk verbindet, "The Predator" und das reine G-Funk Album "Lethal Injection", dass für mich in die Top 10 der G-Funk-Scheiben gehört. Dazu kommt dann natürlich noch das geniale Debut der Westside-Connection mit Mack 10 und WC, "Bow Down". Außen vor habe ich jetzt mal im positiven Sinne alle N.W.A.-Songs mit ihm und, aber leider im negativen Sinne, die eher dürftige "War & Peace"-Reihe. Also bis zum "Bow Down"-Werk hat der Mann nur Classics hervorgebracht und gehört unumstritten in die Rap-Hall-Of-Fame. Beim erscheinen wurde diese "Greatest Hits" ja als sein Abschied aus dem Rap-Game angekündigt, doch offenbar hat er es sich anders überlegt, wie das vor ein paar Jahren erschienene 2. Album der West-Side Connection und Gerüchte über ein weiteres Solo-Werk auf Dr. Dres Aftermath-Label beweisen. Sonst würde der Welt ja auch einer der besten Flower und Reimer verloren gehen... Aber komme ich nun zur CD: Sie ist eigentlich recht vollständig, bietet sie doch Songs aus jeder Phase von Cubes Karriere, doch eine Sache stört mich extrem: Wo ist der Ober-Hammer "Wicked" vom 92er "The Predator"? Ist das nicht einer von Cubes 10 besten Tracks? Aber auch nicht weiter schlimm, sind doch z.B. mit "The Nigga Ya Love To Hate" und "Once Open A Time In The Projects" Lieder aus der Old-School-Phase vertreten, in denen der junge, hungrige Cube gnadenlos gegen Amerikas Regierung wettert und sich als das personifizierte Böse darstellt. Anfang der 90er wird er dann ruhiger, die Texte deeper und die Beats werden ganz smooth und relaxt, wie die beiden G-Funk-Kracher "It Was A Good Day" und "You Know How We Do It" beweisen, die sich perfekt zum Cruisen im Auto eignen. "Check Yo Self (Remix)" und "Bop Gun" zeigen, wie funky Ice Cube sein kann und von seiner Schokoladenseite. "Bow Down" von der Westside-Connection ist sowieso klasse, aber auch die beiden Nummern vom 2. "War & Peace"-Werk, das N.W.A.-Reunion-Stück "Hello" mit Dr. Dre und MC Ren überzeugen vollends. Die beiden extra für das Album aufgenommenen Stücke "$100 Dollar Bill Ya'll" und "In The Late Night Hour" zeigen einen extrem hungrigen und kompromisslosen Ice Cube, der nach wie vor zur Elite zählt. Insgesamt kein schwacher Track, alles klare Anspieltipps, auch wenn der ein oder andere Banger des Kaliforniers fehlt. Aber halb so wild, für einen perfekten Überblick sollten Sie sich schon alle Cube-Veröffentlichungen bis 1996 holen, das lohnt sich definitiv. Für Neueinsteiger, die Cube erst ein wenig kennen lernen wollen, ist diese CD aber perfekt, enthält sie doch nur die "Greatest Hits"...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2002
Ice Cube fasst auf dieser Cd seine besten Hits zusammen wobei ich eigentlich kein Lied von ihm nicht gut finde.Es ist die perfecte Cd für Partys oder auch mal um einfach zu chillen.So brilliert er mit schnellen und aggressiven beats wie in Bow down oder mit langsamen und chilligen beats wie in Good day.Diese Cd ist ein muss für alle Hip Hop Fans.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Ice Cube ist ein wirklich toller Rapper und dieses Greatest Hits Album vereint seine größten (und meiner Meinung nach auch besten) Hits. Egal ob Fan oder Liebhaber vom guten Rap, dieses Album ist den Kauf völlig wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2016
Greatest Hits? Oooh ja :)
Da ist von allem was dabei..
Für Ice Cube Fans ein Muss!!!
Ice Cube wie man ihn kennt, frech und direkt, das machen seine Texte aus!!
Sehr zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Für den Preis ein super Album. Mir Gefallen fast alle Lieder auf der CD. Wer noch kein Ice Cube Album besitzt sollte unbedingt dieses kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2015
Auch hier Eine Gut Gemixte scheibe ...Alles Top So Wie man es von Ice Cube kennt ...ich würde die CD jederzeit wieder Kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken