Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
Night Beat
Format: Audio CD|Ändern
Preis:31,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 21. November 2017
Great product, more than happy.Would buy again if necessary.Good value.Good quality and does the job just fine.Can only recommend it to anyone.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2015
... ist bekanntlich wie zu Architektur zu tanzen. Und tatsächlich bilde ich mir weder ein etwas wirklich erhellendes über die Hintergründe dieses ganz und gar wunderbaren Album erzählen zu können noch wird es mir gelingen die Schönheit dieser Aufnahmen in Worte zu fassen. So viel Selbsterkenntnis muss sein.

Aber manchmal muss man seiner Begeisterung eben freien Lauf lassen was hiermit kurz geschehen soll ....

Dieses Album gehört sicherlich zum schönsten, bewegendsten und stilvollsten das meine Musiksammlung zu bieten hat.
Dass Sam Cooke einer der größten Sänger aller Zeiten war sollte Allgemeinplatz sein, hier singt er zu sparsamer aber hochklassiger Instrumentierung Songs die tatsächlich eine melancholische, nachtschwrmerische Atmosphäre heraufbeschwören wie ich sie selten gehört habe. Es ist ein vollkommen in sich geschlossenes Album. Was nicht bedeutet das es keine Abwechslung bieten würde. Soul, Blues und durchaus auch etwas Pop - aber alles ist der eindringlichen Atmosphäre verpflichtet.

Nie driftet der große Sam Cooke in albern überzogenen Sportgesang ab wie man sie aus den "hochemotionalen"Castingshows unserer Tage kennt in denen irgendwelchen Karaoke Sängern bescheinigt wird sie hätten "unheimlich geile Soul Stimmen".

Nein, hier sitzt alles, jeder Ton ist am richtigen Platz. Keine Note ist überflüssig, nichts ist zuviel, kitschig oder überzogen. Und die Stimme ..... hach diese Stimme.

Um es kurz zu machen: dieses Album ist schlicht und ergreifend eine Klasse für sich. Kaufen und genießen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. Juni 2010
am 22. februar 1963 beginnt sam cooke in einer nachtsession mit einer kleinen band die aufnahmen zu Nightbeat, die sie zwei weitere aufnahmenächte später beendeten. das album, was sie eingespielt haben, ist nicht viel länger als eine gute halbe stunde und die genügt, um den zuhörer vollens umzuwerfen. es scheint, als hätten cooke und seine band es geschafft, alles, was man an (seiner) musik lieben kann, in diesen aufnahmen zu vereinen. die band spielt allerfeinsten,ergreifenden und erdigen soul und blues und darüber singt cooke mit fast überirdisch schöner, warmer und krafvoller stimme. alles ist vom gospel durchdrungen, nie gleitet es ins zuckrige ab, denn man hört den songs an, dass sie zu später stunde eingespielt wurden. und genau zu dieser tageszeit, hören sie sich auch am allerbesten.
ich habe diese cd vor einigen jahren etliche sommernächte lang hoch und runtergespielt und immer noch rangiert sie unter meinen allerliebsten. für mich ist es eine der besten platten überhaupt, wenn nicht gar die beste!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2003
Es ist eine kalte, verregnete Nacht. Sie laufen die Strasse entlang und die Lichter der Stadt lassen sie kalt. Plötzlich gehen sie an einem kleinen Club vorbei. Eine spärliche Beleuchtung trifft sie im vorbeigehen und sie hören Musik von innen. Es ist nicht irgendeine Musik. Als sie hineintreten, sehen sie wie Sam Cooke, einer der grössten Sänger überhaupt, am Tisch sitzt und mit 2, 3 Freunden aus Spass ein wenig spielt. Ansonsten sind an der Bar vielleicht noch 3 oder 4 Leute. Sie sind herzlich eingeladen.
Man merkt von Beginn an, dass dieses Album anders ist als die meisten anderen Soul-LP's der 60er, zusammengestellt aus 2, 3 Singles und Füllmaterial. Cooke ist am Boden, es ist tiefste Nacht, jedoch gibt er in Liedern wie "Shake, Rattle And Roll" trotzdem noch mehr Hoffnung als andere Sänger in einem ganzen Leben. Das Album klingt wie Mitternacht an der Bar (Night), aber die Songs sind mit soviel Kraft und Seele (Beat) gefüllt, dass man das Licht am Ende der Nacht nie aus den Augen verliert. Sam klingt wie ein alter Freund und in seinen Songs steckt eine Menschlichkeit, eine Wahrheit, die man sonst vielleicht nur noch im Blues finden kann (auf diesem Terrain versucht er sich hier auch, der "Little Red Rooster" von Willie Dixon ist die wahrscheinlich coolste Aufnahme auf diesem '63er-Album). Die Songs auf diesem Album sind spärlich instrumentiert und genau das, in Verbindung mit Cooke's Stimme macht die einzigartige Atmosphäre dieses Albums aus. Er könnte alles singen - er würde es zu seinem Song machen und es wäre wunderbar. Die Nacht gehört euch. Irgendwann im abschliessenden "Shake, Rattle And Roll" merkt man dann, dass die Nacht bald zuende sein muss und man jetzt wohl besser nach hause geht. Nein, Sam hat einen Auftritt im Harlem Square Club. You Gotta Move.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Oktober 2012
Ich persönlich hatte ein bläserlastiges Album erwartet, war dann aber überrascht, dass hier hauptsächlich Blues drauf ist. Man könnte meinen, das hier ist ein Ray Charles Album, nur eben mit Sam Cookes Stimme. Überrumpelt wird man von dieser trotzdem wie auf sämtlichen anderen Veröffentlichungen. Mein Favorit ist gleich der Opener, Nobody knows the Trouble I've seen, wirklich herzerwärmend vorgetragen. Danach folgt jede Menge Blues und endet schließlich im äußerst lässigen Shake, Rattle & Roll.

Erwähnenswert ist auch die Aufmachung; Night Beat kommt als Digipak, ein schön anzusehendes Cover. Toll finde ich auch das Booklet, das in die Hülle eingeklebt ist. Findet man leider nicht allzuoft. In den Liner Notes gibts gute Einblicke von ein paar von Sam Cookes Weggefährten zu den Aufnahmen des Albums. Sehr empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. November 2011
Ein absolutes Highlight des 60-Jahre-Souls - unvergleichlich gut. Sam Cooke nähert sich der Seele mit überaus warmer, geschmeidiger Stimme. Berührende Musik ohne Stress.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

The Best of
7,99 €
Original Album Classics
12,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken