Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
114
4,6 von 5 Sternen
Die Geister, die ich rief...
Format: DVD|Ändern
Preis:4,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 22. Dezember 2006
"Die Geister die ich rief..." ist für mich zu Weihnachten inzwischen ein absolutes Muss. Er gehört einfach dazu, wie Plätzchen und ein Tannenbaum, denn er schafft es auf total witzige und unterhaltsame Weise, die einem auch ans Herz geht, die Botschaft des Weihnachtsfestes zu übermitteln. :-))

Bill Murray ist hier mal wieder absolut genial!!!!!!

Seine Sprüche sind der Hammer und seine bösartige und ironische Art, sowie die Grimassen, die er immer zieht, sind zum totlachen. Das schöne an dem Film ist auch, dass er trotz der Verwandlung, die er durchmacht nicht zu einem totalen "Weichei" verkommt, sondern sich diese bissige Ironie und den Sarkasmus noch immer bewahrt.

Wenn zum Schluss dann "Put a little love in your heart" angestimmt wird, ist das der krönende Abschluss und bringt mich spätestens dann in eine tolle und fröhliche Weihnachtsstimmung!!!!!

Ich kann den Film jedem der vielleicht Schwierigkeiten hat in Weihnachtsstimmung zu kommen oder einfach nur gerne lacht allerwärmstens weiterempfehlen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Oktober 2003
Dieser Film kommt auf meiner Beliebtheitsskala gleich an 2. Stelle (nach Schöne Bescherung mit Chevy Chase). Besonders gut gefällt mir der Geist der künftigen Weihnacht, der ist richtig schön gruselig. Da fällt einem bei allem Weihnachtskitsch der wahre Sinn des Weihnachtsfestes wieder ein! Für mich jedenfalls genau die richtige Einstimmung auf Weihnachten! viel Spaß!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. September 2005
Toller Film auf recht guter DVD gepresst.
Story:
Frank Cross (Bill Murray)ist der jüngste Fernsehrchef Amerikas.
Er ist eiskalt und der einzige Mensch für den er sich interresiert ist er selbst.
Doch das sollte sich bald ändern er kriegt Besuch von einigen Geistern die ihn wieder auf den richtigen Weg bringen sollen
und mehr Gefühl zeigen soll.
Bald taucht auch seine alte Lieber wieder auf, die er wieder gewinnen will, aber bis dahin ist noch ein langer Weg den muss einiges wieder gut machen um sein Ziel zu erreichen.
Bis endlich zu einen gefühlvollen Finale kommt in diesem genialen Film
Fazit:
Guter Film mit Bill Murray.
kaufen!!!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Hier haben wir eine gelungene modernisierte Version von Charles Dickens "Eine Weihnachtsgeschichte", die Handlung wurde ins 20. Jahrhundert verlegt.
Der Fernsehproduzent Frank Cross (Bill Murray) hat über seiner Karriere alle Werte und Ideale seiner Jugend vergessen und auch den Kontakt zu seinem
Bruder James (John Murray) weitestgehend eingeschränkt, für dieses Jahr plant er eine Horrorweihnachtssendung. Doch dann erscheinen ihm nacheinander
drei Geister. Ein prolliger Taxifahrer (David Johansen) zeigt ihm als Geist der vergangenen Weihnacht, wie einsam er sich in seiner Kindheit gefühlt
hat, eine sehr zickige, gewalttätige Fee (Carol Kane) zeigt ihm als Geist der jetzigen Weihnacht, was aus ihm geworden ist und wie er seine große
Liebe Claire (Karen Allen) durch eigene Schuld verloren hat. Und schließlich erscheint der Geist der zukünftigen Weihnacht (Chaz Connor jr.) und zeigt
Frank, wie einsam sein Tod sein wird. Das alles gibt dem Managertypen zu denken und lässt ihn zum Glück den Versuch starten, das Ruder doch noch her-
umzureißen.
Neben den Hauptpersonen gibt es noch einige äußerst einprägsame Charaktere wie den karrieregeilen Bryce Cummings (John Glover) und die gutherzige, von
Frank ausgenutzte Grace Cooley (Alfre Woodard). Es ist erstaunlich, wie gut es gelungen ist, die alte Geschichte durch neue Ideen aufzupolieren. Ein
Film, der nur für sehr junge Kinder nicht geeignet ist, da es teilweise auch einmal hart zur Sache geht. Als Extra gibt es auf der DVD den Trailer, das
ist eigentlich wirklich lächerlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Ein sehr toller Film den es sich lohnt zu holen ich fand ihn sehr gut ich bin sehr zufrieden mit dem film
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juni 2003
Einmal im Jahr, so um den 3. Advent herum schaue ich mir diesen Film immer wieder an. Früher auch öfter, weil Bill Murray in seiner Rolle als Frank Cross einfach so schön zynisch ist. Aber mittlerweile nach 15-maligem Anschauen beschränke ich mich darauf, mich mit Freunden in Weihnachtsstimmung zu versetzen. Sicherlich haben wir es hier nicht mit grossem Kino zu tun, aber auf jeden Fall ist es eine gelungene Verfilmung von Charles Dickens' Klassiker "Scrooge". Ein paar Pointen und Details kriegt man auch erst nach mehrmaligem Schauen mit. Zum Beispiel schon mal auf den Schriftzug an der Wand von Franks Büro geachtet? Da steht, im original Dictionary-Stil: "cross - a thing they nail people to". Allein diese Deko sagt einem schon alles über Bill Murrays Charakter in diesem Film.
Noch besser kommt die Wandlung von einem zynischen Egomanen zu einem richtig netten Kerl in "Und tägöich grüsst das Murmeltier", ebenfalls mit Bill Murray, rüber. Als Double-Feature garantieren diese beiden Filme einen sehr bvergnüglichen Filme-Abend mit einer Menge Lacher.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2012
Bill Murray als Scrooge
Meiner Meinung nach bis heute die beste Verfilmung von Scrooge seit dem Klassiker.
Lustig, traurig und etwas gruselig.Bill Murray macht diese Verfilmung unsterblich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. September 2016
Eine meiner Weihnachtstraditionen zusammen mit schöne Bescherung und 3 Haselnüsse für Aschenbrödel. Der Film ist einfach toll. Die Qualität der DVD ist auch okay.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2010
Ich gucke mir denn Film jedes Weihnachten an,einfach genial für mich ist das wie eine Zeitreise in die Vergangenheit.Der Film ist so gemütlich sehr gut gemacht viel Humor auch ein Film mit sehr Tiefgründigem sinn,ein super Familien Film.Wenn ich mir jetzt die Filme anschaue,ist alles mit Computern mit so vielen Effekten geschmückt,daß es garnicht mehr realistisch wirkt.Ich find die alten Filme ehe viel besser was die Storys und die Echtheit angeht Gremlins Poltergeist Joe usw.Das ist meine meinung daher gebe ich den Film eine glatte 1.

Ton:8/10
Bild:8/10
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2001
Es gibt viele Verfilmungen des Romans von Charles Dickens, aber diese hier ist wohl die Beste. Angefangen von der (fast) perfekten Besetzung bis hin zum Bühnenbild das genau das Gefühl von Weihnachten vermittelt. Bill Murray und Karen Allen als als verliebt, verstrittenes Paar, Robert Mitchum als großer Fernsehmacker und John Forsythe als ehemaliger Boss von Murray (jetzt Geist). Trotz der witzigen Handlung des Films, bringt er einenn doch zum nachdenken (so jedenfalls bei mir und meiner Familie). Man fragt sich ob man ein guter Mensch ist oder ob man etwas besser machen kann (KANN MAN IMMER!!). Ich sehe mir den Film immer zur Weihnachtszeit an und ich empfehle euc das selbe zu tun er ist absolut sehenswert. Ein eher untüpischer Film von Richard Donner, aber einer seiner besten!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden