flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
7
4,9 von 5 Sternen
The Very Best of Bonfire
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 16. Oktober 2017
Diese Scheibe habe ich mir nach dem letzten Auftritt von Bonfire gegönnt.
Super Sache und absolut empfehlenswert, hier noch mit dem der Originalstimme von Claus Lessmann, der nun bei "Phantom 5" zu finden ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2001
Bonfire sind jetzt schon 15 Jahre im Musikgeschäft dabei und haben schon diverse Höhen und Tiefen hinter sich gelassen, Zeit also um einen Überblick über ihr bisheriges Schaffen zu bieten. Eins schon mal vorweg, sicher ist es schwierig das ganze objektiv zu beurteilen weil halt jeder seine persönlichen Favourites hat, aber ich finde daß Bonfire mit dieser Doppel-CD eine sehr gute Auswahl getroffen haben! Von alten Hits wie "You make me feel" über "Hard on me" und "Ready for reaction" bis hin zu neueren Sachen wie "Proud of my country" und "Under blue skies". Einige Lieder wurden noch mal neu abgemischt ("Sweet Home Alabama","Sleeping all alone","Who's foolin who","SDI" und "Back to you")bzw in den Single/Radioversionen veröffentlicht ("Goodnight Amanda" und "I need you").Dazu gesellen sich noch "Rock'n'Roll Cowboy" in der deutschen Fassung, das schöne "Because it's Christmas Time" (basierend auf der Melodie von "Before we say goodbye"), das unveröffentliche Demo "Take me by the hand" und dem (soviel ich weiß...)Kiss-Cover "Sword and Stone"!! Alles in allem also eine absolute Kaufempfehlung für Neueinsteiger und Leute, die noch nichts von Bonfire haben und der Rest muß es für sich entscheiden! In diesem Sinne: Keep the Bonfire burning!!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2001
Ich kann mich kurz fassen: Bonfire ist es gelungen, eine Doppel-CD zusammen zu stellen, die einen guten Überblick über das Schaffen der Gruppe bietet - angefangen mit den Songs vom 1986 erschienen Debutalbum "Don't Touch The Light", über die Hits aus Zeiten von "Fire Works" und "Point Blank", sowie dem aktuelleren Material von "Fuel To The Flames," und "Strike Ten." Dazu gesellt sich (endlich auf CD!) "Sword And Stone", ein Song, den die Band 1989 für den Soundtrack zu Wes Craven's Shocker aufnahm, und der von Desmond Child, Paul Stanley und Bruce Kulick geschrieben wurde. Einige Songs wurden remixed, ein Demo gibt es noch obendrauf. Fans des Melodic Metal sollten unbedingt zugreifen - und Leute, die mal hören wollen, wie sowas klingen kann, natürlich auch!!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Durch das schicke POINT BLANK-Album von 1989 bekam ich Lust auf diese Hardrock-Band, und so bestellte ich mir dieses Best Of- Album hier bei amazon.

BONFIRE, 1972 unter dem seltsamen Namen CACUMEN im deutschen Ingolstadt gegründet, benannte sich 1986 in das wesentlich coolere BONFIRE um.

Natürlich werden Fans den Einen oder Anderen Song auf dieser Zusammenstellung vermissen, aber das ist numal so - bei einem Best Of-Album.

SONGS:

CD1:

Sweet Obsession
Under Blue Skies
Daytona Nights
Hard On Me
Proud Of My Country
Until The Last Goodbye
Too Much Hollywood
Give It A Try
You Make Me Feel
Sword And Stone
Down To Atlanta
Sleeping All Allone
Tony's Roulette
Rock'N' Roll Cowboy (es wird auf Deutsch gesungen)

Spielzeit: 59:25 Min.

CD2:

Sweet Home Alabama
American Nights
Damn You
The Stroke
Strike Back
Who's Foolin' Who
Goodnight Amanda
SDI
Heat In The Clow
Back To You
Ready 4 Reaction
Wild Dixie
I Need You
Because It's X-Mas Time
Take Me By The Hand

Spielzeit: 58:15 Min.

Dank des Rauchverbots bangen viele Kneipen um ihre Existenz, und auch Hardrock-und Heavy-Kneipen werden immer rarer. BONFIRE ist DIE typische Band, deren Musik in diesen Kneipen am liebsten gehört werden.

Sei es:

die herzhafte Ballade YOU MAKE ME FEEL

der Heavy Metal-Knaller READY 4 REACTION

oder deren berühmtester Song SWORD AND STONE, der extra für WES CRAVEN's Gruselgranate SHOCKER aus dem Jahre 1989 geschrieben wurde. Eigentlich sollten KISS diesen Song performen, passte aber eher zu BONFIRE.

BEWERTUNG:
5 leicht entflammbare Sterne für dieses herrliche Best Of, geprägt durch ihre Vielseitigkeit der sympathischen Hardrocker, und ihrer größten Erfolge zwischen 1986 und 2001.

FAZIT:
BONFIRE verabschieden sich hier mit: "Keep The BONFIRE Burning"

Ich antworte darauf mit einem ABBA-Song: "I do I do I do I do I do!"
1515 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2002
Erst mal vorneweg:Musik ist geschmacksache,deswegen stimme ich nicht in allen Punkten bei den anderen Bewrtungen überein!Das
Problem bei vielen best-of CDs ist ganz klar das den Fans viele Lieder fehlen.Ich denke mal wenn ich sagen würde ich mache eine Best-of Collection von Bonfire würde ich auf 4-5 CDs kommen.Klar wenn Bonfire Songs wie "Sweet Obsession"oder "Proud of my country" vergessen hätte,wäre das eine sehr komische Best-of.Was ich an dieser CD absoulut gigantisch finde ist allerdings die
Mischung die alle Gruppen der Fans anspricht!Ich meine es gibt die Fans die eher den alten Stil der Band mögen-wiederrum gibts auch die Gruppe die die neueren Sachen der Band mögen.Und es ist zweifellos so,dass "Strike Ten"ganz anders ist wie "Fire Works",das spricht dafür das die Band verschiedene Alben mit einem anderen Stil zeigt.
Hier hat Bonfire die Mischung zwischen "Alt" und "Neu" gut kombiniert!Für mich ist klar das ich das Album mit anderen Augen sehe-Ich vermisse natürlich viele Songs von "Point Blank" und "Don't touch the light",denn Bonfire hat schon mehr die neueren Songs beachtet als die Alten!Für mich ist klar das dieses Album "nur" 4 Sterne bekommt,obwohl ich doch sehr geschwankt habe zwischen 4 und 5 Sternen.Das Album ist einen Kauf wert und gehört in jede CD-Sammlung eines Bonfire-Fans!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
ich kannte zwar ein paar songs schon aber das ganze album ist super auch mit denen mir noch nicht bekannten songs drauf . sehr zu empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2008
Wie ich finde ein genialer Querschnitt durch das stets hochklassige Schaffen der Jungs von Bonfire. Jeder Song ein Treffer.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Fireworks
9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken