flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
15
Die drei Fragezeichen - Folge 23: und das Aztekenschwert
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 23. Juni 2015
Eine Reise in meine Kindheit ... schnell, günstig und fehlerfrei. Etwas säuerlich an diesem doch so süßen Bonbon war der Download eines Clients, da ich mit diversen PC's auf mein Konto zugreife und diesen Client dazu auf allen PC's notwendig habe ... ansonsten: alles TOP !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2014
Über "Die drei ???" muss man eigentlich nicht viel schreiben...
Auch nach vielen, vielen Jahren wird hier mit viel Liebe eine tolle Hörspiel-Serie produziert, die ihre Fans in allen Altersgruppen hat.
Gerade im Zeitalter der Raubkopien sollte man solche Produktionen wirklich unterstützen!!!
Mein Unterstützung hat Sie, ich liebe die Serie seit meiner Kindheit...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juni 2013
mal wieder eine sehr spannende Geschichte von den drei ??? eigentlich wie jede Ihrer Geschichten einfach ein MUSS für jeden FAN.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Oktober 2017
"Was ist das für ein Reiterstandbild?" - "Der Eroberer Cortez. Das Wahrzeichen der Alvaros. Indianer haben das Standbild vor fast zweihundert Jahren gemacht. Cortez ist der Held der Alvaros!"
Durch ein Feuer verlieren die beiden Brüder Pico und Diego Alvaro ihren ganzen Besitz. Ihre letzte Hoffnung ist das legendäre juwelenbesetzte Aztekenschwert, das einer ihrer Vorfahren vom Eroberer Cortez aus Dankbarkeit geschenkt bekam. Allen Gefahren zum Trotz macht sich der junge Diego zusammen mit den drei Detektiven auf die Suche nach dem verschollenen Schwert, doch die Nachforschungen stellen sich als äußerst schwierig und gefährlich heraus, nicht zuletzt weil der Erzfeind der drei ???, Skinny Norris ("Bei einem Mexikaner entschuldige ich mich nicht!"), seine Finger (und Handlanger) mit im Spiel hat ("Das wirst du mir büßen!"). Wird es den vier Jungen gelingen, das legendäre Cortez-Schwert vor ihren Widersachern zu finden, und damit die Zukunft der Alvaros zu retten?

"Da oben, ein Reiter!" - "Aber das Pferd... das hat ja gar keinen Kopf!"

Mit dem 16-jährigen Oliver Rohrbeck (*1965 in Berlin, Synchronstimme von Ben Stiller, Klopfer in Bambi oder Grisu, dem kleinen Drachen) als Erster Detektiv: Justus Jonas ("Du bist einfach zu dick, Justus!"),
dem 18-jährigen Hamburger Jens Wawrczeck (*1963 in Dänemark) als Zweiter Detektiv: Peter Shaw ("Los, weg hier! Ein Gespenst!", "Ach verflixt, ich bin nass bis auf die Haut!")
und dem 16-jährigen Andreas Fröhlich (*1965 in Berlin, Synchronstimme von John Cusack, Edward Norton und Gollum/Sméagol in Der Herr der Ringe) als Dritter Detektiv, verantwortlich für Recherchen und Archiv: Bob Andrews ("Kondore gibt's hier doch nicht." - "Sei froh, Peter. Kondore sind mit Aasgeiern verwandt!").

Mit dem 17-jährigen Jan Odle (*1964, DER Stimme von Will Smith, Anthony Anderson, Bernie Mac, spricht auch den Zeichentrick-Sindbad (ZDF 1978/79) und Tom Sawyer (ARD 1980); seit 2011 verantwortlich für die Synchronisation von Game of Thrones) als Diego Alvaro ("Vielleicht ist das die Hülle vom Schwert des Cortez?", "Da steht: Asche, Staub, Regen, Meer!"),
Mathias Lorenz (Mike Hall in 15 und der rasende Löwe, Ralph Common in Commander Perkins) als Pico Alvaro ("Señores, es ist mir eine Ehre, eure Bekanntschaft zu machen!", "Willkommen auf der Hazienda Alvaro!")

"Unser Ahnherr, Don Carlos Alvaro, der erste Alvaro in der neuen Welt, hat einst Cortez Armee vor einem Überfall aus dem Hinterhalt bewahrt. Aus Dankbarkeit schenkte Cortez ihm dieses Schwert." - "Es heißt, es habe einen Griff aus massivem Gold gehabt und sei ganz mit Juwelen besetzt gewesen. Rodrigo Alvaro brachte es mit als er sich hier ansiedelte." - "Mein Ururgroßvater Don Sebastián Alvaro wurde bei dem Krieg 1846 mit Mexiko von den Amerikanern gefangen genommen. Er floh aus der Gefangenschaft und wurde dabei erschossen. Er soll ins Meer gestürzt sein." - "Und das Schwert hatte er bei sich, es ist mit ihm untergangen." - "So heißt es jedenfalls. Das haben amerikanische Soldaten behauptet."

"Die Meldung wurde von Feldwebel James Brewster, dem Unteroffizier William McPhee und dem Gefreiten S. Crane unterzeichnet. Das waren die Soldaten, die Don Sebastián bewachen sollten..."

Andreas von der Meden (1943-2017, spricht auch Morton, den Chauffeur des Rolls-Royce, Stimme von Kermit aus der Sesamstraße und David Hasselhoff) zum fünften Mal als Erzfeind Skinny Norris ("Wenn haben wir denn da: Sherlock Holmes im Breitformat und seine zwei vertrottelten Spürhunde!"),
Simon Schuchardt (Pseudonym), eigentlich Wolfgang Kaven (*1940, Julius Jonas in 78 Das leere Grab, Walt in 111 Die Höhle des Grauens, Ralph in Brainwash, außerdem Erzähler bei R.L. Stine Gänsehaut und TKKG ab Folge 111) als Cowboy Cody ("Da hätten wir also ein paar Grenzgänger erwischt!"),
Franz-Josef Steffens (1923-2006, Mr. Carter in 7 und der unheimliche Drache, Theaterbesitzer Frank Jordan in 21 und der verschwundene Schatz, Direktor Forsberg in 24 und die silberne Spinne, Prof. Barrister in 25 und die singende Schlange, Harry Osborne in 26 und die Silbermine, Brackmann in 42 und der weinende Sarg, Kapitän Jason in 83 Meuterei auf hoher See, Anthony Quinn in 119 Der geheime Schlüssel) als Sheriff ("Was ist hier los?", "Ich muss fragen, wo Sie waren als der Flächenbrand ausbrach?"),
Philip Mehringer (Pseudonym), wieder Franz-Josef Steffens (siehe oben) als Pike ("Wie sollen wir hier was finden können?" - "Das wird sich schon zeigen, Pike. Los, ran an die Arbeit! Sie müssen hier irgendwo sein."),
Fritz Wegely (Pseudonym), eigentlich Joachim Wolff (1920-2000, Anwalt Mr. Dwiggins in 5 und der Fluch des Rubins, Gulliver in 6 und der sprechende Totenkopf, Armand Marechal in 9 und die rätselhaften Bilder) als Cap ("Na schön, Cap. Weißt du genau, dass sie hier drinnen verschütt gegangen sind?" - "Klar, weiß ich das, Tulsa. Wir mussten die Zündung kurzschließen, um überhaupt wegkommen zu können. Schon vergessen?"),
Klaus Klein (Pseudonym), eigentlich Siegfried Wald (Schauspieler Edmund Frank in 21 und der verschwundene Schatz, Max Grogan in 24 und die silberne Spinne, Walt in 28 und der Doppelgänger, Paul MacGruder in 30 und das Riff der Haie, Hank Detweiler in 33 und die bedrohte Ranch) als Tulsa ("Hey, ihr beiden, was treibt ihr hier?"),
Claes Holmcrantz (Pseudonym), eigentlich Gernot Endemann (*1942, Schorsch in der Sesamstraße 1986-1998, spricht auch Sonny Elmquist in 3 und der Karpatenhund und Lars Holmqvist in 24 und die silberne Spinne) als Assistent im Historischen Forschungsinstitut von Rocky Beach ("Eine ganz alte Landkarte von diesem Gebiet? Ja, die haben wir in unserer Sammlung seltener Urkunden. Eine der allerersten ist aus dem Jahre 1790. Sie ist so empfindlich, dass wir sie nur ausnahmsweise ans Licht holen."),
Hans Meinhardt, eigentlich Prof. Dr. Andreas E. Beurmann (1928-2016, Ehemann von Regisseurin Heikedine Körting und 1965 Mitbegründer des Europa-Hörspielverlages) zum vierten Mal als Onkel Titus ("Das Standbild da drüben, ist das zu kaufen?")
und Peter Pasetti (1916-1996, spricht Gary Cooper in Wem die Stunde schlägt 1943) seit der ersten Folge (bis Folge 64) als Erzähler/ Alfred Hitchcock.

"Wenn in Kalifornien der Busch brennt, entsteht eine lebensgefährliche Situation. Das von der Sonne ausgedörrte Gras, die Bäume und Büsche fangen sofort Feuer, sodass dieses sich rasend schnell ausbreitet. Wenn der Busch brennt, finden sich in Minutenschnelle hunderte von Helfern, die gegen die Flammen kämpfen, weil diese Leben und Eigentum aller bedrohen..."

DIE DREI ??? UND DAS AZTEKENSCHWERT ist die 23. Folge der Hörspielreihe, sowie die 25. Folge der Buchreihe (Kosmos 1980).
Originaltitel: THE MYSTERY OF THE HEADLESS HORSE (Random House 1977, hier die Nr. 26), Autor: William Arden (1924-2005, eigentlich Dennis Lynds).
Bearbeitung: H.G. Francis, Regie: Heikedine Körting, Musik: Bert Brac (Neuauflage: Jan-Friedrich Conrad), Cover-Design: Aiga Rasch
Erstveröffentlichung in Deutschland: 13. Mai 1981 (Neuauflage: 15.10.2001)
Länge: 42:42 Minuten

Fazit: Ein wertvolles Schwert, ein Pferd ohne Kopf, eine unterirdische Höhle und eine an die Wand gezeichnete Botschaft – wieder mal eine gelungene Abenteuerfolge! Wie immer zeitlos (als Hörer der ersten Stunde begleiten mich Die drei ??? fast schon mein ganzes Leben, und auch mein 19-jähriger Sohn wurde mittlerweile mit ihnen groß), für mich 4/5**** Note 2

"Das ist ja gar kein Stein. Der hat ja Augen und Zähne!" - "Ein Totenkopf!"
--------------------------------------------------
Die drei Fragezeichen stehen für die drei Jungdetektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews. Der etwas pummelige Justus ist der Anführer und das Hirn des Trios. Peter ist unter ihnen der größte Sportler, aber zugleich auch der größte Angsthase. Bob ist für Recherchen und Archiv zuständig. Die Jungs wohnen im kalifornischen Küstenort Rocky Beach bei Los Angeles. Als Detektivbüro (die "Zentrale") dient ihnen ein alter Wohnwagen, welcher auf einem Schrottplatz/Gebrauchtwarencenter steht, der Justus Onkel Titus und seiner Tante Mathilda gehört. Die Idee zu den Geschichten rund um die drei Fragezeichen stammte vom US-amerikanischen Autor Robert Arthur (1909-1969). Sein erstes Drei ???-Buch wurde 1964 in den USA veröffentlicht. Alfred Hitchcock, dessen Name auf den ersten Büchern groß zu lesen war, steuerte nie eine Zeile zu den Geschichten bei. Sein Name wurde nur zu Werbezwecken verwendet. 1968 erschien der erste übersetzte Band der Reihe in Deutschland. Ab 1979 veröffentlichte man in der Bundesrepublik die Abenteuer der drei Detektive zusätzlich in Form von Hörspielen. Die Hörspielsprecher von Justus, Peter und Bob sind seitdem Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich. In den USA stellte man die Buchreihe Anfang der 90er Jahre ein, weil die Verkäufe zurückgingen. In Deutschland fuhr man jedoch fort. Bis heute werden mehrere neue Geschichten pro Jahr von deutschen Autoren verfasst, da die Krimis mit den drei Detektiven in Buch- und Hörspielform mittlerweile eine riesige Fangemeinde haben. Mit über 46 Millionen verkauften Tonträgern (und über 100 Gold- und Platinschallplatten) sind Die drei ??? die ERFOLGREICHSTE HÖRSPIELPRODUKTION DER WELT! Sie – sind – einfach – Kult!

"Kannst du dich nicht mal normal ausdrücken, nur so zur Abwechslung?" - "Na schön, Peter. Ich will es mal versuchen. Also dies ist wirklich ein spezialgelagerter Sonderfall!" - "Geht das schon wieder los..." (Folge 1 und der Super-Papagei)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. September 2011
Alles super gelaufen, Produkt gut. Lieferung auch ok. Die Geschichte sehr spannend.
Kontakt auch Alles besstens gelaufen. Vielen Dank Lichterseele
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. März 2015
Mit dem Aztekenschwert verbindet mich eine besondere Geschichte. Es war nämlich das allererste ??? Hörspiel, was ich damals hörte. Heute besitze ich sämtliche Folgen, aber ich ertappe mich immer wieder dabei, noch einmal das Aztekenschwert zu hören, anstatt Folgen, die ich noch nicht gehört habe. Das liegt an dem tollen Soundtrack, den glaubhaften Sprechern, und dem sehr athmosphärischen Setting der alten Folgen. Das letzte Drittel des Hörspiels, besonders der Abschnitt in der Höhle, verleihen ein stimmungsvolles Ambiente. Das "Schwert des Cortez" hat einen hohen Wiederhörwert definitiv.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. März 2012
Den mexikanischstämmigen Pico Alvaro drücken Schulden und ihm droht der Verlust seiner Ranch. Nur ein Wunder kann ihn noch retten und Justus glaubt, daß er und seine beiden Freunde Peter und Bob dieses bewerkstelligen könnten. Sie wollen ein wertvolles Schwert finden, das einst der Familie Alvaro vom Eroberer Cortez geschenkt wurde, doch blöderweise ist dieses seit mehr als einhundert Jahren verschollen. Dennoch beginnen die ??? mit ihrer Suche und diese führt sie tief in die Vergangenheit.
Zugegebenermaßen beinhaltet die Geschichte keine all zu kniffligen Rätselfragen, sie hat auch keine unvorhersehbaren Wendungen oder gar riesengroße Überraschungen am Ende parat, kann aber dennoch extrem gut unterhalten. Dies liegt vor allem an der rasant und temporeich gestalteten Story, die auf einer interessanten historischen Geschichtsgrundlage aufgebaut wird. So entwickelt sich mehr eine Abenteuer- als eine Krimigeschichte, dies tut der großartigen Unterhaltung aber keinen Abbruch.
Zum ersten Mal, seit Beginn der ???-Hörspielserie, wird kurz auch "direkt" ein gesellschaftspolitisches Thema angeschnitten, nämlich Vorbehalte gegen Einwanderer. Aber dieses Thema findet keinen weiteren Niederschlag im Geschichtsverlauf.
Fazit: Irgendwie mitreizende Folge, die man nicht nur als ???-Fan unbedingt gehört haben muß.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2014
Die Brüder Pico und Diego Alvaro verlieren durch ein Feuer ihren ganzen Besitz. Eine wahrhaft unrealistische, aber von den drei ??? - befeuert durch Justus Eigen- und Spürsinn - gehegte Hoffnung könnte die Lage zum Guten wenden: wenn sich nämlich das juwelenbesetzte sogenannte "Aztekenschwert" finden liesse, das ein Alavaro-Ahn seinerzeit von Cortez persönlich geschenkt bekam. Mühselige und teilweise lebensgefährliche Ermittlungen - und immer verfolgt von undurchsichtigen Fremden - bringen die drei ??? und Diego auf eine heisse Spur. Wird es den vier Jungen gelingen, noch vor ihren Verfolgern das legendäre Cortez-Schwert zu finden?
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juni 2002
Es macht einfach Spaß, immer wieder diese Folge der drei ??? zu hören. Spannend, unterhaltsam und lustig, so ist es immer wieder, wenn Justus, Peter und Bob geheimnisvolle und mysteriöse Fälle aufklären.
Zum Fall: Durch einen Großbrand verlieren die Brüder Pico und Diego Alvaro ihren gesamten Besitz. Da fällt ihnen ein, dass sie vielleicht ein alter Familienschatz, das sog. Aztekenschwert, retten könnte, indem sie das Schwert teuer verkaufen. Dazu müssen sie es aber erst einmal finden. Zum Glück weiß Diego, an wen sie sich wenden können: Die drei ???.
Bei ihren Ermittlungen stoßen die drei Detektive auf viele Geheimnisse, die sie zu lösen haben. Dann tauchen schließlich noch Verfolger auf, die das Schwert vor ihnen finden möchten. Eine Jagd beginnt...
Mein Tip: Sehr empfehlenswert, auch als Buch !
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juli 2003
Es ist eine typische Hitchcock-Geschichte, in der mal wieder etwas verschwindet: Das Atztekenschwert. Diego und sein Bruder Pico Alvaro suchen es, weil sie ihren ganzen Besitz bei einem Brand verloren haben. Da kommen die drei ??? gerade richtig. Wenn da nicht ihr Erzfeind Skinny Norris wäre...
Es ist eine sehr schöne Geschichte , bei der die Spannung etwas zu kurz kommt. Deswegen ein Stern Abzug. Sonst ist es eine sehr schöne und ausführliche Geschichte.
Fazit: "Nur" vier Sterne führ das Atztekenscwert.
Gratulation!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden