Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juni 2012
The Harder They Come (englische Originalversion ohne UT) ist keine leichte Kost, und obwohl mit viel guter Musik und einigem Qualm ausgestattet, ist dies meiner Meinung nach kein easy Abhang-Film. The Harder They Come ist wohl am ehesten als jamaikanisches Gesellschaftsportrait aus den 1960-er und 1970-er Jahren einzuordnen, und als solcher ganz unmissverständlich ein politisches Zeitdokument.

Dort gibt es die Wenigen mit viel Macht und dem Recht der Kolonialherren auf ihrer Seite, und auf der anderen Seite die Vielen ohne Macht und statt dessen der Wut der Ausgebeuteten. Das Drama dreht sich um den Jungen Ivan (Jimmy Cliff), der vom Lande in die Stadt kommt um ein Reggae-Star zu werden. Bald findet er sich mitten im korrupten Geschäft von Produzenten und Drogenbossen eingespannt. Seinen Traum will er deswegen aber nicht aufgeben.

Auch wenn der Film kein cineastisches Meisterwerk sein mag, er portraitiert die Situation im damaligen Jamaika bis zum überraschenden Ende sehr überzeugend. The Harder They Come hat auch und vor allem wegen seiner Musik den Ruf eines Must-See-Klassikers erlangt. Neben seiner musikalischen Stärke halte ich den Film auch für seinen Beitrag wertvoll, den heute im breiten Publikum als "friedliche Musik" geltenden Reggae historisch angemessen verankern zu können.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 25. Februar 2012
da kommt keine Dokumentation über Marley, Tosh mit, da helfen auch die anderen, wenigen Reggae-Filme nicht. The harder they come ist der beste Reggae-Film, wenn nicht einer der besten 5 Musik-Filme. Hier wird Musik und deren soziale Komponente gezeigt und sehr gut umgesetzt. Ich kenne den Film seit 30 Jahren, habe mir diese Edition kürzlich gekauft und schaue sie heute mit meinen Kindern. Man muß kein Reggae-Fan sein und man muß auch nicht 100% english sprechen, um alles zu verstehen. Der Film ist selbstredend und bekommt von mir höchste Auszeichnung!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. Dezember 2016
Die Musik zu diesem Film ist Kult, und die Original-LP ist leider kaum zu bekommen. Es handelt sich um den einzigen und wichtigsten Film aus Jamaica. Die Handlung ist bekannt, und fällt im Vergleich zur Musik etwas ab. Dennoch werden interessante Aufnahmen von Jamaica geliefert, die gar nicht einmal so verschieden vom heutigen Jamaica sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Das Landei Ivan träumt von einer Karriere als Sänger. In den ersten Szenen sehen wir ihn in einem wackligen Bus nach Kingston kommen. Dort ereilt ihn ein Tiefschlag nach dem anderen, immer durch jene, die sich als Freunde ausgeben. Bis zum atemlosen Höhepunkt, besiegt Ivan schließlich seine Passivität und rächt sich. Es dauert nicht lange, bis Kingstons Musikmafia und die korrupten Behörden hinter ihm her sind. Aber wie im richtigen Leben (die Figur basiert teilweise auf dem beliebten Sänger Rhygin), führt Ivan sie, zur Freude des Volkes, an der Nase herum und verhindert so, bis zum schockierenden Ende des Films, immer wieder seine Festnahme. --Elena Oumano -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Videokassette.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2016
... synchronisiert zu sehen - da ginge sicher viel Originalität verloren ! Den Film hier allerdings zu einem der besten 5 Musikfilme hochzustilisieren halte ich für sehr übertrieben ! Laufen doch fast immer nur die zwei, drei gleichen Stücke. Auf der zweiten DVD wird der Film dann ausführlich besprochen. Hätte ich gern schon damals so gehabt !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Super Film. Sehr sozialkritisch. Toll dargestellt
Auch in der heutigen Zeit noch aktuell.
Die Sprache ist English, wie man es auf Jamaica spricht mit Untertiteln.
Kann man immer wieder ansehen. Die Musik.....genial
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2011
Cooler Film über einen jungen Jamaikaner der bei dem Versuch erfolgreich zu werden, im Sumpf der Kriminalität versinkt.
Und wohl einer der entspanntesten Film Soundtracks der Geschichte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Kraftvoller Film mit unglaublich toller Musik. Die Filmmusik trägt einen sehr dynamischen Film wunderbar. Man bekommt einen guten Eindruck vom wirklichen Leben auf Jamaika.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Was soll man sagen, wer Jamaika und Reggae mag ist damit bestens bedient. Es ist ein Klassiker.
Man muss die DVD einfach haben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2004
Der Film um Jimmy Cliff, der hier Ivan spielt, bietet an Handlung keine wirklich großartige Idee, aber ist dabei sehr kultig umgesetzt.
Ivan kommt nach hause nach Kingstontown in Jamaica und versucht sich dort, in das soziale Leben einzugliedern. Er arbeitet bei einem Fahrradladen und soll zwischendurch immer mal diverse Post für seinen Chef wegfahren. Einmal führt ihn der Weg zu Mr. Hilton ins Studio. Mr. Hilton hat das Musikmonopol in Kingstontown und lässt Ivan eine Platte aufnahmen (The Harder They Come). Für diese bekommt er einmal 20$, danach sieht er nie wieder was. Ivan wird zwar zum Helden, aber bekommt nichts. Er besorgt sich eine Pistole und schaltet alle seine potentiellen Gegner aus und entkommt auch immer wieder der Polizei. So avanciert er für die Leute zum Helden und für die Polizei zum gesuchten Täter.
Wie gesagt, die Handlung ist platt, die Umsetzung dafür sehr gut gelungen. Neben der Handlung zeigt der Film auch viele Aspekte des postkolonialen Lebens in Jamaica. Die Musik ist dabei sehr gut gelungen und sicher was für alle Reggea-Hörer.
Nur wie leider so oft: Warum DVD, wenn der Film nur in einer Sprache vorliegt und der Untertitel nur in Englisch vorhanden ist und dabei sogar gelegentlich immer mal wieder 20 Minuten aussetzt?
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,29 €
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken