find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
31
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. April 2007
Machine Head war in den 90ern eine große, intensive und inspirierte Band.

Seit 2005 kann man sie auch wieder zu den ganz großen zählen.

Aber was sich mit "The Burning Red" ankündigte, ist auf Supercharger vollzogen worden.

Langweilig, uninspiriert, einem Trend hinterherlaufend, der sich schon nach einem Jahr selbst überholt hat.

Zum Glück kann man rückblickend diese beiden Durchhänger als Phase der Band sehen, die sie wieder zu alter Stärke geführt hat.

Also: Zur Komplettierung der Machine Head Sammlung und als Zeitzeugnis ist dieses Album zu gebrauchen. Zum dauerhafen Hörgenuss eignet es sich absolut nicht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Besitze alles MH Scheiben bis auf dieses Teil.... hab die Scheibe damals mehrmals bei nem Kumpel gehört und bis auf Bulldozer und Deafing Silence ist nichts wirklich hängen geblieben.... okay...Crashing noch ----und daran hat sich nach ca. 12 Jahren auch nichts geändert!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2001
Als eingefleischter Slipknotfan muss ich zugeben, dass Machine Head's "Supercharger" um Klassen besser ist als das geniale "Iowa". Songs wie "Crashing Around You", "White Knuckle Blackout" und das phänomenale "Deafening Silence" stellen alles bisher von Machine Head vollbrachte in den Schatten! Supercharger ist perfekt durchdacht mit edlichen Einflüssen vom Erstling "Burn My Eyes", besitz trotzdem noch die frischen Elemente von "The Burning Red"! Das Black Sabbath Cover "Hole in the Sky" ist die Sahne obendrauf. Also New-Metal erster Klasse , ZUGREIFEN!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2012
Weiß nicht warum oft dieses Album als eines der schlechtesten von MH bewertet wird. Wenn ich mir das aktuelle Album "Unto the locust" anhöre (bzw. nicht mehr anhöre...) weiß ich welches mit Abstand das schlechtetste Album von MH ist und hoffentlich auch bleibt! "Supercharger" hat alles was ich mir von MH wünsche: Aggression, Punch, geniales riffing, abwechslunsreiche Tempo-Modulationen, Einfallsreichtum, kurzum alles was ich bei MH liebe. Schon der erste Song "Bulldozer" rechtfertigt den Kauf der Platte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2001
Ich bin schon seit geraumer Zeit ein treuer MH-Fan und habe das bis jetzt praktisch nie bereuen müssen. Aber das neueste Werk der Band hat mich nicht unbedingt von ihrer musikalischen Weiterentwicklung überzeugt. Mit dem genialen Erstling "Burn My Eyes" oder dem ebenso harten und kompromisslosen "The More Things Change" kann "Supercharger" leider nicht mithalten. Statt dessen entwickelt sich die Formation in die Richtung von Pop-Musik, wie es so viele sogenannte Nu-Metal Bands im Augenblick (in den MTV-Charts) tun (So zum Beispiel auch System of A Down). Ich kann euch alle nur auf die älteren Scheiben verweisen, die noch WAHREN Metal lieferten! Stay Hardcore!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2001
Mit ihrem neuen Album beweisen die 4 Jungs um Robb Flynn wieder einmal das sie zur Speerspitze des modernen Trash-Metal gehören. War der Vorgänger "The Burning Red" noch sehr grooveorientiert, so besinnt man sich hier wieder auf alte Werte zurück. Unbedingt KAUFEN!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2002
Auch wenn Machine Head an Härte verloren hat:
Dieses Album ist trotzdem der Wahnsinn. Ich besitze alle Machine Head Alben, weiß also wovon ich rede. Burn my Eyes hat mir persönlich nicht so sehr gefallen, the more things change fand ich supergeil, Burning Red war auch super, aber dieses Album ist der Hammer. Wie schon im letzten Album ht es auch ein "baladig" (von Balade) klingendes Lied: Deafening Silence. Das ist ein sehr schönes Lied, dass im Refrain zwar nicht hart, aber sehr verzweifelnd wird. Auch Bulldozer Crashing Around You, Kick You When You're Down, Trephenation und Supercharger sind genial. Für Machine Head und Fans des Genres ein Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2001
Also im Vergleich zu Burn my Eyes ist diese Scheibe eine Schande für Machine Head. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen MH bestand 1994 noch aus anderen Mitgliedern. Meiner Meinung nach ist jegliche Ähnlichkeit mit dem DebütAlbum verschwunden. Der Sound ist weder fett, aggressiv noch "Right in your face". Es ist einfach nur noch der Standart New Metall den man überall schon 1000 mal gehört hat. Ich finde es schade das sich MH so weit von ihren Roots entfernt hat und jetzt allmählich einfach nur eine New / Trash (naja das Trash wohl weniger) Metall Band unter vielen ist, die zu soft ist, als das sie die Burn my Eyes Fraktion;-) überzeugen könnte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2001
Das neue Album "Supercharger" von Machine Head ist voll abgefahren.Meine Favoriten: Crashing around you und Deafening Silence. Die 4 Bonustracks auf der CD sind auch voll cool. Diese CD hätte 6 Sterne verdient, da jeder Track ein Hit ist. UNBEDINGT KAUFEN, ob Machine Head Fan oder nicht. Für Jeden ein MUSS!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2003
Machine Head sind einfach die Oberruler.
"Burn my Eyes" war gut.
"The Burning Red" war sehr geil
"The more things to change" war das bis dato beste Album.
Jetzt hat "The more things to change" seinen Meister gefundenn.
Das Prachtstück hört auf den Namen "Supercharger" und haut ordentlich von den Socken!!!
Die besten Songs auf der Platte sind Crashing around you, Bulldozer und Supercharger!!
KAUFT DIESES TEIL MACHINE HEADZ!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,29 €
6,98 €
8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken