Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
10
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,57 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. November 2001
RMB haben wieder einmal bewiesen, dass sie in einer eigenen Liga spielen. Mit "Widescreen" haben sie die Messlatte ziemlich hoch gelegt, vielleicht zu hoch. Mission Horizon ist nicht besser, aber mindestens genauso gut wie das Vorgängeralbum. Musikalisch sehr ausgewogen, abwechslungreich, nie monoton - kurz: rundum gelungen. Die Singles "Horizon" und "Deep Down Below" sind absolute Knaller. Allerdings fehlt für 5 Sterne der letzte Kick. Ansonsten ein wirklich gelungenes Album, da hat sich das Warten gelohnt.
Tip: Kaufen, Boxen aufdrehen und das Album mehrmals anhören, bevor man sich seine Meinung darüber bildet!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2003
Im Gegensatz zu den meisten anderen Fans sehe ich die Entwicklung von RMB, die sie mit den letzten beiden Alben durchgemacht haben, mehr als positiv. Natürlich sind die Tracks der "Neuzeit" nicht mehr so zugänglich wie früher und vielleicht auch nicht mehr so "hart", aber dafür sind sie unglaublich stimmungsvoll.
Außerdem sind es genau die Tracks, die nicht beim allerersten Hören gezündet haben, die mich auch heute noch fesseln, wie z.B. "Madman's Legend" von Widescreen oder "Eternal Faith", "Open Eyes", "Mitternacht" und "Reflections" von Mission Horizon.
Man darf den Titeltrack nicht unbedingt als Maßstab für die CD nehmen, aber das meine ich positiv, auch wenn dieser Titel sicher nict schlecht ist.
Mein Tipp: Zeit nehmen, dann wird dieses Album zum Hörgenuss allererster Güte!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2002
Der Sound dieses Albums ist unvergleichlich. Es ist das beste was ich je gehört habe.Ich kann diese CD stundenlang hören und bekomme trotzdem nicht genug davon.Jedes einzelne Lied auf dieser CD ist ein Kunstwerk an sich.
PS: Das Bonusmaterial ist klasse.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2002
Es war klar, daß sich der Sound von RMB ändern musste - Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Rave und der eben damals typische "This World Is Yours" - Sound sind nicht mehr aktuell. Die Technik hat sich geändert, die Synth's haben sich geändert, die Techno Bewegung hat sich geändert. War '94 Techno die absolut amtliche Jugendbewegung, ist Techo heute fast schon wieder Underground (mal vom typischen Charttrance abgesehen).
Und nachdem ich die Mission Horizon Single das erste mal im Fernsehen gehört hatte, dachte ich RMB wechselt nun ins absolute Kommerz Fach (um das Comeback zu schaffen). Es ist im Prinzip genau dieser eine Track, Mission Horizon, der etwas vortäuscht, was das Album nicht nur nicht halten kann, sondern gar nicht will. RMB führt uns durch eine Space-Odyssey a la 2001, es geht mit softem Trance los bis er dann bretterharten Underground losläßt (Controlled Forces). Und selbst daß trancigste Stück "Wonders Of Life" hinterläßt nicht nur die typische SoftTrance - Stimmung, sondern hat eine Power und Aggressivität, die eher an RMB's allererstes Album (ThisWorldIsYours) anknüpft als das elektronisch-lastige Widescreen.
Dieser Comeback übertraf alle meine Erwartungen - RMB 2002 - so muss sich ein Album anhören
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2003
Wenn ich ehrlich bin, ich muß gestehen, daß ich RMB früher einmal als nerviges Techno-Pop-Duo empfunden habe, daß nach meinem Geschmack nur einen Superhit (Reality) produziert hatte und daß alles, was davor und danach kam nichts bemerkenswertes darstellte.
Geschmäcker ändern sich, aber eigentlich bin ich auf den "neuen" RMB-Sound nach ihrer Wiedergeburt aufmerksam geworden, als ein Udo Kier mich vor 2 Jahren in einem klasse Video zu einem wunderschönes Lied namnes "Deep Down Below" aus dem Fernseher anguckte. Ich habe "WoW!" gedacht, das selbe bei "Horizon", dem Namensgeber dieses Albums, nochmal erlebt (ohne Udo Kier diesmal) und schließlich mutig zugegriffen.
Und ich muß sagen, ich war positiv überrascht! RMB hatten sich gewandelt, das war nicht zu überhören, aber es war eine Wandlung zum Positiven. Das neue Album "Horizon" war absolut nicht massentauglich und damit wie geschaffen für mein Regal und meinen CD-Player.
Ein ungemein atmosphärisches Werk hatten die beiden abgeliefert, voller Überraschungen, Wendungen und schöner Klänge.
Aus einem tanzbaren war ein träumbares Projekt geworden, eine Richtungsänderung um 180° quasi, doch manchmal tanzt man auch im Traum...
Wenn ich jetzt nochmal ehrlich bin, muß ich zugeben, daß ich mir inzwischen auch 2 andere RMB-Alben zugelegt habe (die mir plötzlich doch gefallen), doch an "Horizon" kommt nicht einmal "Widescreen" heran.
Wir dürfen auf das nächste Album gespannt bleiben...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2002
Wer sich mit "Mission Horizon" ein Album verspricht, dass einen fetzigen Samstagabend einläutet, der 1) liegt hier falsch und hat 2) RMB nie wirklich verstanden.
RMB beweisen mit diesem Album mal wieder, dass sie ihren eigenen Sound haben und sich nicht irgendwelchen Chart-Trends unterwerfen wollen.
"Mission Horizon" ist wieder ein Album im typischen RMB-Stil.
Rolf-Meier-Bode schaffen es mit der Anordnung der Sounds und Songs den Hörer tatsächlich mit auf einen Flug durchs All mitzunehmen, währendessen man von angenehmen "Bildern" in ein hektisches Geschehen gerissen wird, um gegen Ende wieder ruhig zu landen.
Ich mochte auch schon das Vorgänger-Album und "Mission Horizon" knüpft im Grunde da an, wo "Widescreen" aufgehört hat.
Trotz, oder gerade wegen des eigensinnigen Geschmacks der drei liebe ich auch "M H", weil sie einem tatsächlich schaffen einem das Gefühl von Fernweh zu vermitteln.
Eigensinnig, aber hervorragend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2001
Mit dem Album "Mission Horizon" haben Farid und Rolf von RMB bewiesen, dass sie auch nach ihrer grossen Pause noch immer einer der talentiertesten Komponisten von techno musik sind. Zwar finde ich dieses Album nicht ganz so gut wie "Wide Screen" (das letzte Album), doch trotzdem hat diese Scheibe (fast) fünf Sterne verdient, da sie, auch wenn sie teilweise ein bisschen melancholisch ist, auf keinen Fall langweilig ist. Denn das alte typische RMB Konzept mit ruhigen, spirituellen Klängen und dann wieder hämmernden beats wurde beibehalten. Mir gefällt auch sehr gut, dass selbst während der harten Beats die Melodien fast nie zu kurz kommen. Besonders gut gelungen sind die Songs: horizon, tribal und deep down below. Also, für RMB fans kann ich nur sagen unbedingt KAUFEN!. Doch selbst für nicht techno fans ist es mindestens ein Überlegung wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2003
Hallo!
Erst Manitou dann RMB...alle LP's, Maxis, limitierte Scheiben, CD's nenn ich mein eigen...stolz...bis zu dieser Platte!
Die letzten Songs auf der widesrceen haben es schon erahnen lassen...naja...
Ich habe mir alle Meinungen durchgelesen und schließe mich sehr enttäuscht einer bereits verfassten Meinung an, die genau meiner entspricht:
"...eine Band die netten melodiösen und temperamentvollen Technosound far above average produzierte. Das ist aber eben leider Geschichte. Wenn es ein Fehler ist wenn man von einer Gruppe die durch einen bestimmnten Sound berühmt geworden ist auch denselben auf einer neuen CD erwartet bin ich schuldig im Sinne der Anklage. Begeistert hat mich wirklich KEIN song. Keine guten Basslines, keine breakbeats, keine Stimmen die mich so richtig fesselten. Kein Temperament, keine eigängigen lines, kein emotionalen kicks wie bei alten Klassikern. Mag sein dass Pizzicato-Sound billig ist und zuviele ihn anwenden, aber RMB hat er ja doch geprägt und...berühmt gemacht. Wenn es natürlich nicht von Interesse ist die Massen und frühere RMB Fans zu erreichen, dann ist das sicher der richtige Weg.
Denn mit dem typischen ehemaligen RMB-Sound hat das Teil nichts zu tun!!!
1 Stern, wofür auch immer, vielleicht in MEMORIAM an alte, viel viel bessere Zeiten."
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2002
eine Band die netten melodiösen und temperamentvollen Technosound far above average produzierte. Das ist aber eben leider Geschichte. Wenn es ein Fehler ist wenn man von einer Gruppe die durch einen bestimmnten Sound berühmt geworden ist auch denselben auf einer neuen CD erwartet bin ich schuldig im Sinne der Anklage. Begeistert hat mich wirklich KEIN song. Keine guten Basslines, keine breakbeats, keine Stimmen die mich so richtig fesselten. Kein Temperament, keine eigängigen lines, kein emotionalen kicks wie bei alten Klassikern. Mag sein dass Pizzicato-Sound billig ist und zuviele ihn anwenden, aber RMB hat er ja doch geprägt und...berühmt gemacht. Wenn es natürlich nicht von Interesse ist die Massen und frühere RMB Fans zu erreichen, dann ist das sicher der richtige Weg.
Denn mit dem typischen ehemaligen RMB-Sound hat das Teil nichts zu tun!!!
1 Stern, wofür auch immer, vielleicht in MEMORIAM an alte, viel viel bessere Zeiten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2003
Hallo!
Erst Manitou dann RMB...alle LP's, Maxis, limitierte Scheiben, CD's nenn ich mein eigen...stolz...bis zu dieser Platte!
Die letzten Songs auf der widesrceen haben es schon erahnen lassen...naja...
Ich habe mir alle Meinungen durchgelesen und schließe mich sehr enttäuscht einer bereits verfassten Meinung an, die genau meiner entspricht:
"...eine Band die netten melodiösen und temperamentvollen Technosound far above average produzierte. Das ist aber eben leider Geschichte. Wenn es ein Fehler ist wenn man von einer Gruppe die durch einen bestimmnten Sound berühmt geworden ist auch denselben auf einer neuen CD erwartet bin ich schuldig im Sinne der Anklage. Begeistert hat mich wirklich KEIN song. Keine guten Basslines, keine breakbeats, keine Stimmen die mich so richtig fesselten. Kein Temperament, keine eigängigen lines, kein emotionalen kicks wie bei alten Klassikern. Mag sein dass Pizzicato-Sound billig ist und zuviele ihn anwenden, aber RMB hat er ja doch geprägt und...berühmt gemacht. Wenn es natürlich nicht von Interesse ist die Massen und frühere RMB Fans zu erreichen, dann ist das sicher der richtige Weg.
Denn mit dem typischen ehemaligen RMB-Sound hat das Teil nichts zu tun!!!
1 Stern, wofür auch immer, vielleicht in MEMORIAM an alte, viel viel bessere Zeiten."
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken