Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

  • Scars
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
15
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juni 2002
Ich habe SoiL zum ersten mal als Vorgruppe von ADEMA im Kölner Prime Club gesehen. Wie gut ADEMA waren lasse ich jetzt mal dahingestellt. Ich sage nur, dass ich sie mir kein zweites mal antun... äh angucken würde.
SoiL hingegen haben alles weggerockt und ich meine wirklich alles! Soviel Power & Energie habe ich fast noch nie gesehen. Und genau das vermittelt auch dieses sehr,sehr nettes Scheibchen.
"Scars" ist vom Sound her hartes aber auch melodiereiches Album mit vielen guten bis sehr guten Songs. Und mit ihren zwei Single Auskopplungen "Halo" (der Kracher überhaupt!) und "Unreal" vermitteln SoiL auch einen sehr guten ersten Eindruck in das Album. In irgendeine Sparte lässt sich dieses Album auf keinen Fall einordnen, weil es sich zum teil auch ein wenig old school mässig anhört, was "Scars" aber nur zugute kommt. Genau wie die genial-brachiale Stimme des Frontmanns. Ohne ihn wären Soil wohl nur halb so gut.
Die "hits" auf dem Album sind meiner Meinung ganz klar das besagte "Halo", das poppige "inside out", "Understanding me", "Unreal", das groovende "Breaking me down", "wide open", "my own" und zuguter letzt das diabolische "black 7", was auch gleichzeitig den perfekten Abschluss dieser von Johnny K. (Disturbed, Machine Head) fett produzierten CD.
Ich kann jedem diese CD nur wärmstens ans Herz legen. Zum Abschluss bleibt dann ja wohl nur noch eines zu sagen: "I will stone you, stone you! Wrap my arms around you! I will stone you, stone you, my little halo!"
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2004
Um den Sound mit Worten zu beschreiben, den "Scars" mit unnachgiebiger Power durch sämtliche Membranen der Lautsprecher bläst, müsste jeder, der die Beschreibung liest, es wahrscheinlich schon mal gehört haben, wie Frontman Ryan McCombs mit seiner diabolisch-melodischen Stimmen das infernale Gitarren- und Drum-Gewitter von Soil durch 13 markerschütternde, gnadenlose Hard-Rock-Tracks treibt. Bereits der Name des Openers "Breaking Me Down" vermittelt die Power dieser Musik, die sich spätestens im Drum-Kreuzfeuer-Intro von "Halo" in die Ohren des Zuhörers brennt. Fans von kompromisslosem HardRock im Modernen Gewand kann man diese Scheibe ohne Weiteres empfehlen. Einordnen lassen sich Soil nicht wirklich, wenn überhaupt dann wohl irgendwo zwischen Powerman 5000, Slipknot und Drowning Pool, wobei sie deutlich melodischer als Slipknot daherrocken.
Die perfekte Musik für die Autofahrt Richtung Rock am Ring...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2003
Achung Leute! Hier kommt eine der besten Rockscheiben! Was Soil hier abliefern ist absolut brillianter gute Laune Rock! Wer bei den treibenden Gitarr-Riffs sitzen bleibt.....selber Schuld! Die Platte macht vom ersten Anschlag (Besondere Anspieltips: Halo, Understanding me, New Faith oder Breaking me Down, Wide open....)an voll Spaß und treibt einem zu unermütlichem Mitwippen im Sessel (spätestes nach dem Song "Wide Open" habt Ihr die sitzende Position eh'verlassen...) an. Der Sound bläßt nur so aus den Boxen und erinnert ein wenig an den letzen Hammeroutput von GODSMACK.........Für alle die von treibendem, fett produziertem soliden Metal-Rock nicht genug kriegen können, sei dieser obergeile Output wärmstens zu empfehlen...daher 5 Sterne.....was sonst.....UNDERSTANDING ME?
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2006
Schon seitdem ich das erste mal von dieser Band ein Song gehört hatte, bin ich hellauf begeistert von Soil. Mein erstes Soil-Album begeisterte mich auch nicht minder und eh ich mich versah, war ich Soil-Fan. Mit Scars habe ich nun mein dritte Soil-Album und ich muss sagen, dass es das beste ist.

Soil sind hier noch auf dem Weg zur Selbstfindung und experimentieren sehr viel. Die Mischung aus krachendem Heavy Metal und rotzigem Rock'n'Roll bringts einfach. Die Stücke machen durchgängig Spaß und mit "Unreal" ist sogar ein melodischer Song dabei.

Kurz: Auf Scars wird man vollständig bedient!

Jeder der was von Rock-Musik hält, kommt an Soil nicht vorbei und an diesem Album schon gar nicht!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Mit eine der besten Rock/Metal Bands die ich kenne. Nur genial!! Über eine gute Freundinn drangekommen, sofort Album bestellt und nicht bereut!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Bin durch einen Kumpel auf die Band aufmerksam geworden. Habe anfangs das Lied Scars rauf und runter gehört, bis ich mich entschied das Album zu kaufen....was soll man da noch sagen??? Der totale Hammer. Kein Lied dabei was nicht mindestens bis zum Tinitus exzessiv gehört wurde.
Das Album ist ein absoluter Kauftipp und sollte in keiner guten Cd-Sammlung fehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2006
Absolute Spitzenklasse:

POWER-Tracks (Breaking me down, Halo, wide open) die einem das Adrenalin ins Blut presst, beim Downhill die Sprüge höher und weiter lässt, und beim PVP Zocken die Gegner im Takt fraggen lässt. Die Musik gibt einen da Kraft, wo es weh tut und andere aufgeben!

Achja in vielen PVP-Videos ist „Breaking me down“ die Backgroundmusik, warum wohl?....

Aber gerade die melodischen Tracks ala „One, My Own und Inside“ sind das Salz dieses Album, und runden es genial ab, und verhindern das es zu monoton wird.

Das Folgealbum Redefine ist genauso gut, ich finde sogar noch einen Tick besser da melodischer.

Das letzte Album „True Self“ is zwar gut aber kommt nicht an den beiden Alben ran,

das liegt vielleicht daran dass der Frontman nicht mehr der gleiche ist.

Soil ist in den USA eine „Hype-Band“ geworden, und hier ist es nur eine Frage der Zeit
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2009
SOiL ist eine Metal-Band aus Amerika. Mit Scars schufen sie ihr bestes Werk. Das Album hat viele gute Lieder, wie z.B. Halo und Breaking me Down. Diese zwei Lieder werden leider nicht übertroffen und so reicht es zum Schluss nur zu vier Sternen, da der Rest nicht mehr so reinhaut. Trotzdem ist es das mit Abstand beste Album der Jungs.

Titel:

1.Breaking Me Down 10/10
2.Halo 10/10
3.Need to Feel 9/10
4.Wide Open 8/10
5.Understanding Me 8/10
6.My Own 9/10
7.Unreal 7/10
8.Inside 8/10
9.Two Skins 7/10
10.The One 8/10
11.New Faith 8/10
12.Why 9/10
13.Black 7 7/10

In eine gute Musiksammlung muss dieses Ding umbedingt rein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2002
Eingängige, schnelle und gute Musik - was soll man noch mehr sagen? Soil, eine junge Band (natürlich aus den Staaten, leider) bricht sich mit brachialer Gewalt und teilweise auch feinen Riffs den Weg nach oben. Ob man diese Band in Erinnerung behaltn wird, muss die Zukunft zeigen, aber sie hat ein gewaltiges (nicht zuletzt kommerzielles) Potential. Jeder, der nicht immer hochkomplexe, z.T. vergeistsigte Musik hören möchte (siehe z.B. Blind Guardian), kann hier getrost zugreifen. Meiner Meinung nach besser (was nicht schwer ist) als LB und diesen anderen NuMetal Kram.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2011
was soll man sagen? Dies ist einfach das beste Album von Soil und ich habe nichts zu bemängeln.
Ganz klar 5*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,42 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken