find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:8,69 €+ 5,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juni 2001
Die Schützengräben des Ersten Weltkriegs als Schauplatz für Komik? Wenn Rowan Atkinson, Stephen Fry und Hugh Laurie beteiligt sind, geht das gar nicht anders. Diese vierte Blackadder-Staffel ist meiner Meinung nach die beste, weil die boshafteste. Ziel des Spotts sind dabei an erster Stelle die britischen Offiziere, die nur aufgrund ihrer adligen Herkunft die hohen Ränge der Armee bekleiden und sich demgemäß oft etwas seltsam und "ortsfremd" benehmen. Das Ungewöhnliche an diesen Episoden ist, dass die Sinnlosigkeit des Krieges immer wieder in komischen Einlagen aufblitzt und dadurch erst recht verstanden wird. Für alle Fans des schwarzen und bitterbösen englischen Humors ein Muss!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2006
Spaß im Schützengraben während des ersten Weltkriegs? Für eine deutsche Serie wäre das undenkbar und beim allseits gefürchteten deutschen Humor wohl auch nicht machbar, ohne in Klamauk abzudriften.

Ganz anders bei den Briten und vor allem ganz anders bei "Blackadder". Der Humor der vierten und letzten Staffel ist sicherlich der boshafteste und zynischste der ganzen Serie, der Unsinn des Krieges und seine Schrecken blitzen immer mal wieder durch und geben dem ganzen somit eine gewisse Bitterkeit. Auch das Ende der letzten Folge hinterläßt einen etwas traurigen Nachgeschmack und man bleibt doch noch ein wenig nachdenklich vor dem Fernseher sitzen.

Dennoch ist diese vierte Staffel eine der besten überhaupt, mit einem grandiosen Ensemble, in dem neben Rowan Atkinson und Tony Robinson als Blackadder und Baldrick auch Stephen Fry als General Melchett, Hugh Laurie als George und Tim McInnery als Captain Darling (einer der besten Running-Gags der Serie) brillieren.

Natürlich sollte man sich auch diese Staffel nur in der englischen Originalversion ansehen, da die deutsche Synchro mal wieder arg lieblos ausgefallen ist und einem auf deutsch auch viele Gags (vor allem in der Folge "General Hospital") entgehen.

(gilt natürlich nicht für diese UK-Import-DVD)

Mein Tip: kaufen, kaufen, kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
The Black Adder Season 4: Blackadder Goes Forth contains 6 comical episodes that star Ronan Atkinson. Atkinson plays a leader of the British Army during the first World War and is frequently monitored by his military boss General Melchett (played by Stephen Fry) while also tasked to give orders to men in his charge such as Lieutenant George(played by Hugh Laurie). I confess that I found out about this series thanks to my amazing husband(who likes to find stuff to help me take life less seriously and brighten my spirits). I only wish that there could have been more episodes to this season as there were multiple amusing moments during this series.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken