Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
17
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2009
Meine erste Six Feet under Cd, die ich mir gekauft habe und ich muss sagen
sie ist immer noch mein Favorit! Ich habe mir die Cd natürlich als erstes
ein Mal Probe angehört und war sofort begeistert. The Day the Dead Walked war das erste Lied was ich von Six Feet Under gehört habe und seitdem
lässt mich die Band nicht mehr los.
Meiner Meinung nach ist hier wirklich jedes Lied gut. Es verleitet mich einfach nur dazu aufzustehen und loszubangen.
Idee mit einem Rapper einen Metal Song zu spielen ist ja schon etwas merk-
würdig, das ist SFU aber durch aus gelungen.
Anspieltipps: The Day the Dead Walked, The Murderers, Sick and Twisted
Einfach mal anhören und kaufen :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2009
Meine erste Six Feet under Cd, die ich mir gekauft habe und ich muss sagen
sie ist immer noch mein Favorit! Ich habe mir die Cd natürlich als erstes
ein Mal Probe angehört und war sofort begeistert. The Day the Dead Walked war das erste Lied was ich von Six Feet Under gehört habe und seitdem
lässt mich die Band nicht mehr los.
Meiner Meinung nach ist hier wirklich jedes Lied gut. Es verleitet mich einfach nur dazu aufzustehen und loszubangen.
Idee mit einem Rapper einen Metal Song zu spielen ist ja schon etwas merk-
würdig, das ist SFU aber durch aus gelungen.
Anspieltipps: The Day the Dead Walked, The Murderers, Sick and Twisted
Einfach mal anhören und kaufen :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2001
Es ist schade ,dass SFU den Standard ihrer Vorgängerscheiben nicht halten konnten, zwar sind die ersten beiden Songs genial doch dann flacht die Scheibe zusehends ab,unglücklicherweise gerade wo sie am Höhepunkt ihrer Popularität stehen, das Duett mit Ice-T jedoch halte ich für eine äusserst geile Idee, kommt auch recht gut, aber der Rest der Scheibe hat mich wider Erwarten enttäuscht...was diesmal fehlt sind die genialen schädelspaltenden Riffs die ihre alten Songs zu Todesbleigranaten machte, die dich zum bangen zwangen...Sorry aber mehr is in dieser Scheibe nicht drin...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2001
Die Herren um Chris Barnes haben sich wieder mal selbst übertroffen! Es hat zwar etwas gedauert, bis ich mich in True Carnage "verliebt" habe, dafür dann aber gewaltigt. Die Lyrics sind splattermäßig wie bei Cannibal Corpse und bis auf ein Paar Songs wird sehr unverständlich gegrunzt, also mehr als auf Maximum Violence oder Warpath. Wieder mal kann man keine Songs besonders hervorheben, aber Snakes, Sick & Twisted und Impulse To Disembowel haben es mir besonders angetan. Als Bonus ist auch noch das Video zu "The Day The Dead Walked" auf der CD zu finden. Also zugreifen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2001
Das haut einen um. Six Feet Under setzen in alter Tradition Death Metal erster Klasse auf dieser Cd fort. Zwar ist die nicht revolutionär aber sie beweist das Six Feet under zur Creme des Death Metal gehören. Die Stimme von Chris Barnes haut einen wieder aus dem Stuhl und die Gittaren sind makellos. Und die Verstärkung durch Ice-t (one bullet left) ist zwar gewagt aber sehr gut gelungen.Auch der zweite Guest part von Crisis Sängerin Karyn ist geglückt. Das Coverdesign der CD mal wieder nichts für Weicheier und die Musik zeigt einfach mal wieder das Six Feet Under kaum zu schlagen sind. KULT!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2001
Wow, was für ein Brett. Also, ich kann die ganzen negativen Pressestimmen nicht nachvollziehen. "True Carnage" ist ganz klar das beste Album von Six Feet Under. Die besten Songs sind meiner Meinung nach "It never dies", "The Murderers", "Sick & Twisted" und das absolute Highlight und die größte Überraschung der CD, "One Bullet Left", gerade wegen Ice-T's Gesang... klingt toll und beißt sich auch nicht mit dem Stil von Six Feet Under, sondern fügt sich hervorragend ein. Die Fans wissen also was sie zu tun haben...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2001
Wie schon gesagt. Das Album ist beinhart und nichts für Weichlinge. Die Songs sind diesmal zwar nicht mehr so schnell geworden, doch Chris Barnes Stimme klingt immer noch ultrabrutal. Die beiden Songs "One bullet left" und " Sick and twisted" bei denen Gastsänger mit Six feet under sich ein geniales Duett liefern, sind wohl zugleich die powervollsten und schnellsten Tracks auf dem Album.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2008
Seit sich Chris Barnes von Cannibal Corpse getrennt hat sind neue Zeiten angebrochen! Six Feet Under haben dem geneigten Hörer ja auch hochwertige Kost geboten - auch wenn die Meinungen da weit auseinander gehen...
Schließlich sind etliche Veröffentlichungen der Band mehr als durchwachsen, zugegeben.
Bei "True Carnage" jedoch kann man bedenkenlos zugreifen! Hier wird groovender Death-Metal á la card serviert, mit den gewohnt fetten Grunts und schrillen Kreischeinlagen! Der Sound geht bestens ab, und die Tracks bieten genügend Abwechslung ohne die Nerven zu strapazieren. Auf die 12 eben!
Besonders "One Bullet Left" mit einem Gastauftritt von niemand geringerem als ICE-T weiß durchaus zu überzeugen, und ist der beste mir bekannte "Cross-Over-Track" dieses Genres!
So macht es Laune!
Fazit: Kein grandioses Meisterwerk, aber ein echt deftiges Output mit Super Songs und Killer-Attitude! Rules!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2002
Die neue CD von Six feet under ist deutlich brutaler wie ihre letzte CD "Maximum Violence". Wem Lieder wie "Victim of the Paranoid" oder das letzte Lied eher nicht gefallen haben dem rate ich vom kauf dieser CD eher ab. Wem diese diese Lieder aber gefallen haben und wer auf Bands wie Cannibal Corpse steht, der kann sich diese CD ohne Bedenken kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2001
Mit "True Carnage" haben Six Feet Under ein weiteres mal ein absolutes Mördergerät eingeschrotet! Besonders die Growls von Chris Barnes sind diesmal sehr abwechslungsreich und brutal wie noch nie ausgefallen! Auf SFU-typischen Groovern wie "Impulse To Disembowel", "The Murderers" und "Knife, Gun, Axe" wechselt Barnes ständig zwischen abgrundtiefen Growls und bestialisch aggresivem, hohem Gekreische. Absolut genial! Insgesamt klingt das Album düsterer als alles, was SFU je produziert haben, was unter anderem auf die sehr trockene und erdige Produktion von Brian Slagel zurückzuführen ist. Bei den beiden Songs "Waiting for Decay" und "Cadaver Mutilator" fühle ich mich fatal an die "Tomb of the Mutilated"-Scheibe von Cannibal Corpse erinnert. Der Grinder "The day the dead walked" und der Slo-mo-Deather "Necrosociety" runden dieses Death-Metal-Highlight perfekt ab! Die Höchstnote möchte ich trotzdem nicht vergeben, weil "True Carnage" im Vergleich zu seinem Vorgänger "Maximum Violence" klar den kürzeren zieht und das Experiment, Rap-Vocals von Ice-T in den Song "One Bullet Left" zu integrieren, absolut in die Hose ging.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
6,41 €
6,99 €
6,99 €
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken