flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Break the Cycle
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,61 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 7. März 2013
Ich kann dieses Album nicht objektiv bewerten. Zum einen verbinde ich viele private Erinnerungen mit den Liedern. Zum anderen war ich damals auf der Suche nach meinem eigenen Musikgeschmack. Von den Ärzten ging es über die Guano apes, Limp bizkit bis schließlich Slipknot. Und wieder zurück.

Und irgendwo mittendrin sind Staind. Als meine Schwester damals meinte ich solle mir das mal anhören, folgte ich ihrem Rat, legte die CD ein, "Play". Die schmierige Musikkomplettanlage aus dem Discounter ließ "Open your eyes" ertönen und für einen Moment schien für mich die Welt still zu stehen. "SO MUSS MUSIK KLINGEN" schoss mir durch den Kopf. Ich saugte den Song auf, mit "Pressure" geschah dasselbe. Erst "Fade" entließ mich zurück in die Realität. Aber wie so oft war der erste Eindruck der entscheidende, "Break the cycle" wurde für mich zum Musterbeispiel dafür welche Elemente ein ausgewogenes Album zwischen harten Metalriffs und melodischer Atmosphäre bieten muss. Auch die Texte gerade der ruhigeren Lieder ("Outside", "It's been a while") sprachen und sprechen mich besonders an.

Nungut, das ganze ist 12 Jahre her und mittlerweile hat sich mein Musikgeschmack erst gefestigt und längst auch wieder geändert. Mir persönlich bleiben die Erinnerungen, aber sowohl mir als auch dem Rest der Welt bleibt ein sehr abwechlungsreiches Album, welches einen unvergleichlichen Spagat zwischen soft und hart hinlegt. Ich kann damit das Album auf ganzer Linie empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2013
Staind, zu Beginn noch stark von Fred Durst gepushed, lieferten mit Break the Cycle ein rundum solides Rock Album ab, auf dem mit Outside und it's been a while zwei wirklich großartige Songs enthalten sind, die einem im Ohr bleiben.

Aber auch der Rest kann mit enormer Energie punkten. Auch gesanglich ist viel Potential vorhanden.

Warum dann dennoch nur 4 Sterne? Unterm Strich sind viele der Songstrukturen einfach zu ähnlich. Es folgen die harten auf die ruhigeren Parts immer gleich, nach ca. der Hälfte des Albums hat man das Gefühl, dass man den Song doch zuvor schonmal gehört hat.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. April 2003
"It's Been Awhile" und "Outside" waren die Hymnen, die Staind bekannt machten. Beide überzeugen, wie auch das Album, durch von Gitarren getragene Melodien, die den abwechselnd zornigen und verbitterten Gesang von Aaron Lewis tragen. Natürlich geht es auch ab und zu heftiger zur Sache, immerhin sind Staind mit Bands wie Limp Bizkit oder Creed befreundet. Ein Album, bei dem es sich lohnt hinzuhören - schon der Texte wegen, mit denen Lewis seine nicht ganz einfache Kindheit verarbeitet.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Muss man nicht viel sagen. Einfach reinhören und genießen. Stand ist super zum abschalten und bringt wieder Laune in die Bude
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2008
Mehr gibtŽs nicht zu sagen, außer vielleicht, dass STAIND live zeigen, dass sie eigentlich eine Heavy Metal Band sind und als solche die Elser-Halle in München 2006 in Schutt und Asche gelegt haben.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Dezember 2004
Ich kannte bisher nur den Klassiker „It's Been A While", war von diesem Track aber so nachhaltig beeindruckt, dass ich mir die CD doch mal genauer anhören wollte. Und ich muss sagen, Staind begeistern mich auch heute noch von vorne bis hinten. Dieses Album hört sich geradezu an, wie ein „Greatest Hits", jeder Titel ist ein Kracher. Dabei schaffen es Staind, sowohl knackige Metal-Bomben wie auch schicke stylische Balladen zu erschaffen - jeder Titel ein Ohrwurm.
FAZIT: Kaufen, Marsch Marsch!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. April 2007
Band:

Das Album ist ja schon etwas älter, verhält sich aber wie ein guter Wein: Es wird nie schlechter, eher besser.

Wo andere Bands den schnellen Kommerz suchen, kontert Staind mit gehaltvoller Tiefe, wo andere imitieren, sind sie originär.

Wohl keine andere Formation wäre zu der Zeit wohl in der Lage gewesen, einen Song wie "Epiphany" so konsequent schnörkelos zu schreiben und auch soundmässig so gewaltig umzusetzen.

Sound:

Das Album klingt tief, fett produziert, alle Gitarren sind mindestens 1 Ganzton runtergestimmt. Der Sound

ist zwar amerikanisch tief im Bassbereich, nölt aber - im besten Sinne - britisch in den Mitten.

Musik und Komposition:

Diese Scheibe ist was für Leute, die Dynamik in Songs lieben, ohne Schmalz. Nichts für Metaller, denn Staind

entsagen jeglicher operettenhaftigkeit bei den Vocals, auch double-Bassdrums sind bei eher getragenen Tempi die Ausnahme.

Anspieltips: "Suffer", "It's Been A While", "Epiphany", "Outside".

Fazit:

Nur schade, das "Break The Cycle" das einzige von Staind auf diesem Niveau ungesetzte Album ist - alle weiteren sind zwar nicht minder gehaltvoll, erreichen aber nie wieder diesen Höhenflug.

Nichsdestotrotz ein Hammeralbum für alle Rockfans. Kaufen!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Januar 2004
Staind.....Was soll man noch sagen?! Meine Band überhaupt...Seit dem ich diese Band zum ersten mal gehört habe (fade, Break the cycle) bin ich ein ganz großer Fan und kann dieser Band nur meinen Dank aussprechen, für Ihre doch so wunderbare Musik! Es gibt keine, ich betone, KEINE andere Band, die es (meiner Meinung nach) schafft, so viele Emotionen in die eigenen Songs zu packen, wie Staind. In vielen Lebenssituationen finde ich mich in den Texten von Staind wieder und die Alben werden daher auch nie langweilig, weil man immer wieder realitätsnahe Erlebnise beim hören der Scheibe nachvollziehen kann! Staind ist eine Band, die mich schon durch viele schwierige, wie auch schöne Momente gebracht hat und ich will die Scheiben nicht missen! Danke! Ach so, mein Tip natürlich.....KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2003
also ich kannte staind schon von tormented aber dieses album ist die krönung aller emotionen! das gesamte album ist ein ohrenschmaus vorallem die balladen it's been awhile, epiphany und outside sind die richtigen pillen um sich in selbstmitleid und seelenschmerz zu ertränken, denn auch das ist sehr gesund!
aber das album hat auch emotionale kracher mit mitreißenden refrains und vielsagenden texten so zum beispiel open your eyes und for you!
und wer sie scho ma live erlebt hat merkt erst da, was für eine kraft und emotionen hinter staind stehen!
und bei epiphany muss ich immer weinen muss ich zugeben aber wer kanns mir bei dieser schönen ballade verübeln?
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2007
Staind, ja wo kommen die auf Heavy Rotation laufenden Typen denn so plötzlich her haben sich einige gedacht. Das passiert wenn man von dem Wunsch Metal zu machen abkommt und seine Seele die Musik machen lässt. Schon hat man textlich ehrliche Hits wie It's been a while und Outside die jedermann bekannt sien dürften und über vieles erhaben sind. Um dabei das Album noch anspruchsvoller zu machen und dennoch nach Metal zu klingen vermischen sie auch noch beides und es kommen gewaltige Metal-Agro-Songs a la Pressure, For you Suffer raus die einfach absolut genial sind, dennoch nur For you schafft es als Single rauszukommen. Staind wird es nach dem Charterfolg schwer bekommen da sie nun mit den medien arbeiten müssen. Es ist einiges geniales Zeug für aggressive und nachdenkliche (Epiphany) Stunden zu hören aber vieles ähnelt noch den Anfangstagen von Tormented und Dysfunction wo nur 2 gute Songs das Album gut gemacht haben. Staind bessert sich ungemein dennoch sind zu viele Songs die belanglos daherkommen dabei, obwohl die Texte meist genial sind, allerdings die Verpackung nicht.
Und ich rezensiere hier nun mal keine Gedichte sondern Musik-CD's.
Also alles noch ausbaufähig und vielleicht sogar mit Zukunft. Dank einiger toller Songs 4 Punkte!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Staind
20,12 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken