Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
72
4,2 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:12,99 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 17 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 72 Rezensionen anzeigen
am 23. März 2017
Toller Film in schöner Papphülle mit 2x 1 Std. Infofilmen - ALLERDINGS in der Beschreibung steht Deutsche Sprache 5.1, auf der Packung aber 2.1!!! Hatte mir diese BluRay extra deshalb gekauft! So was ist echt Mist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2011
denn WARUM gibt es diesen grandiosen Film nur auf Englisch mit Dolby 5.1, und in deutsch nur auf 2-Kanal? :-((
Ausserdem könnte man den Film an sich digital remastern ;-)

Dass sich der Film nicht 100ig an das Leben des J.M. hält, liegt wahrscheinlich auch an der Verklärung einzelner.

Wer einen Dokumentarfilm sucht ist hier falsch.
Ich kann mir lebhaft vorstellen, dass es sich so zugetragen haben muss.
Ich bin zu jung (Bj. 63), um das Leben und den Aufbruch und die Drogen zu begreifen, da ist der Film ua. auch eine gute Illustration zum Leben damals.

Ich mag Val (super gespielt!), ich liebe noch mehr die süsse Meg (ok, das hat nichts mit dem Film zu tun!), und vor allem:
Ich liebe die politische Einstellung und die Filme meines Lieblingsregisseurs Oliver Stone (mit einer einzigen Ausnahme von "Natural Born Killers" ' den hab ich nicht verstanden ')! Der Film an sich finde ich ist GRANDIOS!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
seine typische Herangehensweise an 'amerikanische' Themen, laut, gewaltig, streckenweise nervig. Val Kilmer ist ein Volltreffer als Darsteller von Jim Morrison, hätte mir keinen besseren vorstellen können, die Story hat viele exakte Details zu liefern (hierzu auch den Dokufilm 'When you're strange' ansehen), bietet tolle Bilder, eine bezaubernde Meg Ryan als Pam, aber auch viel nervendes Gezanke, fragwürdige Drogenerfahrungsumsetzung mit dem Schamanen und Hexenkult.
Die Blu-Ray Qualität ist nicht soo toll, aber immer noch besser als die DVD, als Extras gibt es noch zwei Dokumentationen über Jim und seine Zeit in Paris.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2001
Wer Jim und die Doors "früher" schon kannte,wird bei diesem Film nicht baden gehen.Obwohl Ray Manzarek in seiner Biographie schrieb das Oliver Stone es nicht verstanden hätte die Story umzusetzen und bei manchen Stellen nicht ganz korrekt gewessen wäre,kann man diesen Film sowohl "Neulingen" und "Edelfans" getrosst ans herz legen.Edelfans von "the doors" wissen bei der einen oder anderen szene mehr.Er zeigt wie Jim so war und wie er dazu kamm so zu enden.Niemand beschreibt so gut,wie Jim seine Liebe Pam kennenlernte.Auch kein Manzarek... Toller Film mit guten Schauspielern
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2017
Obwohl schon diverse Bewertungen von vor 5 Jahren darauf hingewiesen haben, hat es Amazon in der Zeit nicht geschafft ein für viele Filmfreunde wichtiges Kriterium zu aktualisieren.
In der Beschreibung zur BR ist von "Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1)..." die Rede und obwohl schon einige darauf hingewiesen haben wurde es bisher nicht auf das korrekte Format "Deutsch: 2.0 DTS-HD Master Audio" geändert. (s. Foto)
Das ist für mich (bewusste?) Täuschung von Konsumenten, die sich evtl. nur auf die amazon-Beschreibung verlassen.

Da auch die französische Spur in 5.1 vorliegt ist das grundsätzlich umso unverständlicher. Für mich allerdings kein Grund gewesen mir die BR nicht zu zulegen, da die deutsche Tonspur im Pro Logic Modus der originalen m.M. sogar überlegen ist.
Deshalb das Ganze nur eher als Hinweis, der Film an sich ist für mich einer der besten Musikfilme (Biographien) die ich gesehen habe und da ich nicht dabei war kann ich nicht beurteilen wie Jim Morrison wirklich war, was ja häufig kritisiert wurde.
Das Bild könnte für das Alter des Films nicht besser sein, zum Ton habe ich mich ja schon geäußert. Dazu 2 Dok'S, die ich bisher nur angetestet habe. eine über Jim's Zeit in Paris und die bei der anderen kommen u.a. Oliver Stone, Kyle McLachlan und ein enger Freund der Doors zu Wort. Letzterer äußert sich u.a. auch dazu wie realistisch die Darstellung von Oliver Stone in diesem Film war. Das wurde ja auch oft kritisiert.
Die BR ist für mich der DVD überlegen und ich schließe mich vielen an, die meinen dass Val Kilmer hier die beste Besetzung darstellt, die man sich vorstellen kann und eine klasse Leistung abliefert.
Negativ wäre nur zu sagen dass Sprachen und Untertitel nicht direkt geändert werden können, man muss dabei jedesmal ins Menü gehen. Das ist vor allem nervig wenn man z.b. den Film ohne Untertitel gesehen hat und die Doku's danach auch erstmal ohne laufen. Da muss man erst mal wieder in's Menü ......

Aber als Fazit lohnt sich der Umstieg auf BR trotz der erst mal minderwertiger klingenden deutschen Tonspur. Bei dem aktuellen Aktionspreis von 5 Euro sollte man zuschlagen.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Hey Ray,
jo Manzarek genau Du bist in dieser Rezension posthum angesprochen u. gewürdigt. Du der aller geniallste Keyboarder der grössten literarischen Bluesband der US amerikanischen Geschichte. Ich weiß Oliver Stones Epos über eure Band ist Dir sauer aufgestossen, aber hey Du warst es der Jim u. die Doors immer wider zum Kult erklärt u. auch verklärt hast. Ein Fehler der Dir schon bei der Enstehung von Francis Fords Coppulas Apocalypse Now unterlaufen ist.

Fakt ist:
Jim war genial.
Jim war Drogenabhängig u. egoman genau wie alle seine Idole (Rimbaud, Joyce u. Poe). Und so sehr Dich auch verletzt u.geschmerzt hat was Oliver Stone darüber erzählt u. so überspannt Dir diese Erzählung auch erscheinen mag, es ist u. bleibt eure Geschichte auch dann noch wenn Sie nicht aus deiner Sicht wider gegeben wird.

Nur Ihr konntet der Welt zeigen das Rock literarisch u. trotzdem gut sein kann und nur Oliver Stoner hat der Welt gezeigt wie hoch der Preis ist dies zu tun.
Hey Ray ich liebe die Doors u.Ihre Musik bis heute u. ich danke euch für all die positiven Einflüsse die Ihr auf die Geschichte des Rock u. Blues genommen habt. Aber ich verdamme nicht Stone der versucht hat eure Geschichte objektiv an die Nachwelt weiter zu geben.

Möge deine Seele Frieden finden u. sich an ein Widersehen mit Jim erfreuen.
Ich bin u. bleibe dein
Fan.

Buchtip:
Ray Manzarek
die doors, jim morison und ich (erschinen im hanibal verlag)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2011
Ich moechte nur einen kurzen Kommentar zum Bild und Ton dieser Blu-Ray abgeben damit Sammler einen Eindruck ueber die Qualitaet erhalten.
Im Vergleich zur DVD ist hier wirklich ganze Arbeit geleistet worden. Leider nicht das Niveau der US-Tonspur, was auch nicht zu erwarten war, aber sehr zufriedenstellend.
Ich habe mich darueber sehr gefreut und bin froh dieses klasse Film in unsere Blu-Ray - Sammlung aufgenommen zu haben.
Bild 4 Sterne
Ton 4 Sterne
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Guter Film, Val Kilmer imitiert Jim Morrison nahezu Perfekt. Allerdings ist dieser Film ein schnell durch lauf des Lebens von Morrison. Man kann also nicht von einer Biographie sprechen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2011
Dieser Film zeigt in einem einzigartigen Bilderrausch ala Oliver Stone die Höhen und Tiefen der Flowerpower-Ära. ERstklassige Schauspielerische Leistungen und eine gelungene Auswahl der Songs machen diesen Film absolut sehenswert. Doch was die Authentizität anbelangt beleuchtet dieser Film fast ausschließlich den exzessiven Lebensstil Morrisons -vorrausgesetzt das dieser sich auch tatsächlich so zugetragen hat. Viel zu kurz kommt die Bandgeschichte und das künstlerische Schaffen Morrisons. Ich werde mir wohl "When YouŽre Strange" bestellen da ich hoffe hier mehr authentisches über die Band zu sehen zu kriegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2011
Der Film zeigt den Aufstieg und Fall der Gruppe the Doors. Besonders auf das Leben des Frontmannes Jim Morrison wird dabei eingegangen. Es wird gezeigt wie sie von ein paar musizierender Jungs zu Superstars aufsteigen und wie das alles verändert hat.

Der Film ist teils sehr langsam. Psychodelische Gespräche, Gesang oder ähnliches werden oft minutenlang gezeigt. Das ist sicher auch nötig. Denn gerade dadurch kann man die Charaktere und was sie denken verstehen. Für Zuschauer die die Gruppe nicht interessiert ist der Film allerdings mit Sicherheit kaum sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden