find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
7
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Dezember 1999
Nach den zwei eher durchschnittlichen Alben "Amorica" und "Three Snakes And One Charm" schließt das neueste Album "By Your Side" wieder an die ersten beiden erfolgreichen Alben an. Es erreicht zwar nicht ganz deren Klasse, doch ist es insgesamt ein gelungenes und geradliniges Album, das zu gewohnter Kraft und Leidenschaft zurückgefunden hat. Schon das Eingangsstück macht deutlich, daß die Krähen wieder voll da sind. Eine schnelle Rocknummer, wie sie besser nicht bei den Stones zu finden ist. Die Black Crowes sind halt nach wie vor die Stones der 90er. Von einem ähnlichem Kaliber ist auch der eigentliche Hit der CD, "Kickin' My Heart Around". Krachende Gitarrenriffs, treibende Drums, Percussion, Keyboards, Bläser und souligen Background-Gesang. Das ist der typische Sound. Mal eher blues-rockig, mal klingen die Südstaaten durch und mal wird es richtig soulig ("Only A Fool"). Die CD ist zwar arm an wirklichen Hits im Sinne von "Remedy", doch es entfaltet seine Wirkung als ein kompaktes und melodisches Album. Mal wieder eine etwas bessere CD. Wie geht es weiter? Werden die Black Crowes auch die Stones im neuen Jahrtausend sein? (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2000
Super Album. Es kracht an allen Ecken und Enden und die Balladen haben echte Melodien. Steve Goreman groovt, Chris Robinson rifft und Rich Robinson ist eh der coolste und glamouröseste Shouter und der Rockwelt. Dazu ein tolles Arrangement mit Chören und Bläsersätzen aufbereitet, die aber niemals kitschig klingen. Das beste was unter dem Begriff Rockmusik zur Zeit zu bekommen ist! Kauft alles!
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2002
Ich habe mir das fünfte Studioalbum der Crowes als letztes gekauft. Lange musste ich überlegen, was ich davon halten sollte. Letztendlich hab ich mir „By Your Side" gekauft, weniger, weil mich wiederholtes Anhören überzeugt hat, sondern eher weil mir dieses Album einfach als einziges Album der Black Crowes gefehlt hat. Richtig bereut habe ich es nicht. Allerdings vermisse ich einen zweite Gittaristen. Da der vorherige Lead-Gittarist Marc Ford - genau wie der Bassist Johnny Colt - die Band verlassen hat, musste Rich Robinson dessen Part übernehmen. Als Songwriter eignet er sich ja (zusammen mit seinem Bruder) vortrefflich, doch plötzlich in den Vordergrund zu treten war ein sehr gewagter Schritt, der nicht von allen Fans neu eingeschlagener Weg in der Entwicklung der Crowes akzeptiert wurde. Die wenigen Soli, die er auf diesem Album ablegt, sind nicht sehr berauschend. Neuerungen sind auf dem ganzen Album zu spüren: di Gitarre klingt kreischender, Harschs Keyboard schlängelt sich schmieriger durch die Lieder, wodurch es extrem viel mehr groovt und die Anzahl der Backgroundsänger wurde um fast das doppelte vergrößert. An und für sich klingen die „neuen" Crowes ja nicht schlecht, es ist jedoch nicht das, was ich unter den Black Crowes verstehe. All dies übertrifft jedoch Chris Robinsons einmalig sagenhafte Stimme, die er endlich wiedergefunden zu haben scheint. Seit „Three Snakes and One Charm" habe ich befürchtet seine Stimme würde in folgenden Alben versagen; seine Gesang auf dem Album haben mich jedoch davon überzeugt, dass er noch lange so weitermachen kann und will. Chris Robinson allein kann nicht die Unebenheiten des Albums glätten, schließlich ist er kein Solist.
Alles in allem sind die Tracks nicht mehr so anspruchsvoll, sprich: Dieses Album sollte wohl eher die breite Masse begeistern. Man kann mitsummen („Welcome to the Goodtimes" nanana...) und bekommt gute Laune. Allerdings steckt dies auch Fans wie mich an, das muss ich zugeben!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2015
"By Your Side" ist für mich ein echter Meilenstein der Rock-Musik und als Ganzes gesehen der schärfste Rock'n'Roll-Kracher, den die Black Crowes in ihrer Band-Geschichte los gelassen haben. Mitreissender, melodischer 70s Rock mit starken Blues/Funk/Soul/Boogie - Einflüssen wird vom Feinsten zelebriert. Das Album ist eigentlich eine einzige Rock-Party ! Während die zwei Hit-Alben "Shake Your Money Maker" und "The Southern Harmony" neben bekannten Hits wie "Remedy" auch schwächere Tracks enthielten, ist auf "By Your Side" wirklich alles im grünen Bereich, ein Kracher jagt den anderen und am Ende der regulären 11-Track-CD lechzt man nach mehr davon. Selbst wenn man dann noch die 6 - 7 B-Seiten- und Japan-Bonus-Tracks dazu hat, geht auch da das Feuerwerk der Oldschool-Rock-Genialität weiter ohne das geringste Schwächeln.
FETT !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2012
Retro hin oder her, die Black Crowes klingen natürlich wie eine Southern Rockband aus dem Jahre 1972. Aber das machen sie verdammt gut! Und es macht verdammt viel Spaß!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2003
DIeses Album ist bis heute (2003) das beste BC-Album, meiner Meinung nach stärker als "...Money Maker" oder "Lions", obwohl diese beiden Alben natürlich auhc nciht in der Privatsammlung fehlen dürfen! Ganz starke Riffs & eine bemerkenswerte Stimme !!! KAUFEN! KAUFEN! KAUFEN! 5 Sterne !!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2000
Ich kann das Getue um diese Platte nicht verstehen.Seit die Crowes nur noch einen Gitarristen haben klingen sie einfach langweilig. Im Gegensatz zu allen anderen Alben mit Ausnahme von "Shake your Moneymaker" sind die Songs geradezu erschreckend flach, ebenso fast peinlich sind die Texte --"only a fool would let you go... bla bla .. Mag diese Band auch von einigen Krisen geschüttelt worden sein, diese Platte wäre nicht nötig gewesen. Sie klingt eher wie der uninspirierte Nachfolger des Debutalbums. Kaum zu glauben das dies die (fast) gleiche Band ist, die es geschafft hat ein Album wie "Southern Harmony.." aufzunehmen. Sorry dudes, live seit ihr hoffentlich immer noch Spitze.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken