Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
25
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2001
"Deuce Bigalow - Male Gigolo", oder "Rent-a-man" im Deutsch sprachigen Raum, ist eine echte Spitzenkomödie der besonderen Art. Dazu muss allerdings angemerkt werden, dass man ein gewisses Verständnis für 'deftigen' Humor von der Art eines Adam Sandler ("Big Daddy") haben sollte. Denn wenn Rob Schneider und der befreundete Producer Adam Sandler (dessen Humor unübersehbar Einfluss genommen hat) erst einmal loslegen, ist sicher dass die political correctness zwar auf der Strecke, dafür aber kein Auge trocken bleibt! Hat man sich entschieden, Deuces' Engagement als "Bohrturm" für seine "männliche Puffmutter" anzusehen, ist wirklich Spaß pur angesagt. Ob er eine junge Dame mit Tourette-Syndrom ausführt, versucht eine Narkoleptikerin zu unterhalten oder sich um die 'Bedürfnisse' einer schwarzen 250-Kilo-Dame zu kümmern. Es ist wie verflixt. Alle seine Kunden scheinen die eine oder andere Macke zu haben und auch wenn er von einer Katastrophe zurnächsten schlittert, schafft er es immer die Damen zufrieden zu stellen. Auch als er sich in die scheinbar perfekte Kate verliebt kommt es zu der ein oder anderen Überraschung. Der komplette Film steht ganz im Zeichen dieses wie die Faust aufs Auge-Humors. Zwar muss man empfindsamen Zuschauern zugestehen, dass Humor Gescmacksache ist, doch lässt sich bekanntlich über Geschmack nicht streiten. Allen Leuten die auf den Humor aus dem Saturday-Night-Club (Adam Sandler, Chevy Chase., etc.) stehen, durch den Schneider auch bekannt wurde, sei ein Blick empfohlen und ihnen sei auch der Soundtrack ans Herz gelegt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2001
Was immer auch alle anderen Kritiker sagen: der Film ist einfach nur köstlich. Er räumt grundtief mit der abgeschmackten Vorstellung auf, dass ein Gigolo immer ein wunderschöner Mann sein muß. Besonders kurz aber glänzend tritt der Gigolo Antoine (Oded Fehr) in Erscheinung, der Deuce Bigalo, einem Aquarienreiniger, die Aufgabe stellt auf sein Aquarium aufzupassen. Natürlich geht dabei auch viel schief, aber jeder Witz sitzt und ist einfach nur gekonnt ohne dabei abgeschmackt oder abgekupfert zu wirken. Besonders schön wird der Film, als sich Deuce Bigalo in eine Frau verliebt und er langsam bemerkt, dass er dieser Beschäftigung nicht weiter nachgehen kann. Doch dann wird es langsam aber sicher knapp, das kaputte Aquarium zu ersetzen und teilweise schwimmen die übriggebliebenen Fische im Mixer. Einfach ein schöner, lohnenswerter Film.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2017
Filme bewerten ist wie einem Restaurantgast den Geschmack eines Gerichtes zu erklären...

Ich möchte es mal so sagen:
Die Sterne zeigen an "geh in das Restaurant", in diesem Fall "Sehen Sie sich diesen Film an"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Ein toller Film - kenne ihn aus meiner Jugend und habe immer Tränen gelacht. Deshalb war mir der Film das Geld wert. Reibungsloser Ablauf, Ware in Ordnung - Alles bestens. Gerne wieder mit diesem Verkäufer. Danke LG Alexandra
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2006
Als ich ihn das erste mal gesehen habe konnte ich es kaum glauben der Film ist wirklich genial und sowas von Lustig.

Jeder Gag ein Brüller und Rob Schneider als Sympatischer Deuce Bigalow der sein Geld mit dem reinigen von Fischbecken verdient.

Als er den Fischteich des weltklasse Gigolos Antoine Laconte (ODED FEHR) reinigt, haut es Deuce um. Dieser Callboy hat wirklich alles: blendendes Aussehen, schöne Frauen, schnelle Autos und vor allem das absolute High-Tech Super-Aquarium mit einem unbezahlbaren chinesischen Löwenfisch als Hauptattraktion.

Als dieser Fisch schwer erkrankt, übernimmt Deuce dessen liebevolle Pflege. Doch das Leben meint es nicht gut mit ihm, das Super-Aquarium geht zu Bruch und Deuce muß innerhalb von drei Wochen bis zur Rückkehr des Latin Lovers den Urzustand des Apartments herstellen. Er braucht Geld! Viel Geld! Da hat er eine geniale Idee - er schlüpft in Antoines Rolle und übernimmt dessen eindeutige Aufträge: 165 cm geballte Erotik hetzen nun von einem abgefahrenen Date zum nächsten. Deuce bleibt nichts erspart und gibt wirklich alles, bis er auf die reizende Kate (ARIJA BAREIKIS) trifft und kurz davor ist, sich zu verlieben...

Fazit:

Tolle Komödie auf solider DVD präsentiert mit guter Bild und Ton Qualität.

Der Film ist ein Kaufwert!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2001
Rob Schneider is the perfect guy for this film! I have only seen this film in english, but I can tell you it is very funny. This guy is a total loser and makes his living cleaning aquariums until he meets the "Gigalo"! When you see the film you'll understand what..."here fishy, fishy, fishy"...really means. I can only hope that it doesn't lose anything in the german translation. Dave Woollen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2001
Wer keine zu sensible Seite hat und auch mal über Randgruppenwitze lachen kann, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Neben Seitenhieben auf das alltägliche Sexleben kriegen auch Filme wir "Die Matrix" ihr Fett ab.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2006
dieser film ist eine spitzenkomödie und die haupt-schauspieler passen wie angegossen zu ihren rollen, sei es rob schneider als finanzschwacher aquarienpfleger oder auch die anderen personen. ebenfalls toll gelungen ist die synchronisation, denkt man nur an den spanischen akzent des typen, der den latino spielt. bei der szene der dame mit dem tourette-syndrom hatte ich echt bauchweh vor lachen. okay, für zartbeseidete sind manche witze vielleicht anstössig, aber der film wird nie beleidigend gegen randgruppen oder so, ist eben - zum nicht ernst nehmen gemacht. meiner meinung nach eine der besten komödien überhaupt, im stil vergleichbar auch mit "animal", wo ebenfalls rob schneider die hauptrolle spielt. von mit 5 sterne!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2008
Der Film "Rent a Man" gehört seitdem ich ihn damals auf Premiere gesehen habe zu einen meiner absoluten Lieblingsfilme überhaupt, denn hier werdet ihr lachen bis ihr umfällt. Dabei ist die Story noch nicht einmal etwas besonderes, der Poolreiniger muss aufgrund der Zerstörung eines Kundes Aquarium, dessen Job als Gigolo übernehmen und Frauen mal eine ganz andere Art von Liebesdiensten bietet. Doch schon bald trifft er die Liebe seines Lebens bei einem Auftrag und auch die Polizei ist ihm nun auf den Fersen. Die Megakomödie auf guter DVD die den Film in vollem und Ganzem gerecht wird. Wer auf Filme von Rob Schneider steht und seine Gags mag wie ich, ist mit diesem Film perfekt ausgestattet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2012
Manchmal kommts wie es kommen muss. Ach, so herzlich habe ich lange nicht mehr gelacht. Rob Schneider geht in seiner Rolle auf. Bringt es richtig gut rüber. Es wird für Humor vom Feinsten und ohne Ende gesorgt. Auf jeden Fall kann man sich diesen Film mehrmals ansehen. Lachen vorprogrammiert. Kann man ohne bedenken zugreifen und kaufen !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden