Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17

  • Elite
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,82 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2000
Genial fand ich schon die letzten beiden Alben der vier Schweden um Kristofer Aström und Produzentengenie Pelle Gunnerfeldt. Aber mit "Elite" lassen sie die gesamte Post-Punk-Konkurrenz meilenweit hinter sich zurück, schütteln die lästigen Quicksand-Vergleiche ab und bauen eine Art Electro-Jazz-Version des Dischord-Sounds. Tied and Tickled Trio meets Fugazi. Oder so. Außerdem muss man die Band schon wegen des Textes auf der Rückseite des Digipacks lieben. Und überhaupt, wer Liedern Titel wie "Hals und Beinbruch" gibt, kann sich nur auf der Seite der Guten befinden. Darum kann ich es auch nicht verstehen, warum die Platte in manchen Fanzines durchschnittliche Kritiken bekommt. Man muss sich halt etwas ausführlicher damit befassen und dafür bleibt wohl oft keine Zeit. Was in diesem Fall unverzeihlich ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2001
Weg vom monotonen Post-Hardcore-Einheitsbrei: dieses Album ist ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft, und nicht wenige Menschen aus der "Szene" waren vom eingeschlagenen Weg der Schweden überrascht. Dieses Album lebt, pulsiert, und bittet die verschiedensten Seiten einer außergewöhnlichen Band in nur neun Songs auf, die allesamt nach Commodore 64 Spiele-Klassikern benannt sind. Man wird nicht mit dem Standard abgespeist, sondern bei jedem Anhören mit neuen Entdeckungen in einer vielseitigen Klangwelt entlohnt. Nur schade, daß die Türen dorthin nicht jeder Hörer sieht.... ein Album, das meiner Meinung nach in Sachen Innovation auf eine Stufe mit dem letzten Werk der Landsmänner von Refused zu stellen ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2004
Fireside zeigen auf diesem Album ihre ganze Stärke. Alternative Rock steht hier ganz hoch oben. Mit sehr vielen Einflüssen aus den 60ern und 70ern wird hier ein Album zum wahren Hörgenuss. Nun könnte man sagen das Herr Aström und seine Kollegen ziemlich bei Motorpsycho geklaut haben. Jedoch scheint mir ihr neuer Weg als sehr gelungen. Mit dem Hardcore Post Rock Ding haben die Jungs abgeschlossen und nun wird mit teilweise 5:00 Minuten Hämmern gerockt was das Zeug hält. Das Album ist ein Gesamtwerk!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken