Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
26
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,54 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. September 2002
Jeder, der dieses Album anhören wird, wird nach dem ersten Hören gemischte Gefühle zu dieser CD haben. Es klingt alles ein wenig anders, als man es erwartet hätte. Die Singe "Overload" verspricht einen anderen Sound. Doch ist das Album daher schlecht?
Das Gegenteil ist der Fall. Wenn man von dem Hit absieht, erkennt kein Hörer, dass er gerade Sugababes hört. Das Album weckt mit jedem Song neue Gefühle und keiner kann behaupten, dass diese Band ihren Sound einfach nur kopieret. Sobald man sich mit einigen Liedern angefreundet hat, entdeckt man auch das Einzigartige der restlichen Songs. Das Album ist durch und durch von Gefühlen geprägt, die absolut geschickt in ein Kostüm aus R'n`B ("One touch", "Real thing"), herrlichen Balladen ("Look at me") und Soul ("Soul Sound") mit etwas Pop verpackt sind. Die CD ist völlig abwechslungsreich und sondert sich von Künstlern wie Britney Spears, Natural und all ihren Klonen ab. Endlich findet man wieder einmal eine Band, die Qualität hat und unerwartete Reife durch ihre Arbeit zeigt. Selbst nach mehrmaligen Hören der Lieder wird einem nicht langweilig, da Sugababes es geschafft haben, einen unverwechselbaren, kühlen Sound zu schaffen, der aber mit einem Lichtblick untermalt wird und das Album daher auch positiv erscheinen lässt. Die meisten Lieder sind für kalte Herbsttage geeignet, die einem bei regnerischen Stunden mit einer Gänsehaut versorgen.
Das Album kann jedem empfohlen werden, jedoch rate ich den Leuten vom Kauf ab, die eine CD mit "Overload" und 11 Kopien davon erwarten.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2001
Ich habe mir die CD auf Gut Glück bestellt und habe mir ein recht nettes, nicht besonderes Album erwartet, aber ich wurde zu meiner Freude eines besseren belehrt. Endlich mal eine CD bei der man die Skip-Taste nicht benützen braucht!! Nach dem grandiosen "Overload" bietet die CD noch viele andere Stücke, die mindestens das Zeug zu Top-20-Hits haben. Am besten gefallen mir die Stücke "Run For Cover", "Lush Life", Look at me" & "One foot in" und es gibt absolut kein Lied, das mir nicht gefällt. Zwischenzeitlich taucht durch die leicht vorhandenen 2-Step-Einflüsse der Verdacht auf, das die Sugababes sozusagen das weibliche Ambivalent zu Craig David seien, was aber überhaupt nichts schlechtes ist. Ein Kauf lohnt sich also absolut!!!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2004
Als ich mir das Sugababes-Album kaufte, war ich mir nicht sicher, was ich zu erwarten hatte. Schließlich erschien das Album vor fast 3 Jahren. Doch die Sugababes liefern mit ihren Debüt-Album einen echten Klassiker ab! Bis auf ein, zwei Aussnahmen sind alle Songs echte Ohrwürmer. Und dieses Album ist sehr viel besser als das Nachfolgende "Angels With Dirty Faces". Klasse, Sugababes!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2001
die sugababes sind wohl eher die süßeste band des jahres, nicht die coolste. aber sie sind wirklich talentiert, da gibt's keine zweifel. "overload" ist ein absolut starker und spritziger popsong. auch "run for cover" & "look at me" überzeugen mit dem richtigen kick. etwas eintönig wird allerdings der viele rnb-brei der sich auf dem ganzen album ausbreitet. was ich damit sagen will ist das sich viele der songs zu sehr ähnlich anhören.aber die girls haben sich sicher mit diesem lp einen platz im pophimmel verdient (als superstars natürlich)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2005
Wer hätte gedacht das 2001 drei unbekannte Mädels aus GB gleich mit ihrer ersten CD-Veröffentlichung dermaßen für Furore sorgen könnten. Die CD ist ein Geniestreich ersten Ranges!

Alle Texte wurden von Mutya, Siobhan und Keisha selbst verfasst und sie hatten beim Komponieren noch ein gewichtiges Wörtchen mitzureden, was von den Produzenten sicher sehr mutig war, da die drei Girls zum Zeitpunkt der Produktion noch nicht volljährig waren und im Showbiz auch noch keine Erfahrung hatten.

Das Resultat ist ein Silberling voll mit kleinen Juwelen, musikalisch gesehen, mit den Texten (zum Großteil Jungmädchenträume und -phantasien) kann ich dagegen weniger anfangen.

FAZIT: zum immer wieder gerne hören und besser als die beiden Nachfolger!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2001
Ich finde das Album von Sugababes sehr gefühlsvoll. Gleich nach dem Probehören habe ich mir diese CD gekauft. Trotzdem, dass die Sängerinen ziemlich unerfahren sind, kann man sie mit vielen berühmten Girldands vergleichen und sie werden bei diesem Vergleich als eine der besten Bands abschneiden!Ich bin davon überzeugt, dass diese Mädchen noch viele gute Albums produzieren werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
Als diese CD veröffentlicht wurde, habe ich sie eigentlich weitesgehend ignoriert, da mir Overload damals nicht wirklich gefiel. Zwei Jahre später war ich aber ziemlicher Fan der Sugababes und so kam ich natürlich um dieses Werk nicht herum. Also lies ich es mir zum Geburtstag schenken. Und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut! Overload gefällt mir mittlerweile richtig gut, und auch viele andere Songs auf diesem Album sind große Klasse. Es gibt nur wenige, die mir gar nicht gefallen (das sind One touch, Lush life, Real thing und Promises). Meine Lieblingslieder sind drei der vier Singles (Overload, Run for Cover, Soul Sound) sowie das großartige One foot in. Außerdem richtig gut gelungen sind meiner Meinung nach Look at me und Same old story.

Besonders fasziniert haben mich auch die Stimmen der drei. So melodisch, so schön. Da kann man wirklich lange zuhören. Obwohl ich sonst in jeder anderen Konstellation der Sugababes eine Lieblingsstimme hatte, kann ich hier nicht sagen, wer mir gesanglich am besten gefällt, weil alle drei wirklich super und zauberhaft klingen.

Ich habe auch irgendwann später mal zufällig das Alter mitbekommen und war erstaunt, wie jung sie bei der Veröffentlichung des Albums noch waren. Mittlerweile weiß ich auch die große songschreiberische Leistung hinter dem Album viel mehr zu würdigen. Mit 15, 16 schon solche Songs zu schreiben und vor allem so schön zu singen - Respekt!

Ich kann diese Scheibe jedem empfehlen, der auf gute Popmusik steht.

Einen Punkt Abzug gibt es wegen der vier Lieder, die mir nicht gefallen und wegen dem Artwork. Das Coverfoto ist ziemlich seltsam, im Booklet gibts keine Lyrics und auch keine schönen Fotos. Das hätte man besser machen können. Aber eigentlich geht es ja um die Musik ;-).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2001
Mit "One Touch" präsentieren die Sugababes ein Album, daß mit Sicherheit jetzt schon zu einem der besten dieses Jahres gehört. Wer das Album in der Erwartung kauft, daß die Girls darin nahtlos an den Ohrwurm "Overload" anknüpfen, ist beim ersten flüchtigen Reinhören vielleicht etwas enttäuscht. Aber gerade weil das Album nicht aus 12 Variationen von "Overload" besteht, sondern jedes Lied anders klingt als das vorangegangene, ist es für mich so beeindruckend. Gekonnt verarbeiten die 3 die unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse und schaffen so wunderschöne Stimmungen. Absolute Anspieltips sind "Look at me", "Run for cover" und das dialogartig aufgebaute "Just let it go". Als Debüt ist "One Touch" absolut überzeugend und stellt so manches Werk von gefeierten Pop-Größen in den Schatten (übrigens auch das enttäuschende "Saints and Sinners" der All Saints)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2010
Ich kann nur sagen ein so erfrischendes ausgeglichenes Album habe ich noch nie gehört. Sehr schön! Alle Songs verdienen die volle Punktzahl. Ein echtes Meisterwerk und sehr ausdrucksstark für ein Debut. Es gibt keine bestimmten Favoriten auf den Album, alle Songs sind einfach toll! Empfehlung für jeden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2002
Selten habe ich soviel Abwechslung auf einer cd gehört. Schöne Stimmen in abwechslungsreichen Klängen und Rhythmen verpackt. Jedes Lied ein Meisterwerk für sich. Wenn so schon das Debütalbum der Mädels klingt, freue ich mich schon jetzt auf die hoffentlich bald erscheinenden nachfolger....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,52 €
6,28 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken