Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2001
Endlich ist Sondheims Meisterwerk auch auf DVD zu haben. Diese gelungene, frische Kombination aus verschiedenen Märchen der Gebrüder Grimm ist absolut sehens-und hörenswert & überrascht mit dem 'eigenen' 2. Akt aus der Feder der Macher. Obwohl die Original Broadway Production aus dem Jahr 1988 stammt, wirkt sie keinesfalls angestaubt. Es sind vor allem die schauspielerischen Leistungen von Bernadette Peters (Hexe) und Chip Zien (Bäcker) hervorzuheben. Man kann nur hoffen, das die Sondheim Serie auf DVD bald fortgesetzt wird.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2003
Selten war ich so von einem Musical begeistert. Allein die Idee, die verschiedensten Märchen auf die groteskeste Art zu vermixen, finde ich ja schon interessant. Das ganze aber mit absolut bösem, schwarzem Humor und hervorragenden Schauspielern zu versehen, ist ein Meisterwerk.
Die Musik ist für ein Sondheim-Musical erstaunlich melodisch. Allein die Spielzeit von 151 Minuten empfiehlt, eine Pause zwischen dem ersten und zweiten Akt zu machen. Die Handlung:
Im Märchenreich leben die verschiedensten Märchengestalten nebeneinander her, jeder in seinem eigenen Handlungsstrang und am Anfang unglücklich mit seiner Lebenssituation:
Cinderella will zum Ball im Schloß, Jack (der mit der Bohnenranke) will seine geliebte Kuh nicht verkaufen und ein kinderloser Bäcker mit seiner Frau (musicaleigenes Märchen) wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Baby. Die Hexe von nebenan erzählt ihm, daß ein Fluch daran Schuld ist, der auf seiner ganzen Familie lastet. Um diesen Fluch aufzuheben, muß der Bäcker der Hexe diverse Zutaten für einen Zaubertrank bringen: Einen Pantoffel aus purem Gold (Cinderella), eine Kuh, so weiß wie Schnee (von Jack), einen Umhang, so rot wie Blut (finden wir bei Rotkäppchen) und Haarbüschel, so gelb wie Mais (vermuten wir es mal bei Rapunzel). Alle Märchengestalten machen sich also aus den verschiedensten Gründen auf in Wald.
Die Handlungsstränge verwirren und entwirren sich im ersten Akt, so daß am Ende alle glücklich und zufrieden sind bis an ihr seliges Ende... oder doch zumindest bis zum zweiten Akt.
Cinderella langweilt sich im Schloß, weil ihr Prinzgemahl (im übrigen nicht besonders treu und monogam veranlagt) sich in den Wäldern vergnügt. Jack sehnt sich in sein Riesenreich oberhalb der Bohnenranke zurück und der Bäcker, seine Frau und das neugeborene Baby sind in ihrem kleinen Haus platzmäßig mehr als ausgelastet. Aber der große Ärger kommt erst noch.
Am Ende des ersten Aktes hat Jack einen bösen Riesen erschlagen und eine Zauberharfe und ein Zauberhuhn gestolen. Jetzt, im zweiten Akt haben wir es mit der Frau des Riesen zu tun, die wütend durch das Märchenreich stampft, dabei Häuser und Märchenwesen gleichermaßen unbeindruckt plattwalzt und nach dem Mörder ihres Mannes sucht. Die Märchengestalten müssen erkennen, daß sie nur eine Chance haben, wenn sie zusammenhalten und ihre Taten mit Bedacht und verantwortungsvoll für das Wohl ihrer Mit-gestalteten durchführen.
Obwohl der zweite Akt etwas nachdenklicher stimmt, ist es ein sehr heiteres Musical, das immer wieder auf seinen (lehrenden) Märchencharakter zurückkommt.
Die Schauspieler überzeugen sowohl stimmlich, als auch schauspielerisch voll und ganz. Der Klang der Aufnahme ist auch mit bloßem Stereo räumlich genug und klar und sauber. Meine DVD verfügt im übrigen - im Gegensatz zur Erstausgabe - über Untertitel in allen erdenklichen Sprachen, auch deutsch und englisch. Aber das gesprochene und gesungene Englisch ist in den meisten Fällen so deutlich und einfach zu verstehen, daß man durchaus auch ohne die Untertitel auskommt. Es gibt leider keine weiteren Extras, wie etwa Hintergrundinfos zur Cast oder dem Musical, geschweige denn ein "Making of". Durch die Gesamtleistung dieses Musicals wird man aber voll und ganz entschädigt.
Ich kann die DVD nur empfehlen und daher bewerte ich sie hier auch mit vollen fünf Sternen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2015
Nachdem ich die Inszenierung 2012 im Londoner Regents Park sah, wollte ich mir sofort auch die Originalfassung gönnen, die der Londoner Fassung um nichts nachsteht, sondern diese noch um einiges toppt. Tolle Besetzung, Choreografie und Bühnenbild verbunden mit der nahezu perfekten Musik von Stephen Sondheim bringen mit dieser DVD eine spaßige aber auch anspruchsvolle Unterhaltung nach Hause, die man sich auch ruhig öfter geben kann.
Der Versand erfolgte aus den USA und ging verhältnismäßig schnell. Die DVD hat dennoch keinen Regionalcode, kann also auch problemlos mit deutschen DVD-Playern und Computern wiedergegeben werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2002
"Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute..."
Diesen wohl aus vielen Märchen bekannten Satz haben sich James Lapine (Buch) und Stephen Sondheim (Musik und Text) zu Herzen genommen, denn wer wollte nicht immer schon einmal wissen, wie es mit Cinderella, Rotkäppchen, Jack mit der Bohnenstange, Rapunzel und Co. nach dem Happy-End im doch gar nicht so eintönigen Märchenalltag weitergeht.
All dies ist im 2.Akt des Musicals "Into The Woods" auf amüsante Weise zu erfahren, nachdem im 1.Akt alle Hauptcharaktere in ihren Märchenrollen vorgestellt und auf bisher unbekannte Art zusammengeführt wurden. Wenn dann noch Songs wie "Children Will Listen" und "No One Is Alone" von Darstellern wie Bernadette Peters, Joanna Gleason, Chip Zien, Tom Aldredge und Robert Westenberg interpretiert werden, kann man die 3 Tony-Auszeichnungen von 1988 für beste Musik, bestes Buch und beste Darstellerin leicht nachvollziehen.
Die Live-Aufnahme aus dem American Playhouse kommt aber nicht nur bei den Zuschauern im Theater gut an. Die routinierte Kameraführung fängt die bunte Kostümpracht und die netten Ausstattungsdetails gekonnt ein. Schauspielerisch und gesanglich perfekt gespielt, kann man die 153 min auf der DVD10, die nach dem 1. Akt gewendet werden muß, genießen.
Leider ist der Ton nur in Stereo aufgespielt und kommt in Dolby-Surround zu Center-lastig daher. Ein weiteres Manko sind die fehlenden Untertitel - hier sind schon überdurchschnittliche Englischkenntnisse angebracht, wenn man keinen Witz verpassen will.
Fazit: Amüsanter Märchenmix in neuem Gewand mit grandiosen Darstellern erträglich für die Silberscheibe aufbereitet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Diese DVD ist ein Livemitschnitt einer Broadway Aufführung. Alle Darsteller von feinstem spitzen qualität. Ein Meisterwerk das man von Anfang bis Ende den Zuschauer feselt. Leider sind keine Deutsche Untertitel zu finden - einzige Manko. Deswegen nur 4 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2001
Der größte amerikanische Musicalautor besticht durch seine erfrischende Art europäische Märchen aufs intelligenteste durcheinander zu wirbeln.Musikalische Leckerbissen und putzmuntere Darsteller machen dieses Video zu dem was es ist: märchenhaft,clever,bewegend!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
8,49 €
8,96 €
17,63 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken