find Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
139
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2017
Wie schon so oft gesagt wurde, Sean Connery in einer seiner besten Rollen. Alle Protagonisten vermitteln zu jeder Sekunde eine unglaubliche Atmosphäre. Der Grad der Spannung baut sich Stück für Stück auf und es entstehen verschiedene interessante Plots.
Musik, Action und Kulissen sind ebenfalls 1A.

Fazit:
Ich schaue mir diesen Film mindestens ein Mal im Jahr an, denn er ist einfach ein Klassiker, der nicht müde macht und mein Filmherz höher schlagen lässt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2017
Ein wahrer Krimi, der mich immer wieder fesselt. Und ich glaube, ich habe diesen Film schon mehr als zehn mal gesehen.
Bestes Zitat: "Die Schwierigkeit beim Katz und Maus-Spiel, ist zu wissen, wer die Katze ist" Ich kann diesen Film nur weiter empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2017
Als U-Boot-Fan wie mich ein Muss. Dazu die besten Schauspieler. Was will man mehr. Inzwischen haben wir den Film schon wieder angeschaut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2012
Zum Film selbst muss man eigentlich nicht viele Worte verlieren: Spannende Story, tolle Inszenierung, eine Paraderolle for Sean Connery mit einem ebenso guten Alec Baldwin, das ganze mit stimmungsvoller Filmmusik untermalt - top!
Die Umsetzung auf Blu-Ray würde ich als nicht gänzlich gelungen bezeichnen (getestet mit 7.1-Surround-Anlage und Beamer auf 3m-Leinwand): Der englische Ton in True-HD 5.1 klingt sehr gut klar, plastisch, kräftig. Die deutsche Dolby Digital-Tonspur kann da leider nicht mithalten; ihr fehlt es im Vergleich an Prägnanz und Volumen. Sie ist zwar nicht wirklich schlecht, aber ich würde mir den Film auf jeden Fall mit der englischen Tonspur ansehen.

Beim Bild fällt das für das Alter recht geringe Rauschen auf - hier wurde diesbezüglich ordentlich optimiert. Allerdings wurde die Rauschunterdrückung wie immer auch mit Verlust von Schärfe erkauft: Einige (zum Glück wenige) dunklere Szenen sind von der Schärfe her nur auf DVD-Niveau. Der allergrößte Teil des Films ist aber schärfetechnisch doch deutlich besser als eine DVD! Und einige Nahaufnahmen weisen sogar eine HD-würdige Schärfe auf. Noch ein kleiner Wermutstropfen: bei den allerletzten Szenen auf dem Fluß wurde anscheindend etwas tiefer in die Trickkiste gegriffen: z.T deutlich erhöhte Kontraste, die aber leider teilweise selektiv nur auf den Hintergrund angewandt wurden und sich dann merklich von den weniger stark überarbeiteten Gesichtern im Vordergrund unterscheiden. Trotz der genannten Kritikpunkte kann man dem Bild insgesamt einen guten Eindruck bescheinigen, der erwartungsgemäß nicht mit aktuellen Produktionen mithalten kann, aber doch deutlich besser als DVD ist.
Als Extras gibt's immerhin einen Audiokommentar sowie das 30-minütige MakingOf (in LD von der DVD, MPEG2).

Für Freunde des Films kann ich die Blu-Ray durchaus empfehlen, obwohl ich mir bei manchen Szenen eine etwas selektivere/bessere Optimierung gewünscht hätte, und eine neue Abmischung des deutschen Tons in HD wäre auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Ob das aber je umgesetzt wird - ich fürchte das bleibt Wunschdenken.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2016
Jean Connery in einer seiner besten Rollen als russischer U-Boot Kapitän.
Die Qualität der VHS ist absolut in Ordnung.
Ich bin sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2012
BILD
----

Das Bild der Blu-ray ist überwältigend remastert worden. Es ist zu vergleichen wie die Remasterung von "Der 13te Krieger (Blu-ray)".

Einen direkten Screenshot-Vergleich zwischen dieser Blu-ray und der DVD (Special Edition) schreibe ich hier gleich unterhalb der Rezension als "Kommentar". Da werden dem einen oder anderen Liebhaber dieses Filmchens die Augen ausfallen ;) Schauen Sie sich die Bilder an !!!

In Sachen Bild eine super Produktion, auf die ich so lange schon gewartet habe.

Nebenbei-Info: Das Bild ist identisch mit der Blu-ray aus den USA, welche es schon lange vorher gab.

TON
---

Der Ton liegt leider nicht in HD vor, ja noch nicht einmal in DTS.
Es ist der gleiche Ton (Dolby Digital) wie auf allen DVDs.

NUR auf der seltenen Special Edition DVD gab es DTS-Ton.

Also kann von gutem Ton ja wohl nicht die Rede sein, wenn man High Definition verspricht und von den 2 verfügbaren deutschen Tönen den schlechteren auf die Blu-ray packt.

Zudem sind in allen 3 deutschen verfügbaren Tönen mehrere Tonfehler enthalten, welche ich hier auflisten werde.
(Also Ton 1 ist Dolby Digital der DVD, Ton 2 ist DTS von der DVD Special Edition, Ton 3 ist Dolby Digital der Blu-ray)

Timecode (Blu-ray/NTSC) / gesprochenes Wort mit Fehler / Schauspieler

0:08:00 / NEIN / Alec Baldwin
0:08:50 / POLITISCHE BEZIEHUNGEN / Alec Baldwin
0:17:25 / VOM KOMMANDEUR / ---
0:35:40 / EIN MAGNETHYPOTHERMALISCHER / Alec Baldwin
0:55:24 / UND DIE KAPITÄNE / ---

FAZIT
-----

Schade. Paramount klatsch hier einfach den Bildtransfer der US-BD (schon 2008 erschienen) mit dem billigsten Ton der DVDs zusammen und schmeißt es lieblos den Löwen zum äh.. den Kunden zum Kauf hin. Schade schade, denn diesen Film lieben viele Connery-Fans, viele Fans von U-Boot-Filmen und viele Fans von Kriegsfilmen. Der Film, das wage ich zu behaupten, und der Film "Das Boot" sind die einzig besten U-Boot-Filme die es gibt, 2-3 weitere gehen so und das wars schon. Schade, dass Paramount hier so lieblos vorgeht. Es ist mir völlig unverständlich, wie man bei solchen Aushängeschildern noch nichtmal den bestverfügbaren Ton (DTS der Spec. Edition DVD) auf die Blu-ray packt. Ist es Geiz? Oder ist es tatsächlich Unwissenheit, dass dieser Film ein Aushängeschild ist? Tja, wird wohl nix. Glaube kaum an große Verkaufszahlen. Zumal Hollywood sicher so schnell keine U-Boot-Filme mehr drehen wird, wäre hier eine tolle Auflage mit wuchtigem DTS-HD mit mindestens 3000 kbps angebracht, oder eine dicke PCM-Spur mit saftigen 6000 kbps eine Wonne für die Ohren. Aber so bleibt es eben bei einer rostigen "Friß oder Stirb"-Auflage eines Klassikers, die so sicher der eine oder andere nicht haben muß.
1313 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2012
Neben den Filmen Crimson Tide und "Das Boot" gehört Jagd auf Roter Oktober aus meiner Sicht zu den drei besten U - Boot - Filmen die bis jetzt gedreht wurden. Jagd auf Roter Oktober ist ein spannender U - Boot Thriller der gegen Ende des Kalten Krieges spielt. Es ist die beste Verfilmung eines Tom Clancy Romans. In dem Film geht es hauptsächlich um das Machtspiel zwischen den beiden Weltmächten. Was die Story der U - Boot Geschichte angeht, hätte so etwas durchaus stattfinden können. Auch der Soundtrack zum Film ist toll. Was die Schauspieler betrifft wäre der Film beinahe mit zwei anderen Hauptdarstellern gedreht worden. Erste Wahl waren ursprünglich Klaus - Maria Brandauer ( Marko Ramius ) und Kevin Costner ( Jack Ryan ). Doch die beiden Schauspieler hatten andere Verpflichtungen und so entschied man sich für Connery und Baldwin. Außer einem original Kinotrailer gibt es keine weiteren Extras aber das stört mich nicht, denn mir geht es erster Linie um den Film. Der Film ist ein Klassiker und gehört meiner Meinung nach in eine gute Filmsammlung. Ob nach "Das Boot" , Jagd auf Roter Oktober und Crimson Tide noch mal ein wirklich guter U - Boot Klassiker gedreht wird weiß ich nicht? Ich lasse mich da gerne überraschen.

Fazit: Den Film kaufen ! Knabberzeug und Lieblingsgetränk breithalten ! DVD in den DVD - Player einlegen ! Spaß haben an einen Meisterwerk des Thrillergenres !
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
Über den Film brauche ich nichts zu sagen. Der ist einfach nur genial.

Die BluRay weist häufig in dunklen Szenen Bildrauschen und gelegentlich etwas Unschärfe auf. Für normale Ansprüche ist die Bildqualität, auch auf einer Beamerleinwand 135 Zoll, aber durchaus sehenswert. Leute mit gehobenen Ansprüchen werden sich aber wahrscheinlich im Detail daran stören.

Die Tonqualität fand ich insgesamt gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2010
Zweifellos ist dieser Film eines der besten U-Boot Filme überhaupt. Am anfang denkt man noch der Kapitän der roten Oktober will ein anschlag verüben und sich deswegen der Flotte der Russen entziehen, doch hinterher gibt es eine klasse Wendung die mich selbst überrascht hat. spannung wird hier perfekt hochgeschraubt bis zum Finale eines Unterwasser-Showdowns. Die Schaupsieler überzeugen, besonders Sean Connery tut hier sein bestes. Leider ist die Figur des Jack Ryan nicht von Harrison ford vertreten was man bei den anderen Tom Clancy Verfilmungen kennt aber das stört wohl kaum. Fakt ist das dieser Film mit allen mitteln überzeugt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. April 2011
Was "Das Boot" als U-Bootfilm über den 2. Weltkrieg ist, ist "Jagd auf Roter Oktober" als U-Bootfilm am Ende des Kalten Kriegs. Der Film vermittelt gekonnt wie sich die Amis und Russen quasi ein Unterwasserschachspiel um den Weltfrieden lieferten.
John McTiernans ("Stirb langsam") Film hat Tom Clancys Romanvorlage kräftig abgespeckt und spiegelt sowohl den kalten Krieg, als auch die Russisch-Amerikanischen Annäherungsversuche im Rahmen der damaligen Perestrojka wieder. Ersters dadurch, dass die Amis Angst haben, ins Hintertreffen zu geraten beim Wettrüsten durch den revolutionären Antrieb der Roter Oktober und letzteres durch das Ziel von Kapitän Ramius.
Mit zunehmender Laufzeit gelingt es "Jagd auf Roter Oktober" immer spannender zu werden. Waren es bei "Das Boot" Wasserbomben, die für Spannung sorgten, ist es hier z. B. eine Sequenz, in der Roter Oktober vor einem Torpedo flüchtet, die als Spannungsspitze dient oder wenn das amerikanische U-Boot Dallas sie verfolgt. Spannend gehalten ist auch Jack Ryans Flug zur Dallas und die einmal erreichte Spannung hält der Film bis zum Schluss, weil es Schlag auf Schlag geht mit den dramatischen Highlights.
Das der Film durchgänig so glaubwürdig rüber kommt, liegt auch an den real verwendeten U-Booten, als auch den U-Boot-Modellen. Beides ist nicht zu unterscheiden.
Erstklassig sind auch die Filmmusik und die Besetzung. Allen voran Sean Connery in einer seiner besten Rollen. Doch auch Alec Baldwin ("Pearl Harbor") war selten wieder so gut. Bekannte Gesichter auch in den Nebenrollen mit Sam Neill ("Jurassic Park"), Tim Curry ("Stephen Kings Es"), Scott Glenn ("Das Schweigen der Lämmer"), Stellan Skarsgard ("Flucht der Karibik 2+3").
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden