Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
8
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,91 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2001
Da war ich letztens auf Streifzug, und habe mir einige Nu-Metal Album geholt, und "Nonpoint" ist sicherlich eines der lohnensten. Nicht so hart und agressiv wie etwa "The Darker Side Of Nonsense" von "Dry Kill Logic" oder "Revolution Revolucion" von "Ill Nino", jedoch melodischer und klangintensiver. Ein Album zum ausrocken. Dürfte einem gefallen, wenn man die "Deftones" oder die "Emil Bulls" mag.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2002
Also echt wahnsinn was auf diesem Album aus den Boxen dröhnt: man ist geneigt an Korn zu denken, findet dann aber doch, das die Stimme des Sängers was eigenes hat, die Gitarren klingen dann auch etwas anders und schon beim zweiten Hören ist man überzeugt, daß die Jungens von NONPOINT soviel drauf haben um eigentlich keinen Vergleich nötig zu haben. Eine geniale CD zum abrocken; meine persönlichen Favoriten sind "Orgullo", welches schon fast an DOWNSET erinnert (echt klasse!) sowie "Tribute", ein total abgefahrenes Remake von zwei oder drei Rap-Liedern (Method-Man und Buster Rhymes). Augen auf, die Typen muss ich live sehen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2002
Als ich mir die Jungs bei Rock am Ring angeschaut habe,waren die Erwartungen sehr gering,was sie aber dann zeigten war aüserst beeindruckend.Was jetzt aus meinen Boxen strömt ist Nu-Metal(Crossover)vom feinsten.Dieses Debütalbum hat mich so sehr begeistert,dass ich sie glatt mit dem Debütalbum von KoRn vergleichen könnte,wenn sich ihr Stil nicht so stark vereusern würde.Es ist schon klasse wie Nonpoint ihren eigenen Stil gefunden hat und ihn auf solch einem weg durchgesetzt hat.Diese Band ist ein absoluter muß.Wer diese CD nicht sein eigen nennt,der hat was außergewöhnliches verpaßt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2006
Ich kann nur sagen das die CD genial ist. Starkes debut. Ich persönlich höre überwiegend nur DIRTY SOUTH und auch sehr gerne NU-METAL. Angefangen von NONPOINT hat alles mit der CD RECOIL die ich eigentlich nur gekauft habe wegen THE TRUTH, BROKEN BONES und WAIT. Nach mehrfachem hören kam ich zu dem entschluss mir auch die restlichen NONPOINT Alben zuzulegen und ich kann euch sagen ich habe es auf keinem Fall bereut. Einfach eine Klasse für sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2003
Verdammt schade, dass es diese Scheibe nicht mehr in Deutschland gibt! Nonpoint rocken mit "Statement" alles wech, was geht! Man kann sich das Album nicht ohne zu bangen anhören. Fast alle Songs sind genial. Schon der Opener Mindtrip zeigt, was man aus Nu Metal alles machen kann. Diese Band hat den Flow und den Groove gefressen! Ein begnadeter Sänger und Shouter gepaart mit einem Gitarristen und Drummer gleicher Klasse und einem absolut geil schrabbeligem Strom-Gitarren-Sound lassen alle Gliedmaßen zappeln! Nu Metal-Crossover würde diese Art von Lala spontan bezeichnen. Rock'n Roll der genialen Art!
M.E. ist diese Scheibe besser als Development, auch wenn dort der Sänger zeigt was er wirklich drauf und die Scheibe auch groovt wie Sau, ist sie mir doch zu popig und teilweise nervig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2003
Als ich diese Platte zum Geburtstag geschenkt bekam dachte ich mir:"mal wieder nu-metal?!",VON WEGEN!!!Diese Platte ist der absolute Wahnsinn,Powershouting gepaart mit melodischem,bittersuessem gesang dazu eine Reise durch die verschiedensten Gattungen des Rock und Metal machen NONPOINT unverkennbar.
Ansoieltipp ist fuer mich "what a day",doch auch der Rest geht voll unter die Haut.
Leute unbedingt kaufen!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2008
Ein super geiles Debut. Die Songs krachen nur so aus den Boxen. TRibute ist mein absoluter Lieblingssong von diesem Album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2001
Kein schlechtes Debutalbum das die Newcomer aus FLorida da vorlegen! Nonpoint sofort mit Band wie Korn oder Limp Bizkit in eine Schublade zu stecken wäre falsch! sie setzen sich davon ab, indem ihre Musik einfach härter ist als die der Genrekollegen! Die Stimme des Sängers ist eher etwas speziell und gewöhnungsbedürftig, doch nach mehrmaligem Hören gefällt diese Cd! Für Nu-Metal-Fans: Zugreifen!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,16 €
15,01 €
4,81 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken