Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
43
4,6 von 5 Sternen
Preis:147,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Juli 2007
Ich bin Profifotograf und setze diese Tasche seit ca. 2,5 Jahren ein. Beim letzten Termin sind die Pseudometallschnallen (ist eine Legierung wie ich nun festgestellt habe) auf der einen Seite einfach ABGEBROCHEN. Die Tasche knallte auf den Boden, so schnell konnte man gar nicht reagieren. Zum Glück geschlossen und nur ca. 1m Entfernung. Dennoch war an der 1dMII ein Plastikteil am Sucher zerbrochen. Vor kurzem waren wir in ca. 50m Höhe auf einem Industrieofen, nicht auszudenken, wenn das dort passiert wäre. Die andere Schnalle konnte ebenfalls problemlos geknickt werden. Also, eine Frage der Zeit. Für mich unverständlich, so ein minderwertiges Teil dort zu verwenden, ansonsten funktional eine geniale Tasche.
55 Kommentare| 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2011
Auf der Suche nach Ersatz für meine 10 Jahre alte Lowepro Magnum AW.

Die Fassungsvorgabe:
- 2x Body EOS 5dMKII mit Batteriegriff
- Canon 28-80 / 2,8 L
- Canon 70-20 / 2,8 L
- 2 kleine WW-Objektive
- 2x Blitz 580 EXII
- Belichtungsmesser
- 2 Ladegeräte für Akkus
- genügend Platz für Kleinkram und Akkus

In meiner alten Magnum habe ich all dieses, außer den Ladegeräten, unterbekommen... allerdings ohne weiteren Spielraum.

Mittlerweile habe ich nun folgende Taschen ausprobiert:

Tenba Shootout Schultertasche Gross (Schwarz/Olive)
Zu klein und nur mäßig verarbeitet.

Tenba Black Label Schultertasche Gross
Gut verarbeitet, sieht cool aus aber leider auch zu klein.

Lowepro Magnum 400 AW Kameratasche schwarz
Robust und Groß, ist im Finale

Lowepro Magnum 650 AW Kameratasche schwarz
Robust und noch größer, ist im Finale

Tamrac 5612 Pro 12 Camera Bag schwarz
Viel Platz, ist im Finale

Kata PR-460 Photo Reporter Tasche L
Schick und gut verarbeitet, aber zu klein.

DOMKE Classic Camera Bags F-1X LITTLE BIT BIGGER BAG Kamera Tasche schwarz
Extrem lässiger Jutebeutel für den Retrofotografen, bietet aber quasi keinen Schutz da kaum gepolstert. Weiterhin finde ich die Preispolitik bezüglich der (notwendigen) optionalen Innnaufteilung eher bedenklich.

Die Taschen die ausreichend Platz boten sind die Tamrac 5612 die Lowepro 400AW und die Lowepro 600AW.

Alle drei Tasche sind sehr gut verarbeitet und empfehlenswert.

Da alle anderen Taschen nicht in Frage kommen weil sie entweder zu klein für meine Zwecke oder ein Canvaslappen sind, beschränke ich mich im Fazit auf Tamrac und Lowepro.

Tamrac 5612:
Pro
- Preisleistung unschlagbar
- Sehr geräumig
- die 2 EOS passen mit angesetztem 70-200L / 28-70L gleichzeitig (gerade so eben) hinein
- gut verarbeitet
- gut gepolstert
- viele, gut durchdachte Staumöglichkeiten

Contra:
- Reissverschlüsse sind etwas fisselig
- Frontklappen schließen ist blöd wenn man es eilig hat, da diese ganz herunterklappen und der Zipper dann unter der Klappe ist.

Lowepro 400AW:
Pro
- Preisleistung O.K.
- sehr, sehr geräumig
- die 2 EOS passen mit angesetztem 70-200L / 28-70L gleichzeitig und ohne zu stopfen hinein
- sehr gut verarbeitet
- sehr gut gepolstert
- robuste Reissverschlüsse und Ösen
- robuster, wasserdichter Boden
- Trolleyschlaufen

Contra
- etwas unhandlich wegen der größeren Tiefe, wodurch der Schwerpunkt beim Tragen etwas zu weit vom Körper entfernt ist.
- zu wenige Staumöglichkeiten für Akkus und Speicherkarten

Lowepro 600AW
Diese ist genau wie die 400AW aufgebaut nur größer und mit einer Laptoptasche ausgestattet.
Meines Erachtens nach für das tägliche DurchDieGegendSchleppen nicht mehr geeignet, da sie zu groß ist, und vollbestückt wohl auch kaum noch tragbar.
Die 600 AW ist wohl eher für den sicheren Transport von einer Location zur anderen gedacht, wofür ich mir dann aber eher einen Pelicase 1560 oder 1600 kaufen würde.

Fazit:
Ich habe mich für die Lowepro 400AW entschieden weil diese das für mich beste Verhältnis aus Platz, Verarbeitungsqualität, Schutz der Ausrüstung und Praktikabilität hat.
11 Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2008
Diese Tasche ist einfach genial!

Bisher war ich immer unzufrieden mit meinen Fototaschen. Die mit Bauchgürtel war zwar praktisch, wenn man die Hände voll hatte, aber für den sonstigen Transport total ungeeignet. Der Rücksack war super im Transport, aber beim Fotografieren einfach nur umständlich. Ich brauchte also eine Umhängetasche.

Darum habe ich mich auf der Tamrac-Seite umgesehen, welche Tasche am besten zu mir passt. Unter allen Taschen für zwei SLRs, mehrere Objektive und Blitzgerät war die Pro 12 von den "technischen" Daten her für mich schon sehr attraktiv. Die Fotos auf Amazon und bei Google haben mich dann überzeugt die Tasche zu kaufen.

Als sie dann zu Hause ankam, wirkte sie sehr monströs. So groß sah sie auf den Fotos gar nicht aus. Dann fing ich an sie zu bestücken und habe es wirklich geschafft einen meiner beiden Fotoschränke komplett darin unter zu bringen.

Toll ist der Platz für 2 Kameras mit angesetzem Objektiv, da man beide sofort benutzen kann, ohne erst das Objektiv ansetzen zu müssen. Ich benutze es um eine digitale und analoge Kamera mitzunehmen. Aber es gibt natürlich noch viel mehr Anwendungsmöglichkeiten, z.B. 2 gleiche Kameras, eine mit Tele und eins mit Weitwinkel. Oder eine Vollformatkamera und eine mit Crop. Wie auch immer man es benutzt, man will es nicht mehr missen.

Es ist extrem viel Platz für Objektive, die auch sehr sicheren Halt haben. Laut Tamrac passen 1 sehr großes Tele (wahrscheinlich an einer der beiden Kameras angesetzt), 2 normale Tele und 2 Weitwinkel und ein Blitzgerät rein. Meines Erachtens geht noch mehr rein, nämlich 2 bis 4 Objektive mehr, da unter den Kameras und an den Kameras noch Platz ist.

Fürs Zubehör gibt es noch mehr Platz: 2 Fächer mit Reißverschluss im Deckel, 2 Seitentaschen mit Reißverschluss und 2 Fronttaschen mit Reißverschlluss, die in sich je eine weitere Reißverschlusstasche beherbergen. Außerdem sind in den Fronttaschen noch kleine Stecktaschen für Speicherkarte (ein sehr geniales System, sodass die Speicherkarte sicher sitzt) und große Stecktaschen für Kabelfernbedienung/Akku/sonst. Zubehör.

Optional kann man noch das SAS (Strap Accessory System) benutzen, was einfach bedeutet, dass man zusätzlich 1 oder 2 kleine Taschen (viele Varianten) am Tragegurt befestigt. So hat man die Ersatzakkus oder die leere Speicherkarte schnell zur Hand.

Fazit: Eine sehr gute Tasche mit viel Platz. Natürlich dementsprechend schwer und groß, aber das sollte man sich vorher überlegen. Ich hatte bisher noch keine Probleme mit den Metallschnallen, überlege aber dem vorzubeugen und richtige Metallschnallen einzusetzen.

5 Sterne, vor allem für das Preis-Leistungs-Verhältnis!
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2012
Nach zweiwöchiger "Eingewöhnungsphase" freue ich mich, mich für diese Tasche entschieden zu haben.
Ich bin auf eine leichte DSLR-Videoausrüstung umgestiegen und da brauchte ich natürlich Schutz für meine neuen "Babies".

Folgende Kriterien spielen für mich eine Rolle:

- Praxistauglichkeit
- Qualität der Materialien und deren Verarbeitung
- Konstruktion bzw. "Durchdachtheit"

Da die Praxistauglichkeit mein Hauptkriterium ist fange ich damit an:
Es gibt genug Platz für meine Allrounder DSLR-Videoausrüstung mit einem Standardzoom und einem Weitwinkel nebst ND Fader, Akkus und Ladegeräte, Funkstrecke und Fieldrecorder. Dazu den restlichen Krimskrams wie Speichermedien, Sucherlupe, Kopfhörer, Kopflicht und Putzzeug. Alles hat sein Plätzchen gefunden und es ist immer noch Platz vorhanden.
Wünschenswert wären noch sinnvolle Befestigungsschlaufen gewesen um beispielsweise das Schulterrig und/oder ein leichtes Lichtstativ mitzuführen. Die beiden Schlaufen am vorderen Bodenende haben meiner Meinung nach keinen praktischen Nutzen da sie weder mit Schnellverschlüssen ausgestattet sind noch ich gewillt bin etwas anderes als den Boden der Tasche "in den Dreck" zu befördern.
Außerdem hätte ich anstelle der feinzahnigen Reißverschlüsse lieber die groben, wie man sie von anderen Systemen her kennt. Nicht nur deswegen bleibt bei mir der Deckelrundherum-Reißverschluss beim Transport offen: ich vertraue den 4 rundum angeordneten Plastikschnallen vollends. Sind sind zwar nicht überdimensioniert aber wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass mehr als eine gleichzeitig bricht?
Trotz der kleinen Schönheitsfehler muss ich sagen: genau das Produkt, dass ich gesucht habe: funktionell und geräumig!

Die Verarbeitung ist durchwegs in Ordnung, alles ist sauber vernäht und macht einen stabilen und haltbaren Eindruck. Lediglich die Halteösen des Schulterriemens machen einen ein bisschen stutzig und wenn man sich die Rezension eines Vorredners anschaut wohl zurecht. Da ich die Tasche aber nie über weite Strecken befördern muss bzw. mir das Nötige schon im Kofferraum zusammenstelle habe ich den Gurt kurzerhand entfernt. Ich vermute zudem, dass bei Kollegen, die regelmäßig den Gurt verwenden der rauhe Stoff ziemlich schnell Reibspuren an Kleidung und Tasche hervorrufen wird. Der rutschfeste Tragegriff ist für meine mittelgroßen Hände genau richtig und bequem zu halten.

Die Konstruktion der Tasche gefällt. Die Fächer haben je nach Bedarf die richtige Größe. Es gefällt mir, dass meine Batteriebehälter so richtig perfekt in die kleinen Täschchen reinflutschen. Besonders angenehm, wenn schnell etwas durchgesprochen oder überarbeitet werden muss sind die beiden Papierfächer auf der Rückseite. Eines verschließbar und für Zusammengefaltetes oder Rechnungen usw. Das andere nach obenhin offen. So kann auch mein Klemmbrett schnell rein und raus befördert werden.

Mein Fazit:
Ein durchdachtes und praktisches Produkt, dass fast alle meine Bedürfnisse befriedigt. Und weil ich ja immer was zu meckern habe, gibts trotzdem 5 Sterne.

Liebe Grüße
EGB
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2015
Ich vergebe 5 Sterne für diese großartige Kameratasche!

Ich habe ewig nach einer großen Tasche für meine beiden Kameras gesucht und sie hier endlcih gefunden! Ich habe sie bereits sehr lange im Einsatz und habe es noch keinen Tag bereut sie hier gekauft zu haben!!! Ich nutze sie für meine Canon 50d und 5d sowie diverse Teleobjektive, Blitze, Ladegeräte, Akkus und anderes Zubehör.
Ich habe kein vergleichbares Produkt in dieser Art gefunden.

Ich hatte es früher erst mit Rucksäcken probiert, aber habe diese zurückgegeben, weil ein spontanes Zugreifen auf benötigte Objektive zum wechsel immer zu kompliziert war.

Für jeden Fotografen genau die richtige Tasche!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Die vorderen und hinteren seitlichen Innenfächer sind eindeutig zu klein um ein Objektiv heutiger Bauart neben der Kamera noch aufzunehmen.

Eine Kamera mit Batteriegriff wird nur schwer untergebracht. Die Gurte sind nicht abnehmbar, ein Manko im Alltag.

Ansonsten eine sauber verarbeitete Tasche für "Normalverbraucher" sicher empfehlenswert doch dafür gibt es andere Taschen die wiederum nicht so riesig und doch groß sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Ich war als angehender Hochzeitsfotograf auf der Suche nach einer geräumigen Tasche. Ich hatte mir die Tamrac und eine etwas kleinere Canon-Tasche bestellt. Meine Wahl fiel dann auf die Tamrac, da sie deutlich mehr Platz bietet.

ich kriege hinein:
2x Body Canon 6d
Canon 24-70
Canon 70-200
2 Blitzgeräte
1-2 weitere Objektive

Und in die Seitentaschen kommen Speicherkarten und kleinere Utensilien.

Klare Empfehlung für Hochzeiten! Auch sehr gut verarbeitet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2008
Als mir die Pro 8 zu klein wurde, bin ich auf die Pro 12 umgestiegen. Erwartungsgemäß die gleiche hohe Qualität, alles sitzt sicher an seinem Platz. Man kann die Einteilung in der Tasche völlig individuell gestalten. Durch die Überlappungen an den Reißverschlüssen wird der Inhalt auch gut gegen Regen und Staub geschützt. Die Tasche läßt sich angenehm tragen, sitzt sehr rutschfest auf der Schulter, hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, ich würde sie immer wieder kaufen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
Wer auf eine längere Reise geht, sollte als ambitionierter Fotograf einen Großteil seines Equipments mitnehmen. Das ist mit dieser Tasche auch möglich. Allerdings wird jede Türpassage interessant, da man leicht hängen bleibt. Ich nehme immer noch zusätzlich das kleinere Modell von Tamrac mit, um bei Wanderungen keinen schiefen Rücken zu bekommen. Dann allerdings muss ein Objektiv zuhause bleiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2013
Habe eine stabile und große Fototasche gesucht, in der die gesamte Fotoausrüstung zum Aufbewahren reingeht..., und habe sie hier gefunden! Eine Spiegelreflexkamera mit vier Objektiven, ext. Blitz und diverse Zubehörartikel wie Ersatzakkus,Obketivaufsätze finden ausreichend Platz. Für den Kameraeinsatz wird aber eine kleiner Tasche genutzt, da diese bequemer zum Herumtragen ist. Für den Hobbyfotograf kann ich die Tasche ohne Bedenken empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)