find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
16
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. April 2002
Vor Jahren habe ich die "undünne" Edda Schnittgard und die "undicke" Ina Müller zufällig auf einem Kleinkunst-Festival mit ihrem Programm "Wenn Du aufhörst, fang' ich an .." erstmals gesehen und war restlos begeistert vom musikalischen Witz und den wuchtigen Stimmen der beiden. Die CD "Freundinnen .." hat meine Erwartungen noch übertroffen ! Das ungleiche Paar ist musikalisch nicht einzuordnen: jazzig, poppig, rockig, Blues, Rap ... ihre Lieder haben von allem etwas, und was die beiden nicht selbst schreiben wird gnadenlos gut gecovert. Die Texte, voll aus dem Leben gegriffen, erhalten durch Edda am Piano und die Wahnsinns-Stimme von Ina erst ihren Schliff, dazwischen wird gealbert und geschnoddert... den Kleinkunstpreis 2001 haben die beiden nicht umsonst bekommen ! Ein Programm der Extraklasse !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2004
Gleich vorweg sei gesagt, daß diese CD nicht an die Vorgängeraufnahme "Wenn Du aufhörst, fang' ich an" herankommt. Trotzdem ist auch diese hier hörenswert. Das Duo ist mittlerweile noch perfekter aufeinander eingespielt als früher - die blonde Dicke (Edda) wirft der dunklen Dünnen (Ina) mit traumwandlerischer Sicherheit die Bälle zu, und umgekehrt.
Die Texte sind witzig und äußerst selbstironisch - das Publikum im Tivolitheater kommt nicht unbedingt immer mit. Trotzdem ist die Stimmung insgesamt gut. Einige Sprechabschnitte scheinen jedoch leider herausgeschnitten worden zu sein, so daß man diese Aufnahme eher als reine Musik-CD bezeichnen muß und nicht als Kabarettprogramm.
Gleich zur Einstimmung eine Liebeserklärung an Hamburg - das norddeutsche Lebensgefühl empfängt einen also gleich. Musikalisch brilliant: Die dünne Dunkle (Ina) hat mit ihrer schmetternden Stimme und ihrer gespielt-unbeherrschten, ausladenden Art echte Diva-Qualitäten (!) Es herrscht perfekt abgestimmter Zweigesang, und die Blonde begleitet stets sehr einfühlsam und auch witzig auf dem Klavier.
Die größte Stärke der Beiden liegt aber offensichtlich im Adaptieren berühmter Melodien, die sie dann mit eigenen ironisch-sarkastischen Texten unterlegen ("Ich bin noch da", "Der Buten Kluten Song" - super!). Ein köstlicher Einfall auch das "verschnupfte Lied" (laßt Euch überraschen). Und wer einmal Friesisches Platt kennenlernen will, hat hier die Möglichkeit...
Fazit: Chaotisch, etwas anstrengend, aber zwischendrin Gänsehaut garantiert (!)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2008
Habe Queen Bee mal zufällig im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert. Daraufhin direkt "Freundinnen" bestellt und rauf und runter gespielt. Fazit: Für meinen Geschmack die beste CD der beiden.
Leider konnte ich sie nicht mehr live sehen :-(
Klassiker: Hafencafé, Hamburg
Muss: Friesen-Song...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2001
Diese CD ist ein muss für alle, die auch die Missfits lieben, aber denen die gute Musik fehlt. Edda und Ina zaubenr nicht nur musikalische Höchstleistungen in die Anlage, sondern schaffen auch noch die geniale Kombination von (guter) Musik und Kabarett. Zum anlassen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2001
Queen Bee zeigen mit dieser CD was Frauen fühlen und wie Frauen denken. Mit dem Lied "Freundinnen" treffen sie den Nagel auf den Kopf. Ich liebe dieses Album. Man muß es einfach besitzen!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2003
Wenn man einen vergnüglichen Abend verbringen will, der voll von wunderschönen Melodien und Stimmen ist, dabei noch eine sehr gute Mischung von Spaß und Melancholie beinhaltet, dann gibt es nur eins: Auf zu einem Queen-Bee-Konzert. Da das aber nun mal nicht immer möglich ist, ist mit der CD der beiden Kabarettistinnen eine gute Alternative geboten, denn auch hier kommt die Stimmung der Konzerte auf grandiose Art und Weise rüber. Und Lieder wie "Wenn ich jetzt weiter rede" oder "BEide Dase däuft" lassen einen ganz schnell nach dem Termin für das nächste Konzert schauen und noch dazu hoffen, dass zu dem aktuellen Programm der Beiden auch endlich eine CD erscheint.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2000
2 Frauen aus Sylt singen und erzählen von ganz normalen Leben der Frauen thirty something, schöne Stimme gute Texte, immer mal wieder ein kleiner Lacher, und vor allem Plattdeutsch zum Grooven,kommt gut, kann nicht schaden
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
Queen Bee neu entdeckt.
Nach dem Hörvergnügen von Ina Müller und ihren neueren CD''s musste es eine Spurensuche bis zu Queen Bee sein. Wunderbar zu hören.
Am Besen gefiel mir "Homebanking"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2005
Dieses bissige Damenduo ist weit und breit das Beste, was auf deutschen Kleinkunstbühnen zu sehen ist - und diese CD ist einer der vielen Beweise dafür...
Meine beiden absoluten Favoriten sind die Hommage an DIE Stadt der norddeutschen Städte - "Hamburg" - und das total unter die Haut gehende "Hafencafe". Und beim Hören dieses wundervollen Liedes, das für mich zweifellos auf die TopTen-Liste der schönsten deutschen Lieder gehört, muss ich mich jedes mal fragen, wer es schöner singt - Ulla Meinecke oder Queen Bee.
Und jedes mal kann ich mich nicht entscheiden...
Doch überzeugt Euch selbst vom Talent von "der Dicken" und "der Dünnen"!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2005
Ich finde die beiden sowas von Klasse,das ich es kaum beschreiben kann. Ich bin nämlich eigentlich überhaupt kein Comedy-fan,aber dies ist echt super und ich finde es sehr schade ,das die Beiden sich Ende des Jahres trennen.
anne johannes
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken