find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:39,99 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Die Doppel-CD Anthology: Jukebox Heroes der Firma RHINO aus dem Jahr 2000 ist die bis dato beste Compilation von Foreigner. Danach sind noch einige andere Zusammenstellungen als Doppel-CDs der Band erschienen. An diese Songauswahl kommen sie aber alle nicht heran.
Da ist zunächst die Definitive Collection mit 30 Songs. Alle 30 Songs befinden sich auch auf Anthology. Die Anthology bietet dazu noch 9 Songs mehr. Weiterhin gibt es noch No End In Sight. Diese Compilation bietet nur 32 Songs. Dort sind noch 3 neuere Live-Aufnahmen und ein paar andere Songs zu finden. Soloaufnahmen gibt es darauf keine. Im Vergleich zur Anthology lohnt sich No End In Sight also nicht wirklich. Schließlich gibt es noch die Doppel-CD Juke Box Heroes - The Very Best Of. Diese CD bietet eine gute Zusammenstellung (ohne Solosongs) mit 38 Songs bis zur Very Best Of And Beyond Platte und stellt vielleicht noch eine gute Alternative zur Anthology dar. Beim Booklet kann diese CD aber auch nicht mithalten.

Die Anthology bietet insgesamt 39 Songs mit einer Spieldauer von über 2,5 Stunden. Die Songauswahl ist ganz gut gelungen. Fast alle guten Songs aus der Zeit von 1977-1995 werden hier geboten. Auf die fürchterliche Ballade I Have Waited For So Long hätte ich aber verzichten können.
Dazu gibt es noch 5 Songs von Lou Gramms und Mick Jones' Soloplatten Ende der 80er. Das Album Unusual Heat mit Johnny Edwards als Sänger wird auch mit einem Song gewürdigt. Weiterhin gibt es noch zwei Songs aus den Jahren 1973/74 die Mick Jones mit der Band Spooky Tooth aufnahm. Ein paar Songs liegen hier auch in ihren raren Single-Versionen vor. Dazu gibt es noch den Olympia-Song von 1984 Street Thunder, ein cooles Instrumental. Vom Comeback Album Mr. Moonlight befinden sich hier auch 2 Songs.

Ein paar meiner persönlichen Lieblingssongs fehlen aber:
Tramontane und Lonely Children vom Album Double Vision, Night Life und Don't Let Go vom Album 4, sowie White Lie vom Comeback Album Mr. Moonlight. Das Fehlen von White Lie ist für mich nicht nachvollziehbar, da das der einzige Hit der Platte war.
Da ich diese Songs aber anderweitig besitze war das nicht weiter schlimm, einer Doppel-CD steht auch nur eine bestimmte Spieldauer zur Verfügung. Mit der Songauswahl kann man es auch nicht jedem Recht machen. Die Hits sind aber bis auf White Lie alle vertreten.

Die CDs befinden sich in einem Digipack und einem Pappschuber. Dazu gibt es noch ein 48-seitiges herausnehmbares Booklet mit einem Text über die Karriere der Band. Der Text ähnelt zum größten den Linernotes der aktuellen Remaster-Ausgaben der ersten 4 Foreigner-CDs.

Das Remastering von Dan Hersch und Bill Inglot halte ich für gelungen.

Fazit:
Wer einen guten Überblick über die Karriere von Foreigner sucht, ist mit dieser Doppel-CD bestens bedient.
Leider wurde die Anthology nach dem Jahr 2000 bei uns nicht mehr neu aufgelegt und ist mittlerweile nur noch als teures Sammlerstück oder als Import zu haben. Von daher kann ich nur empfehlen zuzuschlagen, wenn man diese CD irgendwo billig sieht. Das habe ich hier bei einem Anbieter über Amazon auch so gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
Mit der 2000 erschienenen "Anthology" hat sich Foreigner ein kleines Denkmal gesetzt.
Hier werden beide Parteien der Hörerschaft bedient. Die beinharten Fans bekommen für ihre Sammlung einige seltene Singleversionen geboten. Der Gelegenheitshörer einen sehr guten Querschnitt des Gesamtschaffens der beiden Bandköpfe Lou Gramm und Mick Jones.
CD 1 enthält unteranderen die amerikanischen Single - Ausgabe von "Feels Like The First Time" , "Cold As Ice" (mit der orchestralen Einspielung bestehend aus Streichern und Hörnern!) , "Hot Blooded" und "Luanne" (mit veränderter Synthesizer - Hookline!)
Als Zugabe zwei Spooky Tooth Song's aus der Reunion - Phase bei der Mick Jones mitwirkte.
CD 2 dürfte vorallem die Foreigner Fans ansprechen. Mit "Street Thunder" bekommt man zum ersten mal den 84iger Olympia Beitrag Foreigner's in digitaler Form. Das instrumentale Opus wurde für das Thema "Marathon" komponiert. So klingt es dann auch. Ein poppiger Stampfer mit viel Synthesizer - Passagen die durch ein kurzes Gitarrensolo aufgelockert werden. Desweiteren gibt es die seltene Singleversion von "Reaction To Action" und "Heart Turn To Stone". Mit "Ready Or Not" , "Midnight Blue" und "Just Between You And Me" bekommt man dann die bekannten Solo - Single - Veröffentlichung von Lou Gramm aus den Jahren 87 und 89! Auch Mick Jones lässt sich nicht lumpen und ist mit seinen Singleauskopplungen "Just Wanna Hold" und der wunderschönen Ballade "Everything That Comes Arround" vertreten. Auch die Schaffensphase Foreigner's mit Johnny Edwards in Form "Lowdown And Dirty" wird kurz beleuchtet und die Reunion ab 1992 wurde nicht vergessen. Mit "Soul Doctor" , "Until The End Of Time" und "Under The Gun" erinnert die Band noch einmal , wie sie geklungen hat , bevor ihre "Voice" Lou Gramm schwer erkrankte. Fazit: Nach dem 82iger "Records" bekommt man eine weitere gelungene "Best Of" - Erscheinung mit einigen Raritäten in digitaler Form. Klanglich makelloser Silberling mit einem wunderschönen und informativen Booklet! Ein "Muss" für Fans...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken