find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
11
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2017
Da "On the Road to find out" auf sich warten liess, habe ich die Wartezeit mit diesem -pünktlich gelieferten- Produkt überbrückt. Tolles Cover, gute Tracks. Ich darf an dieser Stelle aber " Rock the Kasbah"(OST) empfehlen. Hier gibt es die Neuauflage von u.a. "Peace Train" vom Multitalent "Leem Lubani", wunderschön(Nein besser!!!) : Trouble!! (Leider auch im Original nur gut 2:30Minuten...) unbedingt bestellen😊☺
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2009
Nach den übermusizierten ersten Album von Cat Stevens hier das erste Juwel. Nach dem Fortgang von DECCA zu Island wurde ihm hier freie Hand gegeben, seine Zwangspause im Krankenhaus hat ihm Zeit gegeben viele wunderbare Stücke zu schreiben. Hier sind einige Diamanten bei die gerne im Glanz von Tea for the Tillerman und Teaser and the Firecat übersehen werden. Und das ist der größte Fehler, dieses Album ist nötig um die Entwicklung von Cat Stevens auf der einen Seite zu sehen und die große Bandbreite an Musik auf der anderen Seite zu erleben. Auch wenn das Lied "Mona Bone Jakon" auch wirklich gewöhnungsbedürftig ist kann der Rest sich doch durchweg sehen lassen. Fill my Eyes, Lilywhite, Lady D'Arbanville und I think I See the Light sind ohne Frage die Highlights. Das letztere Lied hat er sogar noch als Yusuf Islam gesungen als er sich vom Rest als Cat Stevens distanziert hat.

Selten gab es so viel gute Musik in solcher Zusammenstellung. Ein Muss für jeden Musik Fan.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Cat Stevens erster Streich seiner kreativen Hochphase , gefolgt von den beiden Alben Tea for the Tillerman und -Teaser and the Firecat . Es lohnt sich im Besitz dieser Trilogie zu sein , Sehr schöne handgemachte Musik.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Cat Stevens war früher zu unserer Zeit schon gut,passt aber auch jetzt noch nach so vielen Jahren! Gefühlvolle bis nachdenkliche Lieder!Schöne Musik!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Habe sie erhalten und bin froh jetzt die Musik auch ständig hören zu können ohne suchen zu müssen, wer mir die CD mal ausleiht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
Dieses Album gehört zu den frühen Werken von Cat Stevens, wurde aber meist übersehen. (Ich mochte es schon früher). "Lady D'Arbanville" schaffte es in die Charts, der Rest geriet schnell in Vergessenheit. Zu Unrecht. Es enthält eigenwillige Kompositionen und eine Vielfalt an Stilen. Cat Stevens, damals noch nicht in einer religiösen Ideologie gefangen, machte sehr eingängige musikalische Experimente.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2015
Cat Stevens ist meiner Meinung nach einer der bessten Sänger ever. Diese CD fehlte noch in meiner Sammlung.
Ich finde sie ist eher eim Mittelfeld seiner Alben einzuordnen, aber hörenswert ist sie allemal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2013
diese CD, fehlte mir noch in meiner Sammlung! Ich war höchst erfreut, dass dieser fantastische Musik nach seiner Konvertierung, wieder die Gitarre in die Hand genommen hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 1999
Dieses Album des großen Sängers Cat Stevens vom Anfang der 70er- Jahre gehört zusammen mit "Teaser and the Firecat" sowie "Tea for the Tillerman" wirklich zu den Werken der Musikgeschichte, die man kennen sollte. Natürlich sind auch Hits enthalten, die beiden wirklich guten Stücke aber sind meiner Meinung nach die beiden letzten. Besonders "Lilly White" ist eins der schönsten Lieder des Cat Stevens überhaupt: Hier treten zum Gesang und der Gitarre, also der Musik, die man auch in den bekannten Liedern durchweg findet, noch einige Geigen und andere Orchesterinstrumente hinzu, die das Ganze aber nicht zur Schnulze degradieren, sondern im Gegenteil eine wunderschöne Wirkung erzielen. Auch die anderen Lieder sind aber wirklich sehr empfehlenswert- trotz der kurzen Spieldauer wirklich ein sehr lohnendes Album! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Mona Bone Jakon hatte ich schon als Schallplatte und habe alle Lieder von Cat Stevens rauf und runter gehört. Immer wieder gut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,10 €
6,99 €
6,13 €
12,99 €
8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken