flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 5. Februar 2017
Über das Album möchte ich kein Wort verlieren, da es mir sehr gut gefällt.
Möchte hier lediglich die Vinyl Pressung anprangern.
Schlieren, Kratzer und Hintergrundrauschen, stärker als bei einer Picture Disc, ist bei diesem Preis einfach nur eine bodenlose Frechtheit.
Selbst der Waschvorgang nützte bei dieser Ausgabe leider nichts.
Andere Vinylausgaben von Oasis bei "Bigbrother Records" klingen hingegen hervorragen.

Fazit: Ein absolutes No-Go
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2016
Die Schallplatte war als "neu" ausgewiesen, jedoch weist sie eindeutig Gebrauchsspuren auf. Für den Preis, den ich bezahlt habe, finde ich es ein wenig dreist. Ansonsten aber läuft die Platte durch und wir konnten keinen Klangunterschied erkennen. Tolles Album!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2018
Der Artikel kam zwei Wochen nach Liefertermin, was ich allerdings auch als eher weniger schlimm betrachte.
Allerdings war nicht Oasis' "Standing on the shoulders of giants" drin, sondern ein Greatest Hits-Album von Duran Duran... Die CD ist zwar auch gut und in einem top Zustand, aber nunmal nicht diejenige, die ich haben wollte. War bestimmt ein Versehen, kann ja mal passieren.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Mai 2013
Nach dem künstlerischen Misserfolg der Bombastplatte BE HERE NOW stand Noel Gallagher vor dem Problem wie es mit Oasis weitergehen sollte. Ein neues Album musste her. Ein neuer Sound mit neuen Einflüssen, so wie die alten Kontrahenten Blur oder wie Radiohead? Oder wieder zurück zu den Anfängen? Hinzu kam, dass mit Paul "Bonehead" Arthurs und Paul "Guigsy" McGuigan zwei Gründungsmitglieder die Band zu Beginn der Aufnahmen verließen.

Auf dem Cover sehen wir unter blau-violettem Himmel die Skyline von New York. Das Empire State Building ist zu sehen, genau wie das damals noch vorhandene World Trade Center. Auf dem Dach eines der Hochhäuser spielen 5 Jungs Fußball, vermutlich Fans von Manchester City, dem Lieblingsclub der Gallaghers.

STANDING ON THE SHOULDER OF GIANTS ist das kommerziell schwächste Album von Oasis, die Kritiken waren durchwachsen. Der Riesenerfolg von MORNING GLORY und das Großkotztum der Gallagher-Brüder entwickelte sich zum Bumerang. Mir gefällt das Album, neben dem unausweichlichen MORNING GLORY und dem sehr guten DON`T BELIEVE THE TRUTH ist es für mich die beste Oasis-Platte. Bessere Songs als beim überproduzierten Vorgänger, eine deutlich bessere Produktion und eine neue musikalische Offenheit wirkten sich positiv aus. Das Album hat einen psychedelischen und für Oasis bis dato ungewöhnlichen melancholischen Grundton.

Erstmalig hört man hier einen Oasis-Song, der nicht von Noel geschrieben wurde. Liams Beitrag LITTLE JAMES ist textlich recht dürftig, aber ein netter Song. GO LET IT OUT enthält alle Zutaten, die ein Oasis-Klassiker benötigt. Ein meist unterschätzter Song, fällt mir immer als Beispiel einer guten Oasis-Single ein und hat damals Appetit auf das Album gemacht. Das psychedelisch-indische WHO FEELS LOVE? offenbart einen Stilwechsel. Ich finde hier wird deutlich, dass Noel Gallagher die Band nach dem mittlerweile auch von ihm selbst empfundenen Desaster des Vorgängeralbums in eine neue Richtung führt & ich mag das Lied. Einen solchen Song hatte man von den Manchester Lads bisher nicht gehört. GAS PANIC!, ist sehr gut & zeigte Oasis Anno 2000 in neuem Gewand und war gleichzeitig ein sehr zeitgemäßer Song. Die Drum Loops und Keyboards stehen dem Song und der Band sehr gut.Für mich heute ein Oasis-Klassiker. Inspiriert wurde der Song von Noel Gallaghers drogeninduzierten Panikattacken. Dass Noel Gallagher ausgerechnet vor der psychedelischsten Platte der Bandgeschichte den Drogen abschwor und, wenn es denn stimmt, bei den Sessions ein Alkoholverbot einführte, mutet ironisch an.

WHERE DID IT ALL GO WRONG, gesungen von Noel, ist ein typischer Oasis-Midtempo-Song. Sehr schönes Lied, drückt die Ernüchterung nach dem Kater von 1997/98 aus. PUT YOUR MONEY WHERE YOUR MOUTH IS & I CAN SEE A LIAR, zwei ratzige Klopfer, erinnern neben der ersten Single stilistisch am meisten an ältere Songs. Keine großen aber solide Beiträge. Der Opener, mit Samples vom 1970er Isle of Wight-Film ist ein cooler Einstiegssong. Treibender Beat und cooler Riff, zeigt an, dass auf der Platte was Neues passiert. SUNDAY MORNING CALL, mit Noel als Sänger, eine nachdenkliche Ballade. Eine Stimmung zwischen Melancholie und Euphorie. Die Party ist vorbei und vielleicht ist es das, was viele an der Platte (& einigen der Nachfolger) nicht mögen. Die Songs klingen nur selten nach den optimistischen, jugendlichen frühen Oasis-Jahren & nur selten nach der Dekadenz von BE HERE NOW. Die Zeiten der Stürmer sind passé. Stand die Band bisher für eine "Uns egal, was ihr über uns denkt"-Stimmung, so kommen nun Nachdenklichkeit und Zweifel zum Vorschein. Erinnert an den Schritt den die Beatles nach 1964 unternommen haben.

Zum Abschluss kommt noch das tolle ROLL IT OVER. Eine gelungene Hymne zum Abschluss eines guten Albums. Auch hier hören wir wieder den melancholischen Grundton, ein sehr schönes Lied. Oasis lösten sich zur Jahrtausendwende mit STANDING ON THE SHOULDER OF GIANTS nicht so radikal von ihrem vorherigen Sound wie Blur mit gleichnamiger Scheibe oder Radiohead mit OK COMPUTER. Dennoch betraten sie mit dieser Platte, den überwiegend sehr gelungenen Songs, psychedelischen und elektronischen Elemente und den Drum Loops erfolgreich Neuland, auch wenn die Platte kommerziell enttäuschte. Die Scheibe hätte meiner Meinung nach auf MORNING GLORY folgen sollen. STANDING ON THE SHOULDER OF GIANTS würde dann vielleicht heute besser beurteilt werden und der Knick in der Karriere von Oasis wäre möglicherweise nicht passiert. Die Abkehr vom Oasis-typischen Pub-Rock war meiner Meinung nach konsequent und richtig, kam aber für die öffentliche Einschätzung der Band zu spät. Oasis waren nach dem 98er-Kater nicht mehr die Lieblinge der Musikpresse und auch bei vielen Fans hatten es die Jungs aus Manchester nun schwerer. Danach veröffentlichten sie drei (für mich) allesamt gelungene Studiowerke, bevor der endlose Bruderzwist zur endgültigen Trennung führte. STANDING ON THE SHOULDER OF GIANTS ist und bleibt für mich eine gute Platte und ein konsequentes Statement!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Februar 2000
They are different, but not unrecognisable. It has become 'cool' to not like Oasis, but if you open your mind to them all over again then you'll like it.
Ignoring the first track, which is Noel's attempt at being something he isn't - a DJ, I've really gotten into this album. I can't see that it will sell well though, because there aren't any good 'pop' songs like Don't Look Back In Anger ar Wonderwall that will make good singles (Apart from Go Let It Out). The sound is less full than Be Here Now, which is a good thing, and a bit more laid back. It reflects the calmer life the Gallaghers lead nowadays. Marriage, kids an' all.
Favourite track happens to be 'Little James' - Liam's written it, and you can tell by the way he sings it. He's got an amazing voice. You don't realise how good he is until you've not heard him for a while.
Another good reason to buy it is that it's been so long since there's been an album out there that you can put on and have playing in the background without it being depressing.
Get it, I reckon.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Februar 2000
It is absolutely ridiculous to down play this album. I mean we are judging one of rock's greatest writers/bands here. I am no artist, but the album is Noel Gallgher's "art work", plus a wee little bit of Liam's work. If this is what he wants to release, let him release it. I dare say that none of the critical reviewers on this site have even the slightest musical brilliance of Noel Gallgher or Liam for that matter.
I for one think the album is nothing less than brilliant, and a relief to the ever fading brilliance of song writing that infests our air waves day after day. Furthermore, I believe that it is sad that anybody, especially British, would have the audacity to down play what incredible songwriting abilities Oasis has. It is thumbs up for me, and I will proudly promote this album to anybody who appreciates the innovation of proper, good listening music.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Februar 2000
Oasis albums are always eagerly awaited and although this has been written off by certain magazines and Robbie Williams himself, it ranks as high as 'What's The Story Morning Glory'! Certain tracks stand out, such as 'Gas Panic' which has to be played very loud. 'Where did it all go wrong?', 'Put yet money where yer mouth is' and 'I can see a liar' are all worth a mention however Liam has written a song called 'Little James' which unfortunately does not live up to the rest of the album - but not bad as a first effort! Of course it includes the no.1 'Go let it out' Q magazine gave it a 4 star rating but I'll give it a five because it's the best album they've done and it's as good as anything out there right now.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. April 2001
mein erster gedanke beim opener war: das sind doch nicht oasis!? so heftig war noch nicht mal der opener von definitely maybe 1994. habe ich etwa eine falsche CD gekauft? nein, denn fuckin' in the bushes ist keineswegs representativ für die folgenden songs. es ist einfach nur ein paukenschlag, so als ob oasis sagen wollen: "hallo, wir melden uns zurück!" und wie sie sich zurückmelden! aber wer nach BE Here Now doch noch ein zweites Morning Glory erwartet hat ist sicherlich enttäuscht. Aber es besteht kein Grund enttäscht zu sein. denn oasis präsentieren sich in höchstform. sie haben sich grösstenteils von diesen "gute laune liedern ala cigarettes n' alcohol verabschiedet, und liefern mir SOTSOG eine sehr nachdenkliche platte ab. früher wäre es undenkbar gewesen dass liam gallagher "i thank you for the sun the one that shines on everyone who feels love" gesungen hätte. alle lieder haben einen unheimlichen drive, besonders gas panic. weitere highlights sind: little james, sunday morning call, where did it all go wrong, go let it out, who feels love und roll it over. uups, da habe ich fast die ganze cd genannt. kein wunder! sie ist einfach suuuper gut!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juli 2000
Nachdem man die Fans fast 3 Jahre auf ein neues Studioalbum warten lies ist jetzt endlich ein neues Album erschienen, ein weiterer Meilenstein der Rockmusik.Auch wenn es etwas anders ist als die Vorgänger ist es rundum gelungen.Trotz viel experimentierfreude ist das Album sehr gut gelungen."Go let it out" zeigt, wie gut ein eingängiger Rocksong sein kann und wurde völlig zurecht in England auf Platz 1 der Charts notiert.Die neue Single "sunday morning call" gehört zweifelslos zu den besten Oasis-Songs aller Zeiten.Einzig und allein "put your momey..." stellt eine Enttäuschung da, es hört sich einfach zu unecht an."Little James", Liams Schreibdebut ist für das Album sehr erfrischent und könnte sich durchaus als Single durchsetzen. Insgesamt ist das Album völlig zu unrecht von der Kritik zerissen worden.Es ist einfach toll und ich höre es auch 4 Monate nachdem ich es gekauft habe noch regelmäsig an.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Juli 2000
SOTSOG ist ein sehr gutes Album. An Oasis wurde nach "Be here now" kritisiert, sich "wie ihre eigene Coverband" anzuhören. Nun ist SOTSOG völlig anders als die anderen Oasis-Werke und trotzdem bricht so große Kritik darüber herein. Zu Unrecht. SOTSOG ist in jedem Fall besser als es die Kritik vermuten läßt. Noel Gallagher hat getan, was er konnte und es hat sich gelohnt, 3 Jahre auf dieses Album zu warten. Jeder einzelne Track darauf ist hörenswert. Besonders "Gas panic!" und "Where did it all go wrong" sind hierbei besonders hervorzuheben. Alles in allem: EXZELLENT!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden