Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:99,17 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2002
Da sitzen wir in diesem schicken, stylishen Programmkino, der Abspann läuft, noch immer gefesselt von den eben gesehenen Bildern, an unseren fast geleerten Bierflaschen nippend, da beginnt im Vorführraum Musik zu spielen. Ein vermeintlich junger Mann singt mit einer unglaublich sanften Stimme, harmonisch und melodiös, von einem Eskimo und behält uns in seinem Bann. Irgendwann kommt der Vorführer, auch Student, und würde gerne in seinen Feierabend starten. Ich frage ihn nach der CD. Tom Liwa, sagt er. Nie gehört, sage ich. Das hat sich geändert.
Auf Knopfdruck das Geschehen hinter der Fensterscheibe der Innenstadtwohnung bunt untermalen, Augen schließen und irgendwo sein, Auto- und Zugfahrten retten, allein oder zweit sitzen und nichts sagen und sich doch wunderbar fühlen. Das geht nun.
Dank Tom Liwa.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2000
Tom Liwa ,Herr der gefühlvollen Worte hat nach langem Warten abseits der aufgelösten Flowerpornoes ein Album auf den Markt geworfen,das seinesgleichen sucht,aber nicht finden wird. Voller Gefühl berichtet er uns von seltsamen Mädchen,Stränden an die er gerne fährt,viel zu grossen Mädchen und vom Selbstmitleid in den 80ger Jahren. Trotzdem seine Lieder geprägt von einer allmächtigen Melancholie sind, werde ich nicht trauriger wenn ich traurig bin aber glücklicher wenn ich glücklich bin,denn Tom Liwa hilft mir zu verstehen und mich verstanden zu fühlen. Dieses Album gehört in jedes gute Leben!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2002
Einige Zeit nach dem Ende der Flowerpornoes, Kinderaufziehen und Briefe austragen meldete sich Tom mit diesem Album zurück. Und wie. Der lebende Beweis dass Pop nicht oberflächlich und banal sein muss und intelligente Texte nicht dröge und verquast. Ein unglaublich gutes Album, dass auf seine Weise sogar noch besser als das Meisterwerk "Ich & Ich". Für alle, die Musik lieben. Denn wir haben sie.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2009
Zerbrechlich....Poetisch....Anspruchvoll...Deutsch !

Das sympathische Knautschgesicht schafft es mal wieder seinen bisherigen Meisterwerken deutscher Musik ein weiteres hinzuzufügen.

Unerschöpflich bringt er den Spagat textlichen Anspruchs und musikalischer Kreativität zustande.

Wo ich bisher dachte, "Red nicht von Strassen..." wäre nicht zu toppen, legt er hier noch einen drauf!

Ja, gute Popmusik auf deutsch funktioniert ! Seit den Flowerpornoes hat er einen Output der begeistert und auch mal zu Tränen rührt. In Zeiten von Casting-Schrott bietet er einen Hort für eine dankbare (kleine) Gemeinde.

Tausendmal Danke Tom !!!!! Kopf hoch ! Wir sind nicht allein !!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2010
ich glaube dass es in den letzten 30 Jahren wenige Platten in D gab die einem das Gefühl geben verstanden zu sein und verstehen zu wollen.
Liwa spielt neben all den Feuillton Glorifizierungen einfach die Musik die man sucht und in der man gefunden werden will.

Ich kann nur sagen Hut ab vor diesem Meisterwerk, welches teilweise so schön tief geht dass einem die Luft zum atmen gefiltert wird

Er hat mit St. Amour DAS emotionsgeladenste Meisterwerk geschaffen und ist somit der Messlatte für alle Kettcars, Blumfelds, Poisels und Knyphausens dieser Nation.

Einfach herrliche Texte und eine süchtigmachende Vertonung die es in unserern Landen so sehr selten gab!

So muss man sich gefühlt habe als man Dylan vor 47 Jahren in den den USA entdeckte. Ein Mann mit einer anfangs sperrigen Stimme die dann nach wiederholtem Hören durch seine messerscharfen und trotzdem federweichen Texte, durch gerade diese Stimme viele Anker in die Gehörgänge setzt Man will sie niemals wieder loswerden

Seine Lieder sind meine Wegbegleiter auf vielen Traumreisen !

Unschlagbar gut und die Pole nur durch sein neues 2009er Meisterk ...eine Liebe ausschliesslich in Gefahr

Danke Tom!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Tom Liwa fristet irgendwie ein Schattendasein in der deutschen Musiklandschaft. Ich meine, er hat sein treues Publikum, aber eine breitere Öffentlichkeit ist nicht hinzugekommen. Dabei ist er so nah am Leben. Auf dieser Platte gibt es einige Zeilen, die sind so grundehrlich und treffend. Da werden Wahrheiten ausgesprochen, die so versöhnlich sind. Die Stücke sind mitunter gar heiter :"Casanova's Rückkehr zum Planet der Affen" ist fast schon tanzbar, im Prinzip ein Hit. Hilft alles nichts, die Deutschen halten "Westernhagen" oder "Grönemeyer" für große deutsche Künstler.....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
... als die wohl beste Singer-/Songwriter Platte der letzten 20 Jahre. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Und warum "Für die linke Spur zu langsam" bei RadioEins nicht hoch und runter läuft verstehe ich nicht ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken