Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
82
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:9,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juli 2016
Die Kombi aus der hübschen Cameron Díaz und Ben Stiller ist einfach klasse. Wenn man sich darauf einlässt, kann man lachen, lachen und nochmal lachen. Wir haben den Film zum wiederholten Mal gesehen und immer wieder gelacht.

Wenn Ihr diese Rezension hilfreich fandet, dann würde ich mich über den entsprechenden Klick freuen und schon jetzt bedanken:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2003
Brachialhumor der derben Sorte zeichnet die Farrelly-Brüder seit jeher aus. Egal ob "Dumm und Dümmer", "Kingpin", "Ich, beide und sie" - diese Art von Humor ist geschmacklos, zotig und nichts für Freunde des subtilen Scherzes. Doch manchmal muss diese politisch unkorrekte Komik einfach sein. "Verrückt nach Mary" ist der meiner Ansicht nach beste Farrelly-Streifen. Hier sitzt jede Zote perfekt, selten wurden Tabus so liebevoll umschifft.
Unschlagbar in ihren Rollen: Ben Stiller in seiner gepachteten Rolle als Lucky Loser, Matt Dillon als Bad Guy, Cameron Diaz zuckersüß und dennoch tough (viel viel besser als ihr überzogenes Schauspiel in den Merchandise-Filmen mit Charlies Engeln). Auch die Nebenrollen sind grandios besetzt, vom Anhalter-Psycho mit seinem "7-Minutes-Aps"-Video bis zu "Woogie", der Stelzbockliebe No.1 aus Marys College-Zeit.
Zur DVD: sehr sehr lustig ist natürlich auch die Kinofassung, aber der absolute Hammer ist die extra lange Version mit neuen Szenen, z.B. der XL-Version der Puffy vs. Ted - Kampfszene.
Absolut sehenswert auch die Making-Ofs vom Set. Hier wird besonders deutlich, wieviel Spass Schauspieler, Regisseure und Crew beim Dreh hatten.
Selbstverständlich gibts den Audiokommentar von Regie und Autoren, zahlreiche Featurettes und so weiter und so fort.
Ich habe selten eine so gut ausgestattete Special Edition einer DVD gesehen und alle Features jetzt runterrattern zu wollen, würde vermutlich den Rahmen sprengen.
Was bleibt mir sonst noch zu sagen als: Kaufen!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2017
Dieser Film ist ja wirklich fast schon ein Klassiker. Ich denke es gibt kaum jemanden der ihn nicht gesehen hat bzw. kennt. Wirklich zum Lachen! Teilweise schon sehr übertrieben, aber genau das macht es wieder lustig ;-)
Auch die Schauspieler überzeugen! Und mal ehrlich, ein Film mit Cameron Diaz (so fern es eine Komödie ist) hat Unterhaltungsgarantie :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2002
Dieser Film ist zweifellos eine der besten Komödien überhaupt. Mit der schönen Cameron Diaz, Matt Dillon und Benn Stiller als Hauptdarsteller ist er ebenfalls sehr gut besetzt, die schauspielerischen Leistungen sind klasse, die Charaktere werden sehr gut rübergebracht und wirken niemals künstlich.
"Versucht nur, nicht zu lachen!", steht auf der Rückseite der DVD, und das trifft es perfekt: Der Film schafft es, einen tatsächlich immer wieder zum Lachen zu bringen, dafür sorgt neben den schrägen Charakteren auch viel Wortwitz.
Ein Film, den man sich immer wieder ansehen kann, und den ich auf jeden Fall jedem nur empfehlen kann.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2006
Die Farrelly Brüder polarisieren mit diesem rundum gelungenen Lustspiel.
Es gibt nur 2 Kategorien von Kinogängern- entweder findet man den Film umwerfend gut und komisch oder man lehnt ihn glatt ab und versteht nicht , warum andere sich darüber am laufend Band kaputt lachen.
Der Film ist derber, köstlicher , teils sehr schräger Humor am laufenden Band.Er hat keine Hänger , Langeweile kommt an keiner Stelle auf und ein Gag jagdt den Nächsten.
Mit Cameron Diaz, Ben Stiller und Matt Dillon sind die Rollen perfekt besetzt.
Der Film ist jetzt schon ein Klassiker und für mich einer der besten Streifen , die Cameron Diaz gemacht hat.
Empfehlung: Einfach ansehen und überlegen zu welcher Art Kinobesucher man gehört
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Super Film. Habe ihn bereits als erweiterte Fassung auf Dvd und dachte das die eingefügten szenen nun synchronisiert wurden. Dem ist leider nicht so. Wenn erweitert dann bitte auch komplett auf deutsch. Es wirkt verwirrend wenn plötzlich auf Englisch gesprochen wird obwohl der Film auf deutsche Sprache eingestellt wurde.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2012
Die Farrelly Brüder sind für viele grandiose Komödien verantwortlich, zum Beispiel Schwer verliebt", Unzertrennlich" oder Dumm und Dümmer", doch Verrückt nach Mary" ist wohl ihr populärster und bester! Die wundersame Geschichte über eine Unzahl an Männern, die auf diese eine grandiose Frau stehen, ist wirklich witzig, bekloppt und einfach grandios!

Ted verliebt sich auf dem College in die wunderschöne Mary. Seitdem kann er sie nicht vergessen und will sie wieder sehen. Dazu heuert er einen Detektiv an, der sie aufspüren soll. Doch dieser verliebt sich ebenfalls und es stellt sich heraus, dass es auch andere Männer auf die attraktive Mary abgesehen haben. Das Chaos ist vorprogrammiert...

Im Vordergrund steht nicht nur der typisch durch geknallte Humor, der für mich an manchen Stellen zwar etwas zu übertrieben ist (Ted Vs den kleinen Hund), aber dennoch Spaß macht. Hier überzeugt in erster Linie der tolle Cast, angeführt von einem guten Ben Stiller, der wilden Cameron Diaz und Matt Dillon als selbstverliebter Möchtegernmacho.
Hervorzuheben ist auch die nette Erzählidee, anhand der kitschigen Songs und die derben Witze, die man ebenfalls von den Farrellybrüdern gewohnt ist. Diese gehen meistens unter die Gürtellinie, der Film macht sich aber trotzdem nie über Minderheiten oder bestimmte Personen lustig.

Eine turbulente Achterbahn der Gefühle (zu mindestens für die Figuren, man selbst ist zu sehr mit Lachen beschäftigt!), die mit passender Musik von Jonathan Richman unterlegt ist. Der Song für Mary ist einfach großartig!

Die Recut Edition ist sogar noch ein Stückchen besser und abgedrehter, als die Kinofassung, deshalb die Empfehlung an die Special Edition!

Fazit: Ein Klassiker des Genres. Wer Verrückt nach Mary" noch nicht gesehen hat, der sollte sich ein paar Kumpels oder Freundin schnappen, genügend zu Futtern und was zu trinken besorgen und sich einen tollen Abend machen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2017
13 Jahre nachdem Teds Rendezvous mit der bezaubernden Mary in einem Fiasko endete, träumt er immer noch von ihr und engagiert den windigen Privatdetektiv Healy, um sie aufzuspüren. Der findet Mary in Florida und verliebt sich Hals über Kopf…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2006
Ja, diesem Film kann man nachsagen, dass er flach, unter der Gürtellinie und nicht besonders anspruchsvoll ist.
Dieser Film ist doch nur deshalb komisch, eben weil so extrem übertrieben wird. Es ist ähnlich wie bei Austin-Powers: nur durch diese extreme Übertreibung wird's dann "doch" wieder lustig.
Natürlich mag aber nicht jeder diese Art von Humor. Ich fand den Film teilweise auf jeden Fall zum schreien komisch - mehr war da aber nicht - bzw. mehr hätte dieser Film auch nicht vertragen.
Diesen Film allerdings mit irgendwelchen schlechten Teenie-Komödien gleichzusetzen (à la "Eis am Stiel" oder so), hat er aber bestimmt nicht verdient.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Neben der zugrundeliegenden Story punktet die Komödie vor allem mit dem insbesondere für damalige Verhältnisse, "etwas anderem" Humor. Hier geht's derb zur Sache, hier gibt's besonderes Harrgel, mit Behinderungen wird nicht zimperlich umgegangen, nackte Tatsachen, die man so eigentlich nie sehen wollte, Haustiere werden hier kurzzeitig auf unkonventionelle Art reanimiert, usw.

Wer mit solchem Humor grundsätzlich nichts anfangen kann wird dem Film nichts abgewinnen können. Wer sich aber drauf einlässt bekommt eine Menge herrlich bescheuerter Charaktere in noch schrägeren Situationen zu sehen, die den Weg für viele heutige Komödien bereitet haben. Der eine findet es eben schrecklich albern, andere finden es einfach nur lustig und unterhaltsam.

Ich wurde gut unterhalten, die BluRay liefert allerdings nur Standard. Sowohl Bild und Ton sind sicherlich nicht BluRay Referenz. Als Entschädigung sind dafür eine Menge Extras dabei. Daher drücke ich mal ein Auge zu und ziehe nix ab.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden