find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
42
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:15,52 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. April 2017
Auch nach über 20 Jahre hat der Film nichts von seinem Charme eingebüßt. Die Charakterstudien sind umwerfend. Das Ensemble scheinbar direkt aus dem Leben gegriffen. Die Geschichte berührt in ihrer Vielschichtigkeit und die Musik verzaubert sowieso. Einfach Kult.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2009
Ich hatte den Film vor etlichen Jahren schon mal im Kino gesehen.
Der Charme ist zwar 80 iger Jahre like.
Aber die Story ist autentisch und mit geiler Brassbandmusik unterlegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2011
Wie alle Ausgaben der "Arthaus Collection British Cinema" wurde auch Mark Hermans großartige Working-Class-Tragikomödie in ein schlicht gestaltetes aber trotzdem schickes und auch platzsparendes, da sehr dünnes, Mediabook verpackt.
Auf dem Frontcover ist ein fixer FSK-Aufdruck angebracht, der aber nicht zwingend stört.
Die Bild- & Ton-Qualität des Films sind - wie nicht anders zu erwarten - tadellos. Als Bonusmaterial gibt's den originalen Kinotrailer, Interviews sowie ein 10seitiges Booklet mit exklusiven Texten zum Film.
Einziger "kleiner" Wermutstropfen: leider gibt's keine englischen Untertitel (welche - mir zumindest - beim Filmgenuss im O-Ton doch recht hilfreich sein können) - daher 1 Stern Abzug.
Fans des Films, denen dies nichts ausmacht, sollten bei dieser ansonsten schönen Edition unbedingt zugreifen!

Diese Edition ist übrigens auch in der "Arthaus Collection British Cinema"-Gesamtbox erhältlich: Arthaus Collection British Cinema - Gesamtedition (10 DVDs)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
gekauft habe ich den Film wegen Stephen Tompkinson. Überrascht wurde ich von Musik und den anderen Darstellern, der Film ist nicht mehr neu, aber ich liebe engl. Film wo Lachen und weinen nah beieinander sind und ein Tribut für Pete Postelwithe.
Beim Cover hätte ich mir ein paar mehr Fotos gewünscht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2013
Wirklich aus dem Leben gegriffen, mit all den Problemen und Schwierigkeiten, die oftmals so da sind. Aber eben NICHT Mainstream!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
Ich habe 4 Sterne gegeben, weil ich einen amüsanten, tragischen, kurzweiligen Film gesehen habe, der mir allerdings keine 5 Sterne abringt.Mir haben die familiären Strukturen einfacher, anständiger, bodenständiger, um ihre Existenz kämpfende Arbeiter einer Werkseigenen Blaskapelle gefallen, die kleine Kämpfer sind und für sich einstehen. Außerdem fand ich gut, wie Werk und Kapelle Lebensinhalte darstellen, die drohen wegzubrechen. Auch die Szene mit einem tragisch komisch anrührenden Clown war sehr sehenswert. Schade fand ich, dass die Handlung doch etwas zu einfach gehalten ist.Ich denke, der Film ist für viele sehenswert und zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2009
Eine der bewegendsten working-class comedies. Ihr Reiz liegt in der Tatsache, dass sie vor einem ersten Hintergrund spielt: Zechenschließung. Und die Kumpels spielen in einer Blaskapelle der Grube und wollen den großen Landeswettbewerb gewinnen.
Natürlich sorgt auch eine Lovestory für zusätzliche Spannung. Die Liebenden (Ewan McGregor und Tara Fitzgerald)gehören nämlich den beiden verfeindeten Teilen des bipolaren Weltbildes der Arbeiter an: 'wir da unten, die da oben'. Beim nächtlichen Ständchen für den erkrankten Dirigenten Pete Postlethwaite kann man schon mal zum Taschentuch greifen.
Die Musikbeispiele gipfeln natürlich in Englands heimlicher Nationalhymne von Edward Elgar 'Pomp and Circumstance' Und wenn dann am Ende der Dirigent mit der abschließenden Rede noch eine Überraschung parat hat, freut man sich mit den Akteuren und kann das Taschentuch getrost wieder weglegen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2007
... mit den "üblichen Verdächtigen" des britischen Kinos Mitte der 90er. Der junge aber natürliche Ewan McGregor, die allzeit bezaubernde Tara Fitzgerald und natürlich der unvermeidliche Pete Postlethwaite bilden ein Trio, das einen musikalisch-romantischen und zwischen Tragik und Komik lavierenden Ausritt durch die sozialpolitischen Abgründe Nordenglands bravourös meistert.

Vor dem politischen Hintergrund drohender Zechenschließungen vor der Unterhauswahl 1997, war dies der filmische Todesstoß für die Tories und der Beginn der gerade erst zu Ende gegangenen Dekade unter Tony Blair. Lang ist es her, viele Zechen haben trotzdem geschlossen, aber einen wunderbar trotzigen charakteristisch britischen Film hat Drehbuchautor und Regisseur Mark Herman ("Little Voice") hier in jedem Fall abgeliefert. Einen Film, den man sich auch und gerade nach 10 Jahren Labour noch mal genauer ansehen kann ... oder einfach um zu schauen, wie Obi-Wan Kenobi vor zehn Jahren als gewöhnlicher Bergarbeiter ausgesehen hat ...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2015
Der Film schildert anhand eines englischen Musikchors und dessen Mitgliedern und Familien die Zeit der Stillegungen der Kohlebergwerke.
Miitelpunkt sind aber die Mitglieder der Musikgruppe, nicht die politischen und wirtschaftlichen Hintergründe der Stillegungen, auch wenn die das Leben dieser Menschen maßgeblich bestimmen.Klingt langweiliger wie es ist:
Es ist alles dabei: Viel Humor, Tragik, Gefühl, Story, durchweg gute Schauspieler. Auch die Musik fand ich gut, obwohl ich kein Fan von Blasmusik bin.
Von daher gute Unterhaltung ohne Anspruch eine Blogbusters oder Oskar-verdächtigen Filmes.
Nur Fans von computeranimierten Aktion-Krachern sind wohl hier falsch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2003
Es ist mir unverständlich, wie dieser Film zu unbekannt bleiben kann. Wer Billy Elliot mochte, wird auch diesen Film lieben. Trotz der Not der von Arbeitslosigkeit bedrohten Bergarbeiter stehen diese letztlich zu ihrer Musik. Wer bisher Blaskapellen und deren Musik nicht mochte, wird umdenken müssen. Die Soundauswahl ist fantastisch, die Umsetzung ebenso. Ein Film zum Mitleben, Mitweinen, Mitlachen - für einen wunderschönen Filmabend zu Hause.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
9,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken