Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 8. Oktober 2017
Im Kino habe ich von Anfang durchgelacht...—ist wirklich saulustig, wie die Ralf König Comics.....-.
Ich habe den Film sicher 10x gesehen und amüsiere mich weiter über Norbert Brommer, Waltraud ......Axel Feldheim .......was für ein Lachflash...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Dezember 2017
....sicher ist er schon ein bisschen in die Jahre gekommen, aber dass schmälert nicht das Können der Schauspieler.Wer mal abschalten will und dabei noch Spaß haben möchte kann s hiermit mal versuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2017
Ich besitze diesen Film schon sehr lange.
Leider ist mir die DVD kaputt gegangen.
Nun habe ich mir den Film sofort wieder gekauft.
Ich weiß nicht mehr wie oft ich diesen Film schon gesehen habe.
Er fasziniert mich immer wieder.
Beste Unterhaltung; sehr spaßig und etwas durchtrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2016
Nachdem ich die Comics von Ralf König gelesen hatte, war ich neugierig darauf, wie der Film szenisch umgesetzt wurde. Tatsächlich hält der Streifen sich ziemlich genau an der Comicvorlage, auch wenn einige Sachen gekürzt oder kleinwenig verändert wurden. Für die heutige Zeit ist er meiner Ansicht nach aber leider nicht so lustig. Heutzutage ist der Humor ein wenig anders. Til Schweiger überzeugt mich in seiner Rolle nicht, da ich immer das Gefühl hatte, dass er schmunzelt und nicht gut schauspielern kann. Die anderen Rollen kommen auch nicht so witzig rüber wie in den Comics, was wohl daran liegt, dass die gezeichneten Figuren schon durch ihr Aussehen witzig erscheinen. Allerdings kann man sich den Film durchaus einmal anschauen. Falls man ein wenig Erotik erwartet, wird man defintiv enttäuscht. Stattdessen gibt es recht seichte Unterhaltung aus den Neunzigern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2017
Wenn man Filme beurteilt,sollte man diese schon zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sehen und nicht nur aus heutiger Sicht beurteilen.

Es ist sicher kein Film mit Tiefgang und hatte auch nicht den Anspruch, es läuft unter Komödie und genau da ist er richtig angesiedelt.
Alles überspitzt, mit einem schmunzeln. Der Film wird getragen durch die tolle schauspielerische Leistungen von Krol , Rohde und Konsorten.
Er ist trotz Schweiger ein Erfolg, warum der sich Schauspieler nennt ist mir eh ein Rätsel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2014
Ich hab diesen Film damals im Kino gesehen und hab mich schlappgelacht! Am besten gefiel mir Rufus Beck! Der hat so eine herrliche Lache, da kann man nicht anders, man muss mitlachen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2004
Ich gebe zu, dass ich mir den Film zuerst nicht anschauen wollte. Der Name war mir zu "blöd". GOTT SEI DANK habe ich mich dann doch noch umentschieden. Ich hätte wohl sonst eine der besten deutschen Nachkriegskomödien verpasst. Til Schweiger als Hetero, der von den Schwulen (Joachim Krol und Rufus Beck) umworben wird. Knackige Dialoge und gute Schauspieler runden diese kurzweilige Vergnügen ab. Wer Monty Arnold noch kennt, der hat hier einen Gastauftritt als Sänger. Allein dafür gibts schonmal *****!!! Also unbedingt reinziehen.
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. August 2006
Unglaublich, dass dieser Film schon zwölf Jahre alt ist! Zum Inhalt von "Der bewegte Mann" muss ich wohl nichts sagen: Jeder kennt ihn und fast jeder mag ihn, oder? Wie viele Filme dieser Art gibt es schon, die man alle paar Jahre anschauen kann, ohne sich zu langweilen? Ich selbst war beim ersten Anschauen erst 14 oder 15 und weiß nur, dass dieses Thema und quasi der ganze Film etwas peinlich waren. Heute ist er "alltäglich", "normal" bzw. nichts Ausgefallenes. Es würde mich nicht wundern, hätte dieser Film zu einem besseren Verständnis der Homosexuellen-Szene beigetragen!

Ein wahrer Goldgriff waren die Schauspieler dieses Films und zwar meiner Meinung nach ausnahmslos alle! Somit 4-5 Sterne für diesen Klassiker!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 23. August 2006
Habe den Film erst neulich im Fernsehen gesehen, nachdem ich schon seit einigen Jahren die von Sat.1 produzierte Serie "Bewegte Männer", die ja auf dem Film bzw. den Comics basiert, geschaut habe. Ich muss sagen: Super lustig!

Auch Heteros (wie z.B. ich) werden sich an dieser Schwulenkomödie prächtig amüsieren, besonders das Ende ist ultra abgedreht. Eine geniale Komödie mit super Darstellern u.a. Til Schweiger und Rufus Beck (in der Serie wird seine Rolle "Waltraud" von Viktor Schefe übrigens ebenso gut verkörpert)!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Kann man sich immer mal wieder ansehen. Seichte, dennoch sehr witzige Handlung. Streift die damalige Problematik der Schwulenszene nur sehr dezent, gibt diesbezüglich auch keine Denkanstösse. Der Film ist in erster Linie zur entspannten Unterhaltung gedacht und das gelingt ihm in jeder Hinsicht. Besonders interessant sind hier die Anfänge der Hauptdarsteller, was besonders, aus heutiger Sichtweise gesehen, einer zusätzlichen Komik nicht entbehrt.
Das Spielgeschehen ist temporeich, sprüht vor originellen, witzigen Dialogen und bleibt amüsant bis zum Schluss.
Ein typischer "Sönke Wortmann - Film" . Ich finde ihn immer noch amüsant und überaus sehenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Männer...
8,98 €
Wo ist Fred?
5,99 €
Manta Manta
4,97 €
Männerpension
6,89 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken