flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive


am 16. April 2014
Alle DVDs sind nur mit deutschen Zwischentiteln geliefert. Die auf der Blechhülle abgebildeten Cover sagen gar nichts aus. Sie tragen (von links nach rechts) die folgenden Titel:
obere Reihe: "Abenteuer mit Charlie" / "Selbst ist der Mann" / "Charlie & Carmen" / "Charlie ist verliebt"
untere Reihe: "Die sonderbare Erbschaft" / "Charlie Chaplins Carmen Parodie" / "Charlie Chaplin Best of" / "Als Bilder anfingen zu laufen (vom original 35mm Film)"
Die eigentlichen Filmtitel sind nirgendwo angegeben, die angegebene Gesamtdauer von ca. 612 Minuten kommt fast hin (ich habe ca. 608 Minuten ausgerechnet).
In der Blechbox sind alle drei DVDs auf einen einzigen Schaumstoffpin übereinander gesetzt. Es gibt keinerlei Booklet o.ä. Informationen oder Beigaben.
Insgesamt sind auf den 3 DVDs 36 Filme enthalten, davon 7 doppelt (zum Teil mit unterschiedlichen Titeln, siehe unten die Einzelauflistung). Beim schnellen Durchsehen habe ich keinen eingefärbten (tinted) Film gesehen.
Vor allem die 3. DVD enthält nur einen einzigen Chaplin-Film. Die Filme 5 - 10 sind m.E. Filme mit Buster Keaton, der aber nirgends namentlich erwähnt wird. (Die Filme haben einen rein deutschen "Vorspann").
Die Bildqualität ist sehr unterschiedlich (von grottenschlecht bis ziemlich ordentlich), allerdings sind die Zwischentitel (alle nur in deutscher Sprache) sehr lieblos reingeklatscht und weder farblich noch von den Schrifttypen her an die Filme angepasst. Auch sprachlich wirkt das Ganze sehr billig, und einige Rechtschreibfehler sind ebenfalls zu finden. Englische Zwischentitel fehlen komplett, es gibt auch keinen Menüpunkt, mit dessen Hilfe eine weitere Auswahl stattfinden könnte. Auf den einzelnen DVDs gibt es ein schlichtes Menü, mit dem die einzelnen Filme angewählt werden können. Einige Filme haben noch teilweise den originalen Vorspann, allerdings sind die deutschen Titel so lieblos drübergeklatscht, dass man die englischen Originaltitel der Filme nicht mehr überall erkennen kann (nur manchmal, wenn der Anfang zu spät gesetzt wurde, so dass mit Einzelframefortschaltung der Bruchteil eines Titels noch zu sehen war). Und die deutschen Titel der Filme: Wer hat das denn nur verbrochen (z.B. "Der irre Strandkönig") ???
Die Tonqualität soll Dolby Digital 2.0 sein? Da habe ich doch sehr große Zweifel ...

Im Internet kann man sich die Originale zum Teil in besserer Qualität und mit den englischen Originaltafeln ansehen, z.B. unter [...]

Nun denn: am 15.4.2014 für 9.99 Euro bei Edeka gekauft und erst hinterher hier entdeckt. Das lässt sich verschmerzen.

Und hier die kompletten Titelangaben der 3 DVDs, so weit ich das habe herausschreiben können:

DVD 1:
- Die Tücken des Alltags (OT: Charlot dans "Complications") 16'12
D: Charlot - Chaplin, L'Espien - Leo White, La Bonne - Edna Purviance
- Turbulentes Eheleben (OT: Mabels married Life) 8'42
- Deins ist Meins (auch auf DVD 2 unter dem Titel "Polizei - dein Freund und Helfer" 16'30) 16'23
- Die Tücken des Trinkens (auch auf DVD 2 unter dem Titel "Die durchfeierte Nacht" 12'17) 13'01
D: Charles Chaplin
M: Edward Craig
- Eine Seefahrt, die ist lustig 18'47
- Die irre Strandkönig (OT: By the sea) 8'59
(auch auf DVD 2 unter dem Titel "Ein Tag am Meer" 8'41)
- Der Alleskönner 15'12
- Hot Dog Fieber 9'14
- Charlie - (k)ein Künstler (sehr früher Film als Charlot) 8'27
- Die Traumfrau Charlie 19'02
- Ein Offizier und Tölpel (OT: Carmen) 29'39
Originaltitel: A Burlesque on Carmen
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1915
Regie: Charles Chaplin
Darsteller: Charles Chaplin - Darn Hosiery, Edna Purviance - Carmen, Ben Turpin, Jack Henderson, Leo White, John Rand, May White, Bud Jamison, Wesley Ruggles, Lawrence A. Bowes, Frank J. Coleman, Fred Goodwins
Drehbuchautor(in): Charles Chaplin / Prosper Mérimée (story "Carmen")
- Tillies' sonderbare Erbschaft (OT: Tillie's punctured romance) 30'15
D: Charlie Chaplin, Marie Dressler, Mabel Normand, Mack Swain, Edgar Kennedy, Chester Couklin, Ford terling, Charlie Murray, Charlie Chase and The Keystone Cops with Slim Summerville, Hank Mann, Eddie Sutherland
- Tipp, Tac, Toe 8'04
- Charlie in der Filmwelt 18'48

DVD 2:
- Die Blitzhochzeit (OT: Litney Elopement ?) 17'51
- Der irre Tapezierer (1915, OT: Work) 12'36
- Liebesspiele 14'50
D: M. Pest - Charles Chaplin, M. Rowdy (Au poulailler) - Charles Chaplin
- Liebesgrüße an Charlie (1940) 12'47
- Polizei - dein Freund und Helfer (auch auf DVD 1 unter dem Titel "Deins ist Meins" 16'23) 16'18
- Der verliebte Hochstapler (auch auf DVD 3 mit gleichem Titel) 16'30
- Die durchfeierte Nacht (auch auf DVD 1 unter dem Titel "Die Tücken des Trinkens" 13'01) 12'17
- Ein Haufen Arbeit (schon als 2. Film auf dieser DVD vorhanden unter dem Titel "Der irre Tapezierer" 12'36) 12'17
- Ein Tag am Meer (auch auf DVD 1 unter dem Titel "Der irre Strandkönig" 8'59) 8'41
Bonusfilme:
- Snub Polland: Feuer (auch auf DVD 3 unter dem Titel "Fire") 19'39
- Jimmy Aubrey: Nimms leicht (auch auf DVD 3 unter dem Titel "Keep smiling") 19'39
- Izzie & Lizzie: Schinken und Heringe (auch auf DVD 3 unter dem Titel "Ham & Herring") 19'32

DVD 3:
- Der verliebte Hochstapler (der einzige Film mit Chaplin auf dieser DVD. und der ist auch noch identisch auf der DVD 2 als 6. Fim unter dem gleichen Titel zu finden!) 16'29
D: Charlie Chaplin
- Fire (1926, auch als Bionusfilm auf der DVD 3 unter dem Titel "Feuer") 19'39
Regie: James Davis
Kamera: Robert Doran
Darsteller: The Boy - "Snub" Pollard, The Girl - Gladys harvey, The Father - Max Asher, The Vamp - Jean Hope, The Husband - Les Bates, The Man Vamp - Robert O'Connor
- Ham & Herring (1927, auch als Bionusfilm auf der DVD 3 unter dem Titel "Schinken und Heringe") 19'32
D: Izzie and Lizzie
- Keep smiling (1928, auch als Bionusfilm auf der DVD 3 unter dem Titel "Nimm's leicht") 19'39
D: Jimmie Aubrey
- Der verrückte Boot-Ingenieur 21'43
D: Buster Keaton
- Elektrizität und ihre Tücken 23'15
D: Buster Keaton
- Realität und Vorstellungskraft (Bearbeitung von 1995) 21'22
D: Buster Keaton
- Schießbudenterror 20'36
D: Buster Keaton
- Überlebensstrategien 21'58
D: Buster Keaton
- Zoff am 13. Loch 20'26
D: Buster Keaton
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 6. September 2005
"Ein Hundeleben"
...zeigt den großen Komiker in seiner bekanntesten Rolle als Tramp. "
Der Pilger
USA, 1923
Länge: 38 min

"Ein entflohener Sträfling, den man in einem kleinen Nest wegen seines gestohlenen geistlichen Anzugs als den neuen Pfarrer ansieht, hält eine pantomimische Predigt über David & Goliath. Eine Satire auf Bigotterie & religiöse Heuchelei."
Gewehr über
USA, 1918
Länge: 35 min
"Eine legendäre Satire auf das Militär & den deutschen Kaiser - mit herrlichen Szenen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. November 2001
Was Chaplin in diesem Film zeigt hatte es in der Welt des Filmes bis dato noch nicht gegeben - in jeder Hinsicht.
Zur Story: Eine arme ledige Mutter legt ihr Baby in das Auto einer reichen Familie, um es gut versorgt zu wissen. Als sie es kurz danach bereut und zurückholen will, wurde das Auto von Ganoven geklaut. Das Baby wird von Ihnen einfach ausgesetzt, wo schließlich Charlie drüber stolpert und sich seiner annimmt, weil sich niemand anders findet.
Als der Kleine 5 Jahre alt ist, tritt plötzlich der Staat in Erscheinung und will den Kleinen in ein Waisenhaus stecken, damit er eine ordentliche Erziehung bekommt.
Letztendlich wird aber alles gut, als die Mutter des Babys - inzwischen ein gefeierter und reicher Star - ihren Jungen wiedererkennt und zurückbekommt.
Ich habe bei diesem Film gleichzeitig unzählige Tränen geweint und mich auf der Erde gekugelt vor Lachen. Chaplin hat in dem kleinen Jungen seinen wohl begabtesten Filmpartner aller Zeiten, beide zeigen auch noch heute, 80 Jahre nach Entstehung des Filmes, was wahre Schauspielkunst ist! Und all das ohne ein einziges gesprochenes Wort. Über die Gags möchte ich nichts verraten, aber sie sind legendär ...
Am ergreifensten ist die Situation, in der der Junge weggefahren wird und Charlie ihn über die Dächer verfolgt und ihn schließlich wieder in die Arme schliessen kann ... Taschentücher bereithalten. Ganz, ganz großes Kino.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. September 2004
Das Video gehört zu den schlechtesten Kurzfilmzusammenstellungen von Charlie Chaplin Filmen, die ich je gesehen habe. Zwar sind alle Filme mit Orginalmusik aber Charlie Chaplin hat wahrhaft bessere Filme gedreht. Die Zusammenstellung zeigt, dass wiedereinmal versucht wurde mit wenig Aufwand Geld zu verdienen. Finger weg von diesem Videoverschnitt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2010
Versuchen Sie mal in einer Filmographie "Charlie beim Zahnklempner", "Charlie auf Freiersfüßen" oder "Charlie der Ausreißer" im Orginaltitel zu finden - Mit dieser Fehlanzeige fängt es schon mal an.
Und was hat der vierte Titel auf dieser VHS - "Anno 1920" überhaupt mit Chaplin zu tun ? Was soll hier eine Parodie auf Stan und Olli, Pat und Patachon, Buster und andere sein - und was hätte wenn es denn eine wäre bzw. hat dieses Filmmaterial unter dem Titel "Charlie Chaplin Spezial-Edition" zu suchen ?
Sicher ist das Filmmaterial urheberrechtlich geschützt - aber darum und dafür darf man doch ein paar Angaben zum Orginaltitel, den Darstellern, dem Produktionsjahr usw. erwarten - oder stellen sich die Hersteller in Kusel in der Pfalz das Geschäft mit Filmgeschichte wirklich so billig vor ?
Ich zumindest habe "keine Tränen gelacht" über diese schnipselige Zusammenstellung - nicht wie die Macher glauben: aus den Kindertagen des Films (die waren von 1895-1900)- aus den Teenagerjahren des amerikanischen Stummfilms.
In der Hoffnung viel bessere Zusammenstellungen und auch von der Bildqualität bessere Ausgaben erleben zu dürfen

Goldoni
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken