Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
10
Fleetwood Mac - Rumours (Classic Album)
Format: DVD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. Januar 2012
bekommt jeder interessierte Fan in die Zeit rund um das Erschaffen von Rumours, und nach 75 Minuten wird klar, warum das Album so ein Megaseller geworden ist und bis heute geblieben ist. Inzwischen sind über 40 Millionen Alben verkauft worden, man stelle sich das vor.
Die Songs atmen zwischen den Textzeilen und den Noten den Schmerz, den Aufruhr der Musiker, sie haben es geschafft, diese tiefgreifenden Erlebnisse mit ihrer superben Musik in eine unvergängliche Form zu gießen, wozu sicher auch der Mix von Ken Caillat und Rich Dashut wesentlich beigetragen hat.
Alle Musiker/innen kommen ausgiebig zu Wort, charmant, witzig, im Rückerinnern teilweise tief berührt. Es gibt dank der Arbeiten mit dem Originalmix und den Originalbändern im Studio spannende Ohrenschmaus-Einblicke in dei Arrangements. Ich hatte die Idee, dass man mal einen anderen Mix von Rumours machen könnte, der wesentlich rockiger sein könnte....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Februar 2013
... aus der Schaffenszeit von Fleetwood Mac. sowohl die frühen Zeiten wie auch die letzten, gemeinsasmen sind in dieser Edition gut zusammen gefasst.
Lohnenswert. Leider keine Booklets, und die Cover sind billig, aber praktisch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Februar 2013
vielen dank für diese wunderbare dvd!!! schon seit erscheinen der langspielplatte, bin ich begeistert von der musik. die dvd zeigt in gelungener form die hintergründe der produktion. hoener
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Oktober 2004
Wie produziert man einen Klassiker? Hier wird's beantwortet. Man hört einiges zur Entstehung des Albums "Rumours", altbekannte Songs klingen hier plötzlich ganz anders - wunderbar erfrischend! Achtung: wer hier erwartet eine Rumours-DVD zu kaufen, irrt sich gewaltig. Auch ist dies kein Konzert-Mitschnitt. Hier wird eine Super-Band gezeigt, die darüber redet wie ihr Album "RUMOURS" zustande kam - und zwar so offen wie selten! Eine Band, die sich relativ kurz nach dieser Aufnahme wieder zusammenraufte und ein weiteres Album produzierte: "SAY YOU WILL"
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. März 2013
zu wenig Musik, ständig Unterbrechungen von Songs, in dem Intervies gehalten werden, Ich bin sehr enttäuscht und habe mir mehr versprochen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 4. Februar 2009
Das zwanzigjährige Jubiläum von Fleetwood Macs Erfolgsalbum "Rumours" wurde 1997 auf Tournee gefeiert (deren Ergebnisse dann als "The Dance" auf CD und DVD erschienen) sowie mit dieser zeitgleich entstandenen DVD aus der "Classic Albums"-Reihe.

Die fünf Bandmitglieder äußern sich ernsthaft, selbstkritisch und offen über die Umstände, unter denen "Rumours" entstand, angefangen mit dem Einstieg des Duos Buckingham/Nicks 1974 bei Fleetwood Mac, den daraus resultierenden Möglichkeiten im Harmoniegesang und die Fülle an neuen Kompositionen und dem Erfolg des ersten Albums in dieser Besetzung ("Fleetwood Mac", 1975).

Die Band berichtet von den Spannungen und Exzessen, die sich daraus ergaben, dass die beiden beteiligten Paare während der Aufnahmen zu "Rumours" in Trennung lebten (die Beziehung zwischen Stevie Nicks und Lindsey Buckingham ging auseinander, ebenso die Ehe von John und Christine McVie, wie auch Mick Fleetwoods Ehe mit seiner Frau Jenny), aber weiter zusammen arbeiten wollten und mussten, die Songs, die dabei entstanden, und die offenbar universelle Bedeutung für die Zuhörer, die sie dieses Album zu einem der bestverkauften der Popgeschichte machten.

Schließlich reflektieren die Bandmitglieder über die Bedeutung, die dieses Album für sie bis heute finanziell und künstlerisch hat, und über den Preis, den sie aus ihrer Sicht für den Erfolg der Band im privaten Bereich bezahlten.

Stevie Nicks fiel es schwer, ihren Song Silver Springs zugunsten von I don't want to know opfern zu müssen, weil er sich nicht ins Albumkonzept fügte; er landete '76 auf der B-Seite von Go your own Way und wurde auf der 2004 remasterten CD von "Rumours" schließlich doch noch ins Album integriert.

Jeweils einen Song spielen die drei Komponisten der Band solo vor: Lindsey Buckingham liefert eine interessante Überarbeitung von Never going back again, Stevie Nicks präsentiert Dreams am Piano, und Christine McVie spielt Songbird allein am Klavier auf der Bühne einer leeren Konzerthalle, so wie schon 1976 für das Album (ihrer Frisur nach zu urteilen, scheint diese Aufnahme aus den Achtzigern zu datieren).

Zusätzlich sind (leider nur kurze) Ausschnitte von Liveaufnahmen von Rhiannon, Don't stop, You make Loving Fun, Dreams, Go your own Way und The Chain mit Fleetwood Mac ca. '75-'78 zu sehen.

Neben den Bandmitgliedern kommen die Toningenieure Richard Dashut und Ken Caillat zu Wort, die, wie in dieser Reihe üblich, im Studio anhand der Mehrspurbänder die Arbeitsweise und die Feinheiten der Aufnahmen anhand einiger Songs demonstrieren, darunter Dreams, You make Loving Fun, Second Hand News, Go your own Way, Don't stop, Oh Daddy und Gold Dust Woman. Sie erzählen vom Höhenverlust auf den Schlagzeugspuren, der sich (vor den Zeiten digitaler Aufnahmetechnik) aus dem monatelangen Abrieb der Tonbänder durch die zahllosen Overdubs ergab und den Schwierigkeiten, die Sicherheitskopien der Schlagzeugparts in stundenlanger Handarbeit synchron auf die Masterbänder zu überspielen, um diese so zu "retten".

Diesmal gibt's kein Bonusmaterial; bei einer Laufzeit von gut 72 Minuten scheint es aber gleich in den Hauptfilm eingearbeitet worden zu sein, was ich bei anderen Ausgaben dieser DVD-Reihe auch sinnvoller fände. Die deutschen Untertitel sind über den reinen Wortlaut hinaus brilliant übersetzt, und zwar von jemandem, der/die sich sowohl mit der Bandgeschichte als auch mit Studiotechnik auskennt. "Rumours" ist ein weiterer sehr gelungener Teil der "Classic Albums"-Reihe.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. November 2000
Die DVD bietet keinen großartige Klangqualität, keine atemberaubenden Bilder und visuellen Effekte. Dennoch gehört diese DVD in jede Sammlung eines Fleetwood Mac-Fans, da sie die Hintergründe und Entstehungsgeschichte eines der bedeutendsten Alben der Musikgeschichte aus einer Sicht beleuchtet, die eine völlig neue Hörweise der CD ermöglicht. Die Musiker sprechen über ihre Beziehungen untereinander, und es wird sogar die Bedeutung der Fotos auf dem Cover erklärt. Sehr interessante DVD!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2004
Im Gegensatz zu manch anderen, erkundige ich mich über die DVD, die ich kaufen möchte, bevor ich sie kaufe. Ansonsten wäre mein Regal voller Britney Spears DVDs, die ich überraschenderweise alle scheußlich fände. Daher bin ich mir im Klaren darüber, was diese DVD enthält und kann mich sehr daran erfreuen, mit welcher Hingabe die Bandmitglieder von Fleetwood Mac über die Entstehung dieses schlichtweg genialen Albums berichten. Eine Dokumentation, wie ich sie mir nicht besser vorstellen kann und mir noch von vielen Bands und vielen Alben wünschen würde.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 3. Februar 2005
Niemand, der sich in den 70er-Jahren auch nur entfernt für Rock und Pop interessierte, kam an dem Multimillionen-Seller 'Rumours' von Fleetwood Mac vorbei. Vieles ist im Laufe der Jahre über die Entstehung dieses Meilensteines der modernen Musikgeschichte geschrieben worden, doch hier hört man es aus dem eigenen Erinnern aller damaligen Mitglieder von Fleetwood Mac und anderer an dem Album beteiligter Personen.
Diese Dokumentation aus der äußerst verdienstvollen Reihe 'Classic Albums' ist spannend und bewegend von der ersten bis zur letzten Minute. Mit teilweise schmerzhafter Offenheit, aber auch der humorvollen Abgeklärtheit eines Zeitabstandes von 25 Jahren werden die dramatischen menschlichen Konflikte innerhalb der Band, die letzlich aber dazu beitrugen, dass 'Rumours' ein so großartiges und erfolgreiches Album werden konnte, noch einmal lebendig.
Großartig, einzigartig, unverzichtbar. Kaufen, ansehen, weiter empfehlen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2003
Fleetwood Mac - Rumours (Classic Album).
Wer glaubt er bekäme mit dieser DVD ein Konzert, der irrt sich gewaltig. Zusammengeschnipselt aus verschiedenen Szenen werden die Titel nur kurz angespielt. Dazwischen dann die Kommentare von mittlerweile alten Leuten, die uns dann mit glänzenden Augen erzählen, wie toll die Zeit damals war und warum sie gerade das Album "Rumours" machen mussten. Der Toningeneur zeigt uns wie und warum er damals die Schieberegler bedient hat und es wird endlos geredet. Als Fleetwood Fan enttäuschte mich dieses Machwerk. Der Titel gaukelt uns etwas vor, besser wäre gewesen man hätte es "The Story of Rumours" oder besser noch, "The Making of ..." genannt.
Es sei an der Stelle auch erwähnt, dass Sie mit der DVD "Dark Side Of The Moon" von Pink Floyd ein ähnliches Produkt erhalten.
Mein Tipp: Schonen Sie Ihren Geldbeutel, kaufen Sie sich die CD, lehnen sich zurück, schließen die Augen und lassen Ihren eigenen Film ablaufen. Wenn Sie Untersetzer für Ihr Glas brauchen, nehmen Sie beim nächsten Besuch in Ihrer Stammkneipe einfach einen Bierdeckel mit das ist wesentlich günstiger.
el_paisde
66 Kommentare| 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rumours [Vinyl LP]
15,47 €
Rumours
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken