find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
97
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2004
3 Doors Down sind hier in Deutschland leider immer noch ein Insidertipp. Obwohl "Kryptonite" und "Loser" in den USA ganz oben in den Billboard-Charts waren, sind 3DD hierzulande eher unbekannt und müssen noch vor kleinerem Publikum oder auf Fetivals schon am Nachmittag antreten. Und das zu Unrecht.
Als ich Kryptonite das erste Mal hörte war es sofort klar: das Album muss her und es ist mit das beste Album, das ich je gehört habe. Die Musikrichtung einzuordnen, ist schwierig. Irgendwo zwischen Nickelback, Creed und Staind. Dabei keinesfalls zu heavy oder zu langsam.
Eine wunderbare Stimme, geniale Gitarrenriffs und billiantes Songwriting zeichnen 3DD aus.
Die Meisterwerke auf diesem Album sind Kryptonite, Loser, Be Like That und So I Need You, wobei kein Lied qualitativ abfällt.
Rundum ein gelungenes Werk und für mich eines der besten Rock-Alben der letzten Jahre.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2000
Ich hatte einmal das Lied "Kryptonite" gehört und wußte: Diese CD muß ich mir kaufen! Schon beim ersten hören war ich begeistert und ich finde nicht, daß nur die ersten beiden Lieder gut sind, nein das Album hat viele Höhepunkte, eigentlich fast nur Höhepunkte, doch die meiner Meinung nach "höchsten" sind Duck and Run und Down Poison!!! Es wundert mich wirklich, daß die CD - zumal sie ja in den USA so viel Erfolg hatte und hat - hier nicht sooo bekannt ist! Diese Platte rockt einfach und irgendwann wird der Rest der Welt das auch noch erkennen!!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2004
Mir geht's genau so, wie den anderen oben. Nur durch Zufall dudelte die CD bei einem Freund im Auto. Das Kryptonite mal ein Hit war und das 3 Doors Down in den USA eine große Nummer sind, hörte ich auch erst später.
Es gibt keine Musik, die ich so oft, so lange und so gerne immer wieder hören kann. Gilt für das Album "Away from the Sun" übrigens ebenfalls. Dabei nudeln sich doch selbst die besten Lieder irgendwann mal ab. Nicht so hier. Eine geniale ausdruckstarke Stimme eingebettet in ehrliche Musik, geniale Arrangements die trotz der teilweise einfachen Struktur immer wieder Nuancen erkennen lässt, die man die anderen Male nicht gehört hat.
Zur Orientierung: Mein Musikgeschmack schwankt irgendwo zwischen Michael Jackson, Metallica, Norah Jones und Bad Religion, immer je nach Stimmung, Lust und Laune, oft und gerne aber mit Gitarren. 3 Doors Down liegen musikalisch irgendwo in der Mitte, "sweet and sour" nenne ich das. Mein Tipp:
Reinhören, mitsummen, kaufen und lieben lernen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
alles perfekt genau wie vorgestellt produkt passt lieferzeit passt details passen alles gutalles perfekt genau wie vorgestellt produkt passt lieferzeit passt details passen alles gut
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2001
Nachdem ich die CD gekauft und einige Male gehört hatte, war ich mir sicher: Dieses ist mit Abstand das beste Album, dass ich je gehört habe! Jeder der auf alternativen Gitarren-Rock abfährt und diese CD nicht sein eigen nennen kann, verpasst ein Album, mit dem nur sehr wenige andere mithalten können. Eine vergleichbare Qualität erreichen in meinen Augen nur noch Nirvanas Nevermind und eventuell auch noch Silver Side Up von Nickelback, auch wenn sich der Stil von 3 Doors Down deutlich unterscheidet. Am beeindruckensten ist jedoch die Tatsache, dass die CD nicht einen schwachen Song enthält. Wie häufig erlebt man es schon, dass man sich ein Album gekauft hat, bei dem man nicht bei einem Song in Versuchung kommt, die Skip-Taste am CD-Player zu betätigen, da in der Regel immer ein paar schwächere Tracks auf einem Album zu finden sind. Nicht aber bei The Better Life: Das Spektrum reicht von ruhigeren, fast melancholischen Stücken, wie Loser und Down Poison, über Ohrwürmer wie Kryptonite bis zu krachenden Gitarren-Riffs, wie bei By My Side und Not Enough. Man hätte an dieser Stelle genau so gut jeden anderen Song des Albums nennen können, doch leider fehlt mir hier der Platz, um jeden einzelnen Song gebührend zu würdigen. Völlig unerklärlich bleibt für mich allerdings, weshalb der Bekanntheitsgrad von 3 Doors Down in Deutschland nahezu bei Null liegt. Doch um dieses zu ändern, kaufen sie The Better Life! Sie werden es garantiert nicht bereuen.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2001
Ich bin nur durch Zufall auf diese Gruppe gestoßen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich zuvor noch nie was von den Jungs gehört hatte. Nur durch die (geniale) Rubrik "Kunden, die diese CD gekauft haben, haben auch..." wurde ich darauf aufmerksam, hörte rein, bestellte und nun höre ich - tagtäglich, und immer und immer wieder. Ein Album, was mir schon beim ersten(!) Hören eine Gänsehaut verschaffte. Wirklich *jeder* dieser Songs ist eine Perle für sich. Das habe ich bei noch keiner anderen Band so erlebt. Wer Live, Moist, die Counting Crows und/oder Better than Ezra mag, und diese CD nicht kauft, ist selber schuld. Unglaubliches Album...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2005
Tja, was soll ich zu dieser Scheibe nur schreiben ? Außer, daß sie verdammt gut ist. Hier wird richtig gerockt, was das Zeug hält und die Melodien kommen dabei auch nicht zu kurz. Ich wüßte wirklich keinen Song auf dieser CD, den man als "Ausfallerscheinung" bezeichnen könnte - es stimmt einfach alles. Von vorne bis hinten kann man sich die Scheibe anhören und man bekommt das richtige "amerikanische Feeling" um die Ohren gehauen. Das fängt schon an mit der Hit-Single: "Kryptonite" und endet mit "So I Need You". Also wirklich geil was man da von 3 Doors Down und dem Sänger der Band Brad Arnold geliefert bekommt. Sehr gut die Textzeile bei "Duck And Run": "...so you call this your free country tell me why it cost so much to live..." - ein statement, welches man getrost auch auf unser Land übertragen könnte. Ja, die Texte sind es, die diese Scheibe neben dem Rock und den Melodien ausmacht. Sie sind sehr eingängig und nach mehrmaligem Hören ertappt man sich einfach dabei, Textzeilen aus "the better life" in Gedanken vor sich hin zu trällern. Jetzt ist mir ja doch einiges zu dieser CD eingefallen - sowas aber auch. Ich sag nur eins: kaufen und dahinschwelgen !
Anspieltip: "Life Of My Own" - der Kracher schlechthin !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2000
Ja,ja 3 doors eine der vielen amrikanischen Bands die eine Mischung aus Grunge,Alternative,Pop,heavy Metal und College-Rock spielen und in den USA kräftig abräumen(schon über 2Mio Einheiten sind über den Plattentisch gewandert).Jedoch unterscheiden sich 3 Doors Down eindeutig vom Mainstream,der doch eher auf Nine Days zutrifft.Die erste Single "Kryptonite" lässt jedes Herz höher schlagen,dessen der noch etwas für Rockmusik empfindet.Die 2.Single "Loser"könnte eben so gut von Pearl Jam stammen und somit sind die Einflüsse klargestalt:Von Creed,Pearl Jam über Nirvana bis hin zu einigen doch Metallica-typischen Passagen.Eine echte Ballade lässt sich eben so schlecht finden wie ein Song,der deutlich schwächer ist als das komplette Album.Da wären wir doch schon angelangt:"The Better Life"überzeugt durch seine Geschlossenheit und die Jungs von 3 Doors Down(man beachte ihr junges Alter)rocken richtig,was heutzutage in einer Welt von Britneys und Backstreetboys sich rar gemachthat.Insgesamt die Überraschung des Jahre außerhalb des New Metal-Sektors.Da bleibt nur die Hoffnung das es so positive Überraschungen öfter gibt.(Papa Roach läuft gerade mit "Last Resort" und jetzt ratet mal wo die herkommen........
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2002
Was diese Gruppe in diesem Album zeigt ist das es doch noch vielversprechende Rock-Musik gibt. Was Brad Arnold (Sänger) und seine Truppe in diesem Album aufgestellt haben ist einfach phänomenal. Die Lieder sind allesamt sehr ernst und zu großem Teil auch melodisch. Die Platte wird einfach nie langweilig. Die Mischung zwishen Grunge, Metall,... ist einfach zum genießen. Für mich ist dieses Album der Höhepunkt des Jahres 1999. Dieses Album ist sicherlich der Insider Tip überhaubt.
Ich höre dieses Album seit über 3 Jahren und werde hoffentlich nie aufhöhren es zu höhren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2000
Ich habe mir die CD schon im Juli in Kanada gekauft, weil mir "Kryptonite" ziemlich gut gefiel. Doch dann war ich etwas von ihr enttäuscht weil die anderen Songs einfach nicht so gut rüberkamen. Doch nachdem ich kürzlich einen Liveauftritt der Band in London miterleben durfte, bin ich nun vollkommen vernarrt in diese CD. Und mit der Zeit habe ich auch Gefallen am Rest der songs gefunden. Meiner Meinung nach ist "The Better Life" ein typisches Beispiel für CDs in die man sich erstmal richtig reinhören muss.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
7,29 €
8,79 €
7,79 €
8,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken