Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
The Lioness
Format: Audio CD|Ändern

am 14. März 2004
und für mich Liebe auf den ersten Blick. Geborgen und behütet,
kein überflüssiges Lied, kein Füllstoff, kein überflüssiger Ton.
Wunderschön. Irgendwo zwischen Will Oldham, Neil Young. Intensiver heißer trauriger Nektar. Man möchte davonstürmen und sich alt oder neu verlieben, auf alle Fälle verlieben, in alle, in alles, in irgendjemanden.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2009
Jason Molina hat etwas, was andere nicht haben. Seine Stimme durchdringt und berührt mich auf eine Weise, die manchmal fast unheimlich ist.
Es gibt kein wirklich schlechtes Album von Songs: Ohia oder der Nachfolgeband Magnolia Electric Co., "The Lioness" aber ist in meinen Augen der bisherige Höhepunkt seines Schaffens. Meine Favoriten aufzuzählen ist unsinnig, ich könnte einfach die ganze Trackliste übernehmen. Als Referenzen könnte man Bonnie "Prince" Billy, Alasdair Roberts oder auch das Gémeinschaftswerk von Molina und diesen beiden (Amalgamated Sons of Rest) nennen.
Wer ruhigen, emotionalen Folk-Rock mag, sollte sich dieses Wahnsinnsalbum unter keinen Umständen entgehen lassen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juli 2009
weil fast (im positiven sinne) "süchtig" machend. dabei kam ich zu songs: ohia "nur" über einen song, den scout niblett in deren begleitung sang. die neugier hat mich dann zu jason molina getrieben - mit absolutem erfolg.
"the lioness" ist ein puristisches, klares album. tief, weich, sensibel, ruhig, dabei spannend und mitreissend. jeder song hat eine eigene sphäre, fügt sich zugleich in das gesamtkonzept ein. molinas stimme trifft irgendwo zwischen magen und herz, bleibt haften, entfaltet sich. die melodien sind durchaus nicht zwingend eingängig, mitunter weit entfernt von harmonie - und sind dann eben doch harmonisch und eingängig. irgendwie. selten passiert es mir, daß ich lieder wieder und wieder höre und jedes mal das gefühl habe, sie neu zu erleben. erklären kann (und will) ich diese phänomen nicht. es funktioniert einfach. genial!
diese war mein 1. songs: ohia album und blieb bei weitem nicht das einzige von/ mit jason molina. "the lioness" ist darunter aber unverändert ein meilenstein. absolut hörens-, ach was! geniessenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juni 2009
...was für ein großartiges Album. Ganz ehrlich. Selten Musik gehört, die mich - man verzeihe mir den pathetischen Ausdruck - so berührt hat. Einfach großartig und glatte 5 von 5!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken