20% Rabatt Hier klicken Jetzt informieren HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken innenbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2011
Es ist schon eine Freude, wenn man eine Aufnahme erwirbt wie diese. Sicher, bei der Besetzung glaubt man auch nicht viel falsch machen zu können, sind hier doch offenkundig Spezialistinnen im Feld der Barockmusik am Werk. Nancy Argenta, eine der favorisierten Sängerinnen Gardiners, seit Jahrzehnten höcht erfolgreich, gestaltet den Vokalpart der Kantaten und Monica Huggett, selbst Barockviolinistin, die mit allen großen HIP-Ensembles musiziert hat, leitet das Ensemble Sonnerie, das wiederum ein hochspezialisiertes britisches Ensemble für Alte Musik ist.

Doch allein das macht's ja nicht, denn bei aller Perfektion fehlt manchen ebenso hochkarätig besetzten Produktionen gerade aufgrund ihrer Perfektion bisweilen der zündende Funke. Da klingt es gerne einmal zu professionell, zu routiniert, kühl und leidenschaftlos. Nicht so hier. Aus dieser Aufnahme strömt nicht nur die Kenntnis der Materie, sondern auch eine Begeisterung für diese, die sich in einer durchweg gehaltenen Intensität des Musizierens ausdrückt, ein Musizieren, das nicht nur den Geist befriedigt, sondern auch das Herz ergreift.

So bspw. in BWV 82a, der Sopranversion der Kantate "Ich habe genug", die eine schlicht meisterliche Interpretation erfährt. Gleiches gilt für den gesamten Rest, ob es nun BWV 84 ("Ich bin vergnügt mit meinem Glücke") oder die berühmte BWV 51 "Jauchzet Gott in allen Landen" ist. Möchte man die für Sopran gesetzten Kantaten Bachs im Schrank stehen haben, so bietet sich diese Aufnahme vorbehaltlos an - und dies zu einem höchst attraktiven Preis.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2009
Als wirklich gut gelungen und einnehmend muß man als aufmerksamer Hörer das Ergebnis dieser Einspielung der bekannten Bach-Kantaten bezeichnen. Das liegt vor allem an der Begleitung der versierten Sopranistin Nancy Argenta durch das der historischen Aufführungspraxis verpflichteten Kammerorchesters "Ensemble Sonnerie" unter der Leitung der offenkundig kompetenten Monica Huggett.
Das Ensemble musiziert detailliert um schlichten, schlackenlosen Ton bemüht, durchgängig klangschön und sauber intonierend und auffällig liebevoll in der Ausführung.
Die in diesem Metier bewährte Nancy Argenta schmeichelt dem Ohr mit ihrem schlanken, silbrigem Sopran. Klar und auf sicherer Technik basierend singt sie die Kantaten engelshaft und rein im Ausdruck und beglückt auch mit flüssigen Koloraturen in der lebhaft im Tempo genommenen Kantate BWV 51.
Eine schöne Einspielung, die sicherlich berechtigt viele Hörer erfreuen wird...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken