find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Februar 2004
Bei Blast Corps handelt sich um ein Spiel aus Rare's goldener N64-Zeit. Relativ früh nach dem Erscheinen des N64 auf den Markt geworfen, konnte es begeistern.
Man muss mit verschiedenen "Fahrzeugen" wie Roboter, Bulldozer, Raketenmotorrad und Buggy den Weg für einen mit Nuklearraketen beladenen Schwertransport freimachen, das heisst macht zerstört alles von Häusern bis Brücken. Öfters reicht das nicht aus und man muss vorher Blöcke in Löcher schieben, Fähren, Züge und TNT-Blöcke richtig positionieren.
Nachdem man ein Level geschafft hat, kann man den Rest plattmachen, Wissenschaftler finden und somit Bonuslevels freispielen. Diese bestehen zB aus kleinen Wettrennen mit den Fahrzeugen.
Im Groben und Ganzen das innovativste N64-Spiel und eins der Besten dazu...
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2008
Als ich Blast Corps das erste mal gespielt habe, hat mich sofort die Sucht gepackt und ich konnte garnicht mehr aufhören, alles zu zerstören was dem Atomtransporter im Weg stand. Man kann Blast Corps auch eigentlich nicht beschrieben, man muss es einfach erleben und ich denke jeder der es gespielt hat weiß wovon ich spreche!!!
Ich wünsche mir das dieses Spiel eines Tages einen würdigen Nachfolger erhält, doch glaube nicht das das jemals passieren wird...schade!
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. November 2013
Im 1997 erschienenen Nintendo 64-Spiel ''Blast Corps'' geht es darum, einem außer Kontrolle geratenen atomaren Transporter den Weg zu ebnen, um eine Katastrophe zu verhindern. Dabei stehen dem Spieler viele Fahrzeuge sowie mehrere Roboter zur Verfügung, um Hindernisse aus dem Weg zu räumen, damit der Transporter unbeschadet ankommt. Dabei legt jedes Fahrzeug ein unterschiedliches Handling an den Tag und ist dementsprechend anspruchsvoll zu steuern wie z.B. der Monstertruck, mit dem man gekonnt so driften muss, dass man das zu zerstörende Ziel geschickt mit dem Heck erwischt. Die menschenähnlichen Roboter haben jeweils spezielle Moves auf Lager, wobei natürlich der fliegende J-Bomb aus der Masse heraussticht: mit ihm is es möglich, sich in die Luft zu begeben und anschließend durch rasches Fallen Gebäude von oben zu zerstören. In jeder Mission gibt es ein Zeitlimit, da sich der Atomtransporter ständig bewegt (ähnlich wie im Film ''Speed''), sodass man strategisch klug dessen Weg säubern muss. Insgesamt ist das Spielkonzept sehr innovativ gelungen, denn das Szenario und die Hilfsmittel sind ziemlich originell. ''Blast Corps'' ist ein sehr gut gelungenes N64-Spiel aus vergangenen Tagen, das auch heute noch ziemlich Spaß macht. Prima!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Eines der ersten Spiele für das N64.

War damals in meiner Kindheit eines meiner Lielbingsgames.
Blast Corps ist klar nicht jedermanns Sache.
Die Grafik ist jetzt natürlich veraltet, dennoch ist es meiner Meinnung nach eines der besten 20 Spiele aller Zeiten!!
Blast Corps fordert Strategie und eine Menge geschickt.
Wer denkt man muss sinnlos in Gebäude donnern, der irrt. Es geht um viel mehr. Genaustes Timing, geschicktes Handling und und und...Blast Corps ist Anfangs für Neueinsteiger etwas kompliziert. Schnell aber gewöhnt man sich an die Steuerung und spielt viele neue Level frei. Später dann wird es immer kniffliger und wer denkt nach ca. 50 gespielten Levels ist es vorbei, der irrt. Es geht noch weiter in den Tiefen des Alls... ganz am Ende kann man noch Platin - Medaillen erlangen. Doch Vorsicht. Platin zu erreichen gehört mit zu den schwersten Unterfangen in allen Videogames. Nur was für echte, eingefleischte Zokker!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
ich stehe eben nicht so sehr auf Spiele die nur auf Zeitdruck aufgebaut sind. Aber es treibt einem Adrenalin ins Blut.
Die Grafik finde ich mittelmäßig, man muss aber dazu sagen, dass es zu den ersten Spielen des N64 gehörte. Die Steuerung finde ich persönlich schwammig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2008
Trotz dem "alten" Nintendo64 ist die Grafik nicht so berauschend! Auch bei N64 gibt es Spiele mit wesentlich besserer Grafik. Die Handlung (wenn man das so nennen möchte) ist langweilig, alles in allem kann ich persönlich dieses Spiel nicht empfehlen.
44 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Das Spiel ist bereit durchgespielt und es ist vom Programm/Spiel nicht die Möglichkeit gegeben das Spiel auf Anfang zurückzusetzen. Alte Highscores vom Vorgänger können nicht gelöscht werden, 99% der Missionen sind abgeschlossen und können nicht erneut gespielt werden.

Lieferzeit und Beschaffenheit des Spiels ist wie beschrieben.

Nicht weiter zu empfehlen
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)