Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
54
The Battle of Los Angeles
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 9. November 1999
Mit dem dritten Album von RATM stellen sie das zweite Album komplett in den Schatten, und knüpfen an ihr Erstlingswerk erfolgreich an. Das Warten hat sich wirklich gelohnt, denn Zac De La Rocha rappt wieder auf seine einzigartige Weise und variiert seinen Gesang bis zur Vollkommenheit. Wer sich nach dem 2. Album gefragt hat, ob Tom Morello eigentlich nur seine Standardriffs kann der wird auch auf "The Battle Of Los Angeles" befriedigt. Neben den gewohnt harten und aggressiven Sounds von RATM findet der Hörer aber auch sehr melodische Elemente wie in Song 2 und 3. Wer also dem ertsen Album nicht abgeneigt war, der liebt das Neue.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 1999
Im Gegensatz zu Evil Empire haben die 4 Jungs aus L.A. endlich bewiesen, daß sie eine Scheibe machen können, bei der man alle Songs anhören kann. Waren bei Evil noch 2-3 Songs gerade mal Durchschnitt, haben sie hier in jedes Stück eine andere Note gelegt. Daß gerade jetzt in den US of A die Metal- und Crossover-Welle wieder hochschwappt liegt mit Sicherheit auch an dieser Scheibe. Weiter So.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juni 2000
Endlich! Nachdem sie mit "Evil empire" die wohl schlechtestmögliche Fortsetzung für so eine Millenium-CD wie das Debütalbum geliefert haben, sind auf Battle of L.A. endlich wieder die alten RATM zu hören, mit genialen Morello-Riffs wie bei "Sleep now in the fire" , "Guerilla radio" etc. sowie den unglaublichen Gitarrenparts von "Born of a broken man" und fantastischen Vokals von de la Rocha! Teilweise ist aber noch die verspulte Sch... vom Evil empire-Album zu hören, was Songs wie "Calm like a bomb", die an sich großes Potential haben, versaut. Deswegen ist Album Nr.3 zwar nicht ganz so gut wie Nr.1 obwohl vielfältiger, aber sie haben sich vom Soundbrei aus Nr.2 gottseidank abgewandt. Let's testify! (Fränky E., anerkannter Experte)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Juni 2003
Dieses Album hat mich einfach umgehauen!
Bei vielen CDs ist es so dass nur 2-3 titel gut sind, den Rest kann man getrost überspringen. Nicht so bei Rage against the Machine. Jeder Titel ist einfach nur genial. Man merkt, dass die band etwas erreichen will mit ihren songs, und dass nicht alles leeres rumgebrülle wie bei system of a down o.Ä ist.
Das merkt man besonders, wenn man sich die Lyrics ansieht. Jeder Titel hat eine eigene Politische aussage, was wirklich selten ist.
Kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rage Against the Machine
5,99 €
Evil Empire
6,79 €
The Battle of Los Angeles/Renegades
8,49 €
Renegades
6,49 €
XX (20th Anniversary Edition)
5,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken