find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,26 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 1999
Die neue Scheibe "Millionaires" ist für James-Fans sicher gut. Sie bietet zwar im Prinzip nichts überraschend neues, aber als treuer Fan dieser durch und durch exzellenten Band bin ich auch eigentlich recht froh darüber, daß es wenigstens noch einige Bands gibt, die nicht bedingungslos irgendwelchen Trends hinterherhecheln. Lieder wie "Crash", "Just like Fred Astaire", "We're going to miss you", "Afro Lover" oder "Vervaceous" sind absolute Knüller und schreien förmlich nach der Repeat-Taste. Ich hoffe, diese Band bleibt ihrer Fan-Schar noch lange in dieser Form erhalten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2010
bei den james-fans ist dieses album unbeliebt, weil es als ihr kommerziellstes gilt.

ich finde, es ist das beste von james - weil es ihr kommerziellstes ist. ich kann nichts falsches daran finden, wenn man absolute killermelodien schreibt und die dann kulinarisch umsetzt.

james kommen aus den tiefen der achtziger jahre, wurden aber erst spät bekannt, ihr output war nie besonders groß. die bandgeschichte ist voller bizarrer anekdoten. legendär auch die liste der bands, die einmal im vorprogramm von james spielten: happy mondays, stone roses, radiohead, coldplay ... fast scheint es, ein james-support ist eine garantie fürs berühmtwerden.

musikalisch waren james immer eine originelle mischung aus new wave, britpop und dem gewissen etwas. in ihren pathetischen momenten erinnern sie durchaus an die simple minds und u2, in ihren eleganten an the verve, in ihren tanzbaren wird ihre nähe zum madchester-sound merkbar.

dieses album hier klingt aber wie eine große, nie aufgenommene suede-platte, nur ein wenig intellektueller in der anmutung: sehr hedonistische, sehr schlaue melodien, mit stilsicherheit und großer geste umgesetzt. schade, dass das ein flop war.
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,82 €
22,22 €
8,14 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken