Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2002
Ciribiribin, Glühwürmchen, Glühwürmchen tralallallah!... Wer hier nicht gute Laune bekommt, der muss schon Watte in den Ohren haben, denn wer seinen Höranspruch von seriösem Operngesang auf leichte, revueartige Unterhaltung zurückschraubt, der muss an dieser CD einfach seinen Spaß haben. Wenn auch Frau Sack damals nicht immer sofort den richtigen Ton traf, so ist es doch sehr erfreulich, dass man bei ihrem Gesang stellenweise in Originallage mitpfeifen kann. Denn welche Sängerin schafft es schon, wie selbstverständlich in Lagen oberhalb des Königin-der-Nacht-Fs hübsche Koloraturen und Klanggirlanden „aufzuspannen"? Bis zum c'''' reichte Erna Sacks Zirkusreife Stimme, das ist mehr als hoch genug für das Fach des Koloratursoprans, aber sie bringt es in Stücken wie dem „Glühwürmchen-Idyll", „Den Teuren zu versöhnen" aus „Martha" oder etlichen Walzerbearbeitungen für Gesangsstimme wirklich sehr passend ein. Das ganze Programm wird von einer angenehmen Leichtigkeit und guten Stimmung durchzogen, so dass auch der erfahrene Kunstmusikkenner sich einmal ohne Gewissensbisse beim Hören einer CD entspannt zurücklehnen kann.
Obwohl die Aufnahmen von 1935-39 stammen, ist die Qualität erstaunlich gut wiederhergestellt, was den Hörgenuss sehr begünstigt, und etwas Nostalgie hat darüber hinaus ja auch etwas für sich. Also ein sehr gelungenes und empfehlenswertes Programm, eine Mischung aus Gesangsartistik und leichter Muse nach Operettenart.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2001
Ciribiribin, Glühwürmchen, Glühwürmchen tralallallah!... Wer hier nicht gute Laune bekommt, der muss schon Watte in den Ohren haben, denn wer seinen Höranspruch von seriösem Operngesang auf leichte, revueartige Unterhaltung zurückschraubt, der muss an dieser CD einfach seinen Spaß haben. Wenn auch Frau Sack damals nicht immer sofort den richtigen Ton traf, so ist es doch sehr erfreulich, dass man bei ihrem Gesang stellenweise in Originallage mitpfeifen kann. Denn welche Sängerin schafft es schon, wie selbstverständlich in Lagen oberhalb des Königin-der-Nacht-Fs hübsche Koloraturen und Klanggirlanden „aufzuspannen"? Bis zum c'''' reichte Erna Sacks Zirkusreife Stimme, das ist mehr als hoch genug für das Fach des Koloratursoprans, aber sie bringt es in Stücken wie dem „Glühwürmchen-Idyll", „Den Teuren zu versöhnen" aus „Martha" oder etlichen Walzerbearbeitungen für Gesangsstimme wirklich sehr passend ein. Das ganze Programm wird von einer angenehmen Leichtigkeit und guten Stimmung durchzogen, so dass auch der erfahrene Kunstmusikkenner sich einmal ohne Gewissensbisse beim Hören einer CD entspannt zurücklehnen kann.
Obwohl die Aufnahmen von 1935-39 stammen, ist die Qualität erstaunlich gut wiederhergestellt, was den Hörgenuss sehr begünstigt, und etwas Nostalgie hat darüber hinaus ja auch etwas für sich. Also ein sehr gelungenes und empfehlenswertes Programm, eine Mischung aus Gesangsartistik und leichter Muse nach Operettenart.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Das ist wirklich eine Nachtigal-Stimme. Solche Stimmen hatten wir im 20. Jahrhundert wahrlich nur einige wenige. Und auch die wurden teilweise verkannt. Ich könnte ihr stundenlang zuhören.
wolfi
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,47 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken