Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen
6
2,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Februar 2002
Ich als alter Rob Zombie Fan kann nur sagen, dass diese CD doch ziemlich lau ist. Die meissten Lieder sind lieblos geremixte Orginale, die A. teilweise vollkommen zerstört wurden und B. überhaupt nicht zum strippen geeignet sind. Einzige Lichtblicke sind die wirklich genialen (und ich übertreibe nicht) Remixe von Dragula und Superbeast, weswegen ich doch noch 4 Sterne gebe!
Leute denen die anderen Rob Zombie Lieder gefallen sollten sich den Kauf aber doch zweimal überlegen.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2007
Also was hier abgeliefert wird ist wirklich unter alles Sau: lieblos zerstückelt und neu zusammengesetzte Originale, Technoversionen und was weiß ich noch was alles für ein Mist!
Selbst der von einigen gelobte Rammstein Remix ist grottenschlecht - ein paar Rammstein Songfragmente zusammengeschnipselt und den Originaltext drübergelegt/neu eingesungen oder was auch immer ergibt keinen guten Song!
Gerade an die Menschen, die nicht Textlich sondern sich vorallem musikalisch an Herrn Zombies Ergüssen ergötzen sollten hiervon die Finger lassen - und zwar ganz weit weg!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Ich hatte dieses Album vor 16 Jahren bei Promarkt gekauft. Die scheibe höre ich auch heute noch gern da die einzelnen Remix-Songs einfach ihre besondere Eigenart haben. Sie sind eine Mischung aus Elektro und Gitarrenriffs (Dragula aus dem Film "The Matrix" ist auch dabei). Das dies kein Metal Album ala Iron Maiden ist, darüber sollte man sich schon vorher informieren. Ich kenne auch die anderen Rob Zombie Alben und dieses ist meiner Meinung nach ebenso genial. Sorry kids!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Ein weiteres Remixalbum von Rob Zombie, das kannte man aus den alten White Zombie Zeiten schon.
Die CD ist in einem netten Digipack, das Booklet eingeklebt und lässt sich nicht herausnehmen ... hat aber auch sein gutes, so kann es nicht wegkommen.
Schaut man auf die Tracklist des Digipacks sieht man dort 10 Songs! (Wirft ein paar Fragen auf, denn in der Playlist von amazon, die zu dem Album präsentiert wird, stehen 12)
Legt man die CD in den Rechner um sie in für mp3-Player verwendbare Dateien zu wandeln sieht man, dass tatsächlich 12 Songs drauf sind, 2 davon aber schonmal freundlich als "[Unknown Title]" bezeichnet werden ... Klasse, denn die anderen Songs sind so benannt, wie auf dem Cover selbst. Wer jetzt auf "kopieren" drückt hat danach hoffentlich eine Menge Zeit zu recherchieren, welches Lied wie heißt undd arf dies dann alles ändern.
Vielleicht beruhigt es ein wenig, dass die amazon-Playlist schon weitestgehend korrekt ist, lediglich die exakte Bezeichnung des Remixes ist nicht in allen Fällen vorhanden. Für alle Ordnungsfetischisten: Man findet die komplette und definitiv richtige Playlist dieses Albums über wikipedia.com (sorry für die Schleichwerbung, die hier keine sein soll).
In jedem Fall sollte man halt genau schauen, was man da eintippt, es sei denn man steht darauf falsche Songtitel angezeigt zu bekommen.

Die Remixes selbst: Dragula und Superbeast wurden schon löblich hervorgehoben. Die meisten Mixes sind für Rob Zombie Fans vielleicht nett, wenn man sie denn daheim stehen hat und bei Bedarf hören kann, diejenigen werden allerdings tendenziell wohl eher zu anderen Alben greifen. Sie sind stellenweise ermüdend zusammengestellte Versionen von Songs die in der Origialversion richtig Spaß machen. So ist beispielsweise "Meet the Creeper", einer meiner bevorzugten Songs, in der "Pink Pu**y Mix"-Version schon so ruiniert, dass man eher zum überspringen neigt.
Jedem dem der "Hot Herman Mix" von Dragula gefällt (Matrix OST lässt grüßen) wird hier auch nicht fündig. Zwar klingt der erste Track recht ähnlich und auch wahrlich nicht schlecht, und dennoch ist es der nicht.

So schwer es mir fällt, Rob Zombie mit weniger als 4 Sternen zu bewerten... ich sehe mich gezwungen, die 3 zu geben. Zu Hellbilly Deluxe und anderen Alben ist dies hier gelieferte "Amarican Made Music to Strip by" nicht mal ansatzweise vergleichbar.

Digi-Pack und das ein oder andere gute Lied reissen zwr noch ein bisschen was raus, aber die Zeitverschwendung, die man mit Recherche der richtigen Titelnamen verbringt (mir hat niemand mitgeteilt, wo man das findet, und der Liste die ich weiter oben genannt habe, habe ich auch nicht blind getraut und alles nochmals abgeglichen, jedes Lied durchgehört, etc.) reissen dann eben doch noch ein wenig rein. Klar, hat man es einmal gemacht, benennt man das dann nicht nochmal um. Dennoch ärgerlich und so schafft es dann auch mal ein Rob Zombie Album nur mit einer mittelmäßigen bewertung abzuschneiden.

Wer Rob Zombie kennenlernen möchte, dem rate ich zu anderen Alben, sei es nun "Hellbilly Deluxe", "Helbilly Deluxe II" oder das Best Of "Past, Present and Future".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2013
Bis auf ein oder zwei Lieder sind die Mixturen nicht so wirklich überzeugend. Ich behalte sie trotzdem, da das Album nicht wirklich teuer war. Wer allerdings nicht auf elektronisches steht, sollte hiervon die Finger lassen. Teils nervige Techno-Beats und unpassende Inszenierung der bekannten Rob Zombie Songs schmeicheln nicht allen Arten von Ohren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Leider für meinen Geschmack zu viel Elektro. Eine Vergewaltigung der Originale, (Achtung persönliche Meinung, Geschmäcker sind ja sehr verschieden) !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken