Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
20
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2002
Der Meister lies sich wieder sehr lange Zeit um ein hervorragendes Album abzuliefern. Das Warten hat sich aber voll gelohnt. Auf dem Album sind schnellere und auch balladenhaft langsame Titel zu finden. Es ist also für jeden Heavy-Geschmack gesorgt. Da ich persönlich mehr auf der Sabbath-Seite stehe, ist mir das Album nicht "hart" genug und deshalb auch nur die 4 Sterne. Das Album reicht leider nicht an "Bark..." oder "The Ultimate..." heran, ist aber deutlich besser als "No Rest...". Trotzdem ist das Album absolut zu empfehlen, nicht nur für Ozzy-Fans!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2002
Ozzy hat mit der "No More Tears" Scheibe ein grossartiges Album herausgebracht! Das Album ist sogar eins von Osbourne's besten Alben. Auf dieser CD zeigen Ozzy und Band was in ihnen steckt!
Meine persönlichen Lieblings-Songs von dieser CD sind "I Don't want to change the World",Mama, I'm coming Home", "No More Tears", "Hellraiser" und, und, und................
Wer guten Hard-Rock mag der sollte sich "No More Tears" zulegen, denn dieses Album hat genau das was viele brauchen:Metal hoch 3!
Ich würde dieses Meisterwerk vom King Osbourne jedem Rock-Fan ans Herz legen. KAUFEN!!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2007
das ist mit die heftigste ozzy platte. knallharte gitarrenriffs gibts auf
dieser platte, wie sand am mehr. erscheinungsjahr 1991, hört sich aber an
wie aus den 80`ern. diese platte war, bzw. ist ozzy`s größter erfolg
in seiner karriere, das natürlich zu recht. zakk wylde ist ein gitarren-
wunder für sich . er quält sie fast regelrecht. ich kann leider nicht mehr
viel über dieses album schreiben, denn ist einfach wunderbar und jeder soll
sich selber ein bild drüber machen. wer die aktuelle platte von ozzy nicht
so gut fand (ich fand sie gut) wird bei "no more tears" entschädigt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2005
"No more tears" ist meiner Meinung nach nicht nur der stärkste Ozzy-Output, sondern auch das ultimative Rockalbum überhaupt. Unter den Songs finden sich ausschließlich absolute Kracher und gute Songs, kein einziger Aussetzer. Und bei welcher anderen Rock-Platte kann man das schon sagen?
Die zwei zusätzlichen Extra-Tracks können zwar mit Mega-Krachern wie "No more tears" oder "Hellraiser" nicht mithalten, jedoch schaden sie dem Album nicht im geringsten.
Unglaublich, wie Ozzy Osbourne mehr als zehn Jahre nach seiner ersten Solo-Veröffentlichung trotz diverser persönlicher Probleme dieses brilliante Album aus dem Ärmel schütteln konnte. Und mit "Mama I'm coming home" ist sogar ein respektabler Singlehit zu finden.
Obwohl es schwierig ist, auch nur einen Song besonders hervorzuheben, sei an dieser Stelle mein persönlicher Favorit noch erwähnt: "Road to nowhere"! Für mich der beste Song, den Ozzy je aufgenommen hat (neben "Perry Mason" vom No-more-tears-Nachfolgealbum "Ozzmosis", 1995); eine absolut melodische und doch krachende Rockballade, wie sie kaum ein anderer Rockinterpret hinbekommen würde, ohne in kitschige Pop-Klischees abzugleiten (siehe Bon Jovi und Konsorten)!
Wer richig gute Rockmusik hören will, der sollte auf jeden Fall dieses Album kaufen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2003
das 91er album von ozzy war für mich zuerst nicht so begeistern, weil die songs an sich viel langsamer waren wie auf dem vorgänger no rest for the wicked, aber sie sind bis heute nicht schneller geworden. Aber beim zweiten mal hören stand für mich schon fest das es das beste ozzy album neben blizzard of ozz ist. das album enthält die meisten und bekanntesten hits von dem meister des metals. no more tears und mama I'm coming home sowie mr. tinkertrain sind für mich die geilsten songs auf dem album. aber auf time after time, road to nowhere, hellraiser, sin, i dont want to change the world und avh sind extrem geil. meine empfehlung ist es das album auf der stelle zu kaufen, es war auch damals das top ozzy album und wurde sogar mit platin ausgezeichnet und ist bis heute ein meilenstein in der gesamten musikgeschichte, dieses album muss auf jeden fall bei jedem sammler in den regalen stehen, wenn nicht bei jeden in den regalen stehen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2005
Beim Stöbern stieß ich auf die Rezension zu dieser CD und sie hat mich überzeugt. Die CD übertrifft alle meine Erwartungen, sie hat genau die richtige Mischung aus hartem Rock und viel Gefühl. Ich bin auf den Geschmack gekommen und werde mir die anderen empfohlenen CDs ebenfalls zulegen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2008
Ozzys Meisterwerk No more tears ist mit Abstand sein bis dato bestes Album. Schöner melodischer Metal erster Güteklasse. Die Produktion ist - zumindest auf dem 89er veröffentlichten Album und für die damalige Zeit - fett. Die Songs sind genial. Ein Höhepunkt reiht sich an den anderen. Es gibt nicht viele Alben, die man aus einem Guss hören kann. No more tears gehört aber definitiv dazu. Die Songs zu beschreiben wäre zu langatmig. Kaufen, hören und abrocken. Hier kann man blind zugreifen!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2003
Ich bin Solo-Ozzy-Neueinsteiger quasi. "Dreamer" hatte ich noch etwas belächelt, als letztes Mainstream-Aufbäumen eines gealterten Rock-Stars. Der Erfolg hing ja auch nicht unerheblich mit "The Osbournes" zusammen. Das war mir im ersten Moment eher unsympathisch. Doch dann kam das Live-Video von "Mama I'm Coming Home" und mein Interesse wurde geweckt. Kurze Zeit später fand ich herraus, dass dieser Song ursprünglich von diesem Album stammte. Außerdem las ich überall, dass dies wohl Ozzys Meisterwerk sei. Also entschied ich hierden Anfang zu machen...
Beim ersten Durchhören fiel mir erstmal das tolle Werk bzw der Titel-Song "No More Tears" auf. Leider bildet der ein bissel die Ausnahme auf dem Album. Der Rest ist eine grund-solide Mischung aus Hard Rock und einigen (Halb-)Balladen. Alles natürlich auf hohem Niveau produziert und teils mit hymnischen Keyboard-/Synth-Klängen ausgeschmückt. Durchhänger gibts es kaum. Die Bonus-Tracks sind auch hörenswert. Doch für eine Spitzenwertung reicht es mir dennoch nicht ganz.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2004
No More Tears , ein weiteres Glanzstück aus der Musikkarriere eines Rockgiganten, der sein Leben der Musik geopfert hat. Unbedingt kaufen !!! Geniales Album , was sehr vielseitig (wie immer...) ist...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2003
No more Tears ist nicht nur die beste Ozzy Platte, sondern mit
Sicherheit eine der besten Scheiben überhaupt.
Es gibt auf der CD kein einziges schlechtes Lied.
Wer diese Platte nicht hat, ist selber schuld!
Kaufen! und zu dem Preis !!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken