CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
21
4,8 von 5 Sternen
Das Wohltemperierte Klavier
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,59 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 2. April 2002
Wenn Swjatoslaw Richter Bach spielt, bekommt ein aufmerksamer Hörer einen Eindruck, als ob ein Großmeister ganz vorsichtig und respektvoll das Testament eines anderen Großmeisters und großen Lehrers Satz für Satz liest, sorgfältig überdenkt und uns in die Gedanken und Passionen Bachs einweiht. Dabei spielt natürlich der deklarative Standpunkt Richters eine sehr große Rolle: möglichst auf jegliche Interpretation zu verzichten und so möglichst nah zur wirklichen Quelle zu kommen, die eigentlichen Gedanken des Komponisten an uns weiter zu vermitteln. Ein anderes Genie, dessen Aufnahmen als Enzyklopedie und Höhepunkte der Kunst der Interpretation in der Musikgeschichte betrachtet werden können, und dessen analytische Betrachtungen und Äusserungen immer sehr zutreffend und überzeugend sind, Glenn Gould, spricht über Richter in diesem Zusammenhang (am Beispiel der Interpretation der Sonate in B-Dur von Schubert) als über den größten "Mediatoren" der Kunstgeschichte...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2000
Schön, einfach schön. Schön, auch mal seine Meinung über einen Künstler ändern zu können. Richter war bis jetzt nicht wirklich mein Virtuosen-Favorit - öfter mal konnte ich nur verlegen die Achseln zucken bei seinen Interpretationen (z.B. Schumanns a-Moll Konzert: wie mit dem Presslufthammer gespielt oder Rachmaninoffs fis-Moll Konzert: zum Gähnen). Bei dieser Einspielung jedoch überzeugt er mich vollstens. Spritzig, leicht, locker 'aus dem Handgelenk', dabei jedoch immer mit der nötigen 'Fugenstrenge' - einfach (Welt)klasse. Klangqualität ist ok, hört man die CDs etwas lauter, läßt sich natürlich nicht verbergen, daß sie 1970 aufgenommen wurden, aber dafür kann er ja nichts. Booklet ansprechend, alles bestens, viele viele Sternchen gibts dafür.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Für mich die beeindruckendste Interpretation des WTK und ich kenne einige. Richter ist un bleibt der Ausnhame Pianist! Angeblich konnte er die beiden Bände sogar auswendig spielen - das ist unglaublich! Leider war die Technik der damaligen Zeit nicht so weit wie heute - klanglich gibts da bei weitem Besseres aber diese Interpretation ist nach wie vor unerreicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2013
Früher habe ich das Wohltemperierte Klavier nur von Friedrich Gulda gehört.... Dann - jahrelang - nur Glenn Gould. Und ich konnte mir gar nicht vorstellen, mal eine andere Interpretation zu akzeptieren. Aber vor einiger Zeit habe ich etwas aus dem ersten Teil von Svjatoslav Richter im Radio gehört und war sofort fasziniert. So etwas Schönes! Dagegen wirkt das gestochen scharfe Spiel von Glenn Gould in der Tat zuweilen neurotisch (was nicht nur schlimm sein muss). Mit beiden Versionen zusammen hat man wohl wirklich die beiden interpretativen Pole.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2014
Ich empfinde dies als eine sehr gute Aufnahme. Erstaunlich, was die Technik vollbringt. S. Richters Interpretation hat bis heute Gültigkeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2002
Absolute Spitzenklasse - und für mich DIE Referenz bezüglich des "Wohltemperierten Klaviers". Nicht nur Transparenz und Aufbau, wie bei so manch anderem Interpreten, sondern auch der einmalige Klang der Präludien und Fugen kommen bei Sviatoslav Richter voll zur Geltung.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Auf vier CDs die komplette Zusammenstellung des Wohltemperierten Klaviers.
Eine herausragende Interpretation in einer ADD-Version, in sehr guter Aufnahmequalität.
Der Ausnahmepianist des letzten Jahrhunderts ist einer der wenigen Pianisten, die eine Kompletteinspielung vorgenommen hat.
Ich kenne keine Bessere.
Ein Hörgenuss!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Ich bin mit dieser Einspielung sehr zufrieden und war schon beim Kauf froh, eine "Klavierversion" nicht Cembalo gefunden zu haben. Ich höre es immer wieder mit Freuden und auch die "Audio rip" Version funktioniert auf meinem MP3 Player problemlos
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2009
Absolute Perfektion, viel besser als Goulds neurotische Interpretation.. da wäre auch noch Barenboim zu empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
I must say I was expecting a bit more. Compared to Goldberg variations it is nicer but less adventurous for me. Still very good and at end it is Bach...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden