Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,94 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Februar 2002
Bruce Cockburn ist das musikalische Gewissen Kanadas. Seine Musik - zumindest die hier versammelten Hits - ist gut hörbar, trotzdem tiefgründig und einzigartig und vor allem von Bruce's Perfektion an der Gitarre geprägt. Wer ihn nicht kennt und einen Überblick über seine Post-Hippie-Phase gewinnen möchte, legt jeden Euro gut an. Besonderes Plus: "My Beat" über seine neue Heimat Montreal zeigt einen weiterhin höchst inspirierten und wandlungsfähigen Bruce Cockburn, äußerlich symbolisiert durch Lederjacke und Vollbart. Seine afrikanischen Gewänder hat er wohl in Toronto gelassen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2003
Alle, die nicht bis YOU HAVE NEVER SEEN...warten konnten, sind wieder mal mit einem Sampler nach Hause gegangen, der viele gute alte Stücke von etwa 1980 bis heute bringt, aber nur zwei neue, das hatten wir seit 1977 immer, wenn die Schaffensperioden zu lang(sam) waren und die Wartezeit auf ein neues Album verkürzt werden mußte. Alles gute, hörbare und auch für Neulinge eingängige Stücke, Co(ck)burn in der schwer einordnenbaren Stilmischung aus Folk, Rock, Jazz und Worldmusic.Wer gerne mitsingt, kann dies unbedenklich tun, denn auch die Texte sind gehaltvoll und oft das Beste, was es zu diesen Themen in der Musik gibt. Und B.C. Themen sind seit 1969 die gleichen, Gerechtigkeit, Gedankenlosigkeit, Depression, Unterdrückung, Liebe und Hass, Umweltzerstörung und andere, die sich bei Greenpeace, attac, und ähnlichen Gruppen gut unterbringen lassen. Hier bleibt sich Cockburn treu, und seine Themen sind so aktuell, dass er nur wenige Worte nach Jahren wechseln muß, um "how would they ever make the late news pay, if they didn't have the CIA" statt auf Santiago and Greece für Kabul and Baghdad passend zu machen. Was einem auf dieser CD erspart wird, was aber die Beschäftigung mit Bruce Cockburn immer so spannend gemacht hat, ist alle seine Stilwandlungen und musikalischen Fortentwicklungen mitzumachen, dies ist ein Pausenfüller in einer langen Phase des Wartens auf eine neue CD, die es nun endlich gibt. Wer B.C. kennenlernen will - und dann vielleicht sogar Lust auf die Platten von 1969 bis 1979 bekommt - ist hier gut bedient, andere Spielen"Pacing the Cage" längst auf der Gitarre mit (Capo 2.Bund D-Dur-A-Dur-G-Dur..)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2002
Bruce Cockburn ist ein sehr talentierter Musiker. Er hat praktich unter seinen 25 Alben kein schlechtes Album abgeliefert.
Die meisten sogar sind sehr gut. Diese Best-OF ist sehr gut, doch sie kann niemals das wirklich zeigen, was Bruce Cockburn wirklich kann! Wer bei Cockburn einsteigen möchte, sollte unbedingt die Alben "In the falling dark", das überragende "Humans", die beiden akustischen Meisterwerke "Stealing Fire" , "World of Wonders"
und das aktuelle Album "Breakfast in New Orleans Dinner in Timbuktu" kaufen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

178,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken