flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
15
Tomita. In Surround. Bilder Einer Ausstellung. Pictures of an exhibition
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 1. Februar 2014
Schade. Hier hätte ein klangliches Erlebnis stattfinden können, auf das ich weiterhin nur hoffen kann. Seit vielen Jahren begeistert mich Tomita, besonders mit "Firebird" und eben "Pictures...". Als ich von dieser "In Surround"-Serie erfuhr, dachte ich: " Genau das hat mir noch gefehlt". Die Realität ist, dass dieser Mix die Musik eher zerstört. Da werden Sounds brutal ausgefadet, und der erwartete Raumklang ist gepresst und schlaff. Meine Empfehlung: Spielt die Stereo-CD in Pro ll Music, das klingt um Einiges besser...
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 22. August 2014
Von Mussorgskys "Bilder einer Ausstellung" gibt es zahlreiche Versionen. Die von Emerson, Lake and Palmer hatte ich schon, aber die Version von Isao Tomita ist ein absolutes "must have", wenn man die "Bilder einer Ausstellung" mag.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Januar 2018
Tomita hat als einer der Ersten eine Platte alleine mit - damals noch analogen - elektronischen Klängen aufgenommen. Musorvskis Bilder erwachen in einer ungehörten Bildlichkeit.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2018
Schnelle Lieferung und CD in Top Zustand. Was soll man da mehr schreiben. Bestelle gerne wieder. Was bei der Auswahl auch gar kein Problem ist 😀
Danke
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. August 2001
Diese CD ist wirklich eine Anschaffung wert. Sicher wird die Musik dem heute üblichen Standard nicht mehr gerecht, da sie ja nun auch schon einige Jahre auf dem "Buckel" hat, aber denoch ist und bleibt sie ein Geheimtip für alle, die sich für Experimentalmusik begeistern können. Tomita schafft es, die Musik von Mussorgsky so zu interpretieren, daß man im Prinzip etwas völlig Neues und Einzigarties zu hören bekommt. Die Mischung zwischen Klassik und elektronischer Musik wurde selten so gut umgesetzt. Ich konnte mich damals, vor 15 Jahren schon dafür begeistern, als ich die LP-Version besaß. Und jetzt auf CD kommt das Ganze noch viel besser rüber. Ich kann es, wie gesagt, nur jedem ans Herz legen, der sich für Experimentalmusik interessiert und ein Freund der etwas anderen Musik ist. Reinhören lohnt sich auf alle Fälle! Der Geheimtip schlechthin!
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2013
Ich bin ein Fan von Mussorgski und freue mich eine Syntheziser Version gefunden zu haben. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut gut!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. August 2013
In meiner Jugend habe ich Tomita schon sehr gern gehört daran hat sich bis heute nichts geändert.
Ich mag ihn einfach.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2005
Die "Bilder einer Ausstellung", interpretiert von Tomita, gehören bereits seit meiner Jugend zu meinen absoluten Favoriten. Trotz damals noch beschränkter elektronischer Möglichkeiten schafft es Tomita, die Zuhörer mit seiner facettenreichen Arrangements in den Bann zu ziehen.
Trotzdem bin ich maßlos enttäuscht von dieser CD, denn trotz hochwertigem Equipment gelingt es mir nicht, der CD den auf der Hülle versprochenen "Dolby Surround"-Klang zu entlocken! Gegenüber der LP-Version sind speziell in den Stücken "Gnomus (Der Gnom)" und "Ballett der Küchlein in ihren Eierschalen" deutliche Defizite hörbar: Stimmen und Geräusche, die vermutlich aus den Rear-Lautsprechern kommen sollten, sind (im Vergleich zur LP) extem leise, fast nicht zu hören. Weder mit "Dolby ProLogic", "Dolby ProLogic II" noch diversen weiteren Raumklang-Formaten, die mein Receiver anbietet, sind die Stücke so zu hören wie ich sie von der LP kenne, geschweige denn im simplen Stereo-Modus.
Fazit: Für die Musik von Tomita gibt es fünf Sterne, keine Frage. Für die Umsetzung auf dieser CD gibt es aber nur einen Stern, macht im Durchschnitt 3 Sterne. Menschen, welche die LP-Version nicht kennen, werden die Verluste evtl. nicht einmal bemerken, mir persönlich vermiesen sie das Hörerlebnis erheblich.
17 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|66 Kommentare|Missbrauch melden
am 7. März 2013
Die Sendung kam zügig. Die Qualität ist super. Meine Erwartungen wurden erfüllt.
Ich kannte die Musik von der Schallplatte und wurde nicht enttäuscht.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Februar 2012
Gut 30 Jahre dürfte es her sein, dass ich die "Bilder einer Ausstellung" als AMIGA LP erworben habe. Man kann also von einer tief verwurzelten Jugenderinnerung sprechen. Nun habe ich die CD hier endlich zu einem günstigen Preis erwerben können und es ist ein wenig wie eine Reise in die Vergangenheit. Vieles, was damals im Bereich elektronischer Musik an technischen und geschmacklichen Grundlagen gelegt wurde - auch von Tomita - ist heute Bestandteil des Mainstream, der Songs in den Hitparaden.

Der besondere Verdienst von Tomita ist es, die "BeA" nicht nur elektronisch zu adaptieren, sondern mit den Mitteln der Elektronik die Bilder im Kopf anders entstehen zu lassen, neu zu interpretieren. Wer sich die Zeit nimmt - und die benötigt man bei Elektronik der 80er immer - den Zyklus als Gesamtheit zu hören, der hat am Ende eine ziemlich klare Vorstellung von den ursprünglichen Gemälden, die hier musikalisch nicht untermalt, sondern umgestaltet werden. So landet Musik des 19. Jahrhunderts unversehen 100 Jahre nach ihrer Entstehung in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts, einer Epoche, die ein Aufbruch glaubte zu sein und doch eher das Ende einer Ära darstellte. Die Musik von Tomita - ebenso wie die von Tangerine Dream, Jean Michel Jarre und anderen passt gut dazu.

Ich das Werk ruhigen Gewissens einer breiten Käuferschicht empfehlen - es würde mich nicht wundern, wenn bei viele von ihnen die originale Schallplatte, egal ob Ost oder West, im Schrank oder auf dem Dachboden lagert...
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken