Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
38
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2014
Wirklich gute Trackzusammenstellung, die CD läuft seit langer Zeit regelmäßig. Macht wahrscheinlich auch immer wieder Spaß, weil der Film einfach nur gut ist.

Super Highlight natürlich die Optik der Scheibe. Sieht wirklich aus wie eine echte Schallplatte. Da kommen die alten Zeiten wieder zum Vorschein. Jedes Mal ein Genuss, wenn ich die CD einlege.

Alleine deswegen kann ich nur empfehlen diese CD zu kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2008
Es gibt wenige Soundtracks, die aus so ausgesucht guten und originellen Musikstücken bestehen. da denke ich, nur um einiges zu erwähnen, erstmal an Tito and Tarantula, denen dieser Film zu Ruhm verhalf, da denke ich an Stevie Ray Vaughan, dessen Genialität hier weiterlebt und an den Eingang ins Titty's Twister, untermalt von ZZ Top's "She's just killing me". Dieses Soundtrack-Album (so möchte ich es nennen) dient erstens dazu, den Film mehr zu schätzen zu können und zweitens dazu, sich auf die Entdeckungsreise nach den Alben, denen die Tracks entnommen wurden, zu machen. Aber auch danach kommt man zum Schluß: Hier sind die besten Tracks aller Alben, die man findet, auf einer Scheibe! (was man sicher bis zu dem track Cadillac Coffin sagen kann). Seit über einem halben Jahr rotiert die Scheibe bei mir im CD-Wechsler und mir ist noch kein bisschen langweilig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Ich fand den Film Klasse und viel dazu beigetragen hat die Musik, Die berühmte Szene mit Salma Hayak und die dazugehörende Musik ist einfach genial. Der Mix auf der CD ist gelungen, auch einige Filmzitate (z. B. Cheech "Lockruf") sind drauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. Dezember 2012
Der zumindest zweitbeste Soundtrack der Tarantino/Rodriguez Clan Filme, der aber im Gegensatz zur R&B-lastigen Jackie Brown Filmmusik den Focus auf Bluesrock u. TexMex legt. Die beiden Live Klassiker ,Mary Had A Little Lamb` und ,Willie The Wimp` von Stevie Ray und die zwei Tito & Tarantula Tracks waren ja im Erscheinungsjahr des Films schon ,instant classics`, aber da gibt's noch viel mehr Großartiges zu entdecken.

Die Blasters mit dem für Sie ungewöhnlich düsteren 'Dark Night' findet man hier und ZZ Top sind auch mit zwei tracks vertreten; einerseits das gemütliche und wein(bier)selige ,Mexican Blackbird von ,Fandango` und dann der eigentlich beste track ,She's Just Killing Me` des insgesamt eher schwächelnden Albums ,Rhythmeen`. Völlig abgedreht ist der windschief gespielte country Schunkler ,Texas Funeral` der alternative country Veteranen Jon Wayne (,Texas... and Whisky, Funerals and Texas, Whisky... and Funerals, Texas... and Whisky..`). Die 50er jahre Schnulze `Foolish Heart' macht in der Zusammenstellung zwar überhaupt keinen Sinn, ist im Mix aber eine herrlich irritierende Abwechslung.

Dafür zeigt dann Stevie Ray's Bruder Jimmy was für ein gefühlvoller und klasse Bluesgitarrist und Interpret er ist mit dem 6einhalb Minüter ,Dengue Woman Blues`, den man kaum verschleppter und lasziver bringen könnte. ,Torquay` von den Leftovers ist dann ein Cousin von ,Tequilla` von den Champs. Die zwei kurzen Instrumentals am Ende von Graeme Revell sind zwar ,nur` score Musik, aber dennoch sehr spannend.

Für die Tarantino Fans werden dann noch einige kurze Dialog Zitate eingestreut, allen voran natürlich die beiden ,Chet's Speeches`.

Ein rundum gelungener Soundtrack jedenfalls der in der nun endlich vorliegenden Vinyl Edition doppelt so viel Spass macht, denn die Klangdynamik ist jetzt auch endlich OK. Unbedingte Kaufempfehlung nicht nur für Tarantino Fans, sondern auch für Bluesrock Liebhaber.
review image review image review image
55 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Zu dem Album bzw. zu der Musik an sich gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, wer den Film kennt weiß was ihn erwartet. Jedoch ist die Lp lieblos und billig aufgemacht. Eigentlich sehr schade, hätte ein schönes Sammlerstück werden können
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Ich mag den Film und weiß, was gute Filmmusik für die Spannung des Filmes ausmacht und ich muss sagen auch ohne Filme absolut toll, manchmal komisch, spannend und ergreifend. Eins zwei Lieder sind ohne den Film nicht so interessant, tun aber der Gesamtheit kein Abbruch- also sehr gut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2000
Also dieser Soundtrack ist ja nun ein echter Klassiker. Wem der Film gefallen hat, wir sicherlich bei jedem Musiktitel sofort die passenden Szenen vor Auge haben. Auch wenn ich persönlich Tito & Tarantula eher für Pommesbuden Musik halte, auf diesem Soundtrack sind sie einfach klasse. Wem bei „After Dark" nicht die Kinnlade runterklappt (beim Schlangentanz), der muß schon tot sein. Als Partymusik eignet sich diese CD jedoch nur bedingt. Bestimmt die Hälfte der Musiktitel sind eher als Rausschmeißer zu gebrauchen, aber dafür räumen die anderen verdammt gut ab (Muß man einfach ausprobieren :-)) Was auf keine Soundtrack fehlen darf, sind natürlich gesprochene Zitate. Die kommen hier leider zu kurz. Nur 4 Stück, und dabei könnte man allein damit eine eigene CD vollmachen (Everybody be cool, Would you do me a Favour?, Chat's Speech (gekürzt), Kill the Band).
Für alle diejenigen, denen „From Dusk til Dawn" nichts sagt noch eins: coole Cowboy Musik. Insgesamt zwar nicht durchlaufgeeignet, aber empfehlenswert. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Wie bereits im Titel erwähnt gefällt mir das Album sehr gut, jedoch bin ich mit dem Kaufvorgang bei amazon sehr unzufrieden.
Ich benutze Linux und bisher konnte man nach dem Kauf von mp3-Alben immer eine amz-Datei herunterladen und danach komfortabel mit Programmen wie clamz oder pymazon das komplette Album laden.
Diese Datei wurde mir heute zum ersten Mal nicht mehr angeboten, stattdessen soll ich es im Cloudplayer anhören oder herunterladen. Dieser begrüßt mich jedoch mit der Meldung, dass man als Linuxnutzer nicht mehrere Dateien gleichzeitig laden darf sondern manuell jedes einzelne Stück herunterladen muss. Das ist bei knapp 20 Titeln sehr unkomfortabel und für mich nicht akzeptabel!
Ich werde, sofern sich dies nicht ändert, keine mp3s mehr bei amazon kaufen. Ich erwäge sogar einen totalen Boykott, da ich nicht nachvollziehen kann warum amazon Käufer gängelt, weil diese Linux benutzen.
Technische Gründe können kaum vorliegen, da der Download funktioniert wenn man nach Manipulationen am Browser vorgibt ein Windowssystem zu nutzen. Ich sehe aber nicht ein, dass Manipulationen am Browser nötig sein sollen um in den gleichen Komfort der normalen Bedienung des Cloudplayers zu kommen.

Von daher tut es mir leid, dass dieses Album eine schlechte Wertung bekommt weil amazon beim Vertrieb nicht nachvollziehbare Allüren an den Tag legt, aber irgendwo muss man darauf aufmerksam machen.
Ich persönlich würde jedem Linuxnutzer raten keine mp3-Alben bei amazon zu kaufen.
99 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was soll man zu Tarantino noch schreiben ? "Pulp Fiction " und eben "From dusk till dawn" sind oder werden zumindest in 10 Jahren Kult sein. Da hat's die Musik schwer mitzuhalten. Doch in diesem Falle ist das Resultat doch sehr überzeugend. Also, CD rein und träumen. Von Mexico (Mexican Blackbird, Texas Funeral, Angry cockroaches), schwülen Sommerabenden (herrlich das überdrehte Foolish heart), der Whiskybar mit ihrem schwermütigen Blues (Dengue woman blues), schönen Frauen und tollen Autos. Alle Stücke können überzeugen, sowohl diejenigen von Tito & Tarantula, Stevie Ray und Jimmy Vaughn, ZZ Top oder den Leftovers. Also : wenn ihre unterwegs seid hört euch die CD im Auto an. Für zu Hause kann ich als Steigerung nur noch den Film empfehlen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 1999
Ansonsten würde dieses Album nämlich mindesten 10 bekommen! Der Soundtrack zum ultimativen Kultmovie der letzten Jahre - abgesehen natürlich von Starship Troopers... - ist musikalisch ein Hammer! Wer auf guten alten Rock und Blues steht, der wird voll auf seine Kosten kommen! Sowohl alte Profis wie ZZ Top geben ihr Bestes mit "She's just killing me" und "Mexican Blackbird", als auch jüngere Bands wie Tito & Tarantula, die mit ihrem eigenen Musikstil beeindrucken. "Angry Cockroaches" und "After Dark" sind mittlerweile schon Pflichtprogramm auf jeder besseren Party! Sehr, sehr lustig sind auch die eingeblendeten Schlüsselsprüche wie "Chet's Speech" und "Would you do me a favour?" und natürlich George Clooney's unvergeßliches "Everybody be cool" als Intro. Auch die anderen Songs sind supercool! Also, wie gesagt: Wer den Film kennt hat das Album sowieso schon, wer nicht sollte dies schleunigst nachholen!
Dafür gibt's 10 Sterne von mir (auch wenn nur 5 zu sehen sind!!!) (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken