flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2

am 22. Mai 2018
Ein Studio-Klassiker des deutschen Punk, 1983 erstmals auf Aggressive Rockproduktionen erschienen, später (1998) von Weird nochmals aufgelegt mit 5 Bonus-Tracks, von denen 3 zuvor schon auf den legendären "Soundtracks Zum Untergang II" veröffentlicht wurden (nämlich "Technischer Fortschritt/Horror", "Razzia" und die erste Albumversion von "Kalte Steine"). Inzwischen gibt's auch weitere Neuauflagen in Vinyl von Plastic Bomb Records. Alle 16 Titel des Originalalbums (5 davon in englischer Sprache) sind Klassiker des damaligen frühachtziger Deutschpunks, wobei solche Kracher wie "I Saw You Die", "Hauptsache Ist...", “Alles Kahl Hier“, “In Love“, die 83er Version von “Kalte Steine“ oder "Wir Wollen Leben" am Start sind. “Man In The Box“ wartet mit Reggaeklängen auf, während “Verloren & Vergessen“ erst mit zarten Akustikklängen einleitet, um dann loszuböllern. Ein wirkliches Hammer-Album, ausschließliches Klassematerial! Das liebevolle Booklet der 1998er CD-Auflage von Weird wartet mit der Geschichte zum vorliegenden Album, vielen Fotos und sämtlichen Songtexten auf und runded die Sache gelungen ab. Abwechslungsreiche Punk-Mucke mit nachdenklich machenden sozial- und gesellschaftskritischen und nicht zuletzt auch zynischen Texten von den 4 Mindenern (Kurt, Zahni, Zombie und Der Kurze), die stets auf ihren Amateur-Status beharrten. Die Frontcovergestaltung vermittelt eine gewisse Endzeitstimmung. Meines Wissens gibt's auch eine grüne Vinyl-Version. Wer intelligenten Deutschpunk der frühen 1980er Jahre sucht und nicht nur auf die ganz großen Namen dieser Zeit (z.B. Daily Terror, Slime) zurückgreifen will, findet hier eine scheinbar leider inzwischen fast vergessene Perle dieses Genres! 5 absolut unverbitterte Sterne von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: Black Flag "The First Four Years", Angry Samoans "Back From Samoa"
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2002
Erstaunlicherweise sind Neurotic Arseholes immer noch eine der Besten Punkbands Deutschlands, auch wenn sie sich schon vor langer Zeit aufgelöst haben. Mit diesem Live-Album haben sie sich ihr eigenes Denkmal gestzt. Sie spielen Ihre Musik mal "ruhig" (Kalte Steine) mal heftig (Cruise Missile). Für jeden der sich für Deutschpunk interessiert( und dabei auch an die heftigen Anfangszeiten denkt) ist diese Scheibe eigentlich Pflicht.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Gib Nicht auf! (1979-1985)
17,85 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken