Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
42
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juli 2017
Eine der besten Die Drei ??? Folgen, die es gibt. Schon als Kind habe ich mich gegruselt und auch heute noch nimmt die Spannung nicht ab. Wirklich top!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Es lohnt sich die Amazon-Meinungen durchzulesen,bevor man eine ??? Folge kauft.Das habe ich schon mehr als
einmal feststellen müssen. Folge 76 wird durchweg bis auf wenige Stimmen hoch gelobt,und ja...zu recht!

Die drei ??? sind erwachsen geworden,und das meine ich nicht nur in der Hinsicht das Justus,Peter und Bob älter geworden sind, sondern Hörspieltechnisch eine hervorragende,sehr packende und spannende Story. Klasse Hörspielsprecher,die bereits in vielen Folgen der Drei zu hören waren.

Ich kannte bisher nur die Klassiker (01-50),und arbeite mich langsam nach vorne,und bemerke wie wahnsinnig viele Folgen bereits produziert worden sind. Ich hoffe sehr, das "Stimmen aus dem Nichts" zukunftsweisend in der ??? Fragezeichen-Serie sein wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2017
Die Lieblingsfolge meines Sohnes. Wirklich spannend und ich finde auch ganz schön unheimlich. Gerne hören wir diese auch im Auto, denn diese Folge liebt die ganze Familie. Für sehr junge Hörer finde ich sie aber zu spannend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2007
Diese Folge gehört zu meinen absoluten Lieblingsfolgen. Man muss sie einfach gehört haben- und lieben! Alles beginnt scheinbar harmlos in einer Arztpraxis, in der Justus einer scheinbar verwirrten alten Dame begegnet. Sie hört Stimmen, die aus dem Jenseits zu kommen scheinen. Genauer gesagt, ist es die Stimme ihre verstorbenen Schwester, von der sie sich terrorisiert fühlt. Ist die alte Dame einfach nur altersschwach oder schizophren oder sollte am Ende tatsächlich etwas an ihren Behauptungen dran sein??? Justus, Peter und Bob begeben sich auf die Spur nach dieser mysteriösen Stimme und decken wahre Abgründe auf....
Diese Folge hat alles, was eine gute Drei Fragezeichen Folgen haben musss!
Spannung bis zum Ende, Nervenkitzel, Gruselige Atmosphäre und schöne Musik. Hervorragende Sprecherbesetzung, Judy Winter als Psychotherapeutin, aber auch alle anderen Sprecher sprechen ihre Rollen perfekt. Die Folge kann man immer und immer wieder anhören. Für Fans ein Muss und solche die es werden wollen.Nach dieser Folge ist man Fan!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2006
"Stimmen aus dem Nichts" ist meine absolute Lieblingsfolge und muss daher auch 5 Sterne erhalten.
Zur Geschichte:
Die alte Mrs. Holligan hört eine Stimme. Es ist die Stimme ihrer toten Schwester, die Mrs. Holligan verfolgt und beschimpft. Aus diesem Grund ist die alte, herzkranke Dame in therapeutischer Behandlung. Ihre Therapeutin, Dr. Franklin, rät ihr über die Sache Stillschweigen zu wahren. Natürlich klemmen sich die ??? hinter den Fall und finden schon bald heraus, dass Mrs. Holligan einiges zu vererben hat. Das die tote Schwester nicht mehr sprechen kann scheint klar, doch wer steckt hinter der mysteriösen Stimme?
Die Sprecher: Das übliche Ensemble ist wie immer unübertroffen. Diese Folge wird bereichert durch Katharina Brauren (Mrs. Holligan), die schon in Folge 1 und weiteren Teilen mitsprach. Besonders hervorzuheben ist aber Judy Winter als Psychotherapeutin Dr. Franklin. Grandios. Übrigens: Es gibt ein Wiederhören mit Dr. Franklin in Folge 99 "Rufmord". Ein weiteres Highlight der ???-Reihe.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Die meisten Rezensenten haben es bereits treffend auf den Punkt gebracht:
"Stimmen aus dem Nichts" gilt als Highlight der gesamten Serie und ist nicht mal ganz zu Unrecht Jens "Peter" Wawrczeck's persönliche Lieblingsfolge.

Was diese Folge, glaube ich, so einzigartig macht, ist die hochinteressante Story, Atmosphäre, die sehr gut aufgelegten Darsteller sowie die gelungene Mischung von Musikthemen
aus den ganz alten Klassikern sowie den neueren Folgen. Dasselbe gilt für die Sprecher, welche man zum Teil schon fast 20 Jahre zuvor kennengelernt hat.

Schon nach wenigen Minuten fühlte ich mich an den Film "Psycho" erinnert und ich musste lachen, als dann plötzlich auch noch das spukende Haus daraus in diesem Hörspiel auftrat. :-)

Wie schon von vielen erwähnt, leistet Judy Winter als Psychologin hier einen enormen qualitativen Beitrag
- obwohl ich bei ihrem ersten intensiven Gespräch mit Bob das Gefühl hatte, dass da etwas unterschwellige Erotik mit drin saß.
Bin ich mit dieser Empfindung allein, oder hatten die auch andere? Ich bitte um Kommentare. ;-)

Zur Story wurde hier ja schon alles wichtige gesagt. Ich empfinde das Thema "Psychologie" als willkommene Abwechslung und allen denen "Stimmen aus dem Nichts" gefällt,
die sollten unbedingt auch zur Fortsetzung "Rufmord (99)" greifen. Dort wird die Geschichte weitergeführt und bringt uns am Ende bis in die Psychatrie. ;-)

FAZIT: Ein mehr als passables Hörspiel unserer drei Detektive. Von mir dafür die Höchstwertung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
Ja, meine Überschrift ist leider passend. Denn was man hier zu hören bekommt, ist einfach unfassbar und macht wütend!

Die herzkranke Mrs. Holligan ist eine liebenswürdige alte Dame, die von ihrer vor kurzem verstorbenen Schwester verfolgt und tyrannisiert wird. "Meine Schwester will mich in den Tod treiben!". Durch seine Tante Mathilda erhält Justus Jonas einen entscheidenen Hinweis. Ein Letztes Indiz fehlt allerdings noch: Mrs. Holligans Testament!

Folge 76: Ein Psychothriller, der genau da hingeht, wo es so richtig weh tut!

Herausragend ist die 1998 verstorbene Katharina Brauren, die aufgrund ihrer markanten Stimme schon öfters zu Gast war, und hier der Mrs. Holligan Herz, Wärme und Seele verleiht - als Zuhörer möchte mann sie einfach kräftig in die Arme nehmen und trösten. Ihre Testamentverlesung ist ein Nackenbrecher, der für ordentlich Gänsehaut sorgt. Nicht weniger genial ist Judy Winter als Dr. Franklin, die mit ihrer warmen und bluesigen Stimme eure Ohren küsst. Hinzu kommen noch u.a. Beate Hasenau und die Deutschrapper "Fettes Brot" in einer Minirolle.

"Stimmen aus dem Nichts" von 1997 tut weh, ja es schmerzt, und ist für Kinder wohl ein wenig zu brutal. Und die jenigen, die nach Jahren wieder einsteigen, werden sich Hier wohl ihrer Kindheit beraubt fühlen. Dennoch gehört diese Folge unbedingt auf die Einkaufsliste; und wie Justus Jonas jetzt hier sagen würde:

"Darf ich ihnen unsere Karte geben?"
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Zum Einschlafen abgespielt, saß ich zum ersten mal bei den Fragezeichen kerzengerade im Bett.

Der Fall fesselt zu Beginn und lässt einen nicht mehr los. Die "Stimmen" sind herrlich gruselig und zusammen mit der Sprecherleistung von Judy Winter als Psychotherapeutin das Highlight der Folge. Außerdem werden dem Hörer (endlich mal) tiefe Einblicke in das Gefühlsleben des dritten Detektives Bob gewährt, passiert ja viel zu selten, dass die ??? "menscheln". Die Story ist wirklich gut durchgedacht.
Für Fans ein Pflichtkauf, für Unentschlossene das Zünglein an der Waage pro ???.

Wer diese Folge gehört hat, sollte danach unbedingt auch Folge 99 "Rufmord" hören, da sie a) ebenfalls spitze ist und es dort b) zu einem Wiedersehen mit einer der Figuren kommt!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
Aus nostalgischen Gründen gefallen mir die alten Folgen eh am besten, aber Bobs Liebesschmonzette in dieser Folge ist wirklich anstrengend - so wie überhaupt die Tatsache, dass die drei Freundinnen haben. Ich will keine Tiefe und auch keinen Sturm der Liebe, ich will 13-jährige, die Sommerferien haben, Telefonlawinen lostreten und spezialgelagerte Sonderfälle lösen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2003
André Minninger ist als Verfasser von ???-Büchern keinesfalls unumstritten. Viele meinen, er solle besser weiter bei EUROPA hinter den Reglern sitzen bleiben und gelegentlich mal den einen oder anderen Satz in den Hörspielen fallen lassen. Daß er jedoch auch in der Lage ist, gute Geschichten zu erzählen und dabei vollkommen ungewöhnliche Wege zu gehen, zeigt "Stimmen aus dem Nichts".
Clarissa Holligan behauptet, daß ihre Schwester Metzla sie in den Wahnsinn treiben will. Sie wird von ihr über das Telefon beschimpft oder im Waschraum der Praxis der Psychologin Dr. Franklin bedroht. Soweit eigentlich nichts Ungewöhnliches. Allerdings ist Metzla Holligan vor einigen Wochen verstorben. Schon ungewöhnlicher. Justus, der zufällig mitbekommt, wie mitgenommen die alte Dame bereits durch den Terror ist, bietet ihr daraufhin die Hilfe der drei ??? an. Was folgt, ist einer der originellsten Fälle der Detektive, gespickt mit ungewöhnlichen Überraschungen und Wendungen, in dessen Verlauf Bob sogar psychiatrische Unterstützung von Dr. Franklin in Anspruch nimmt.
Knapp 70 Minuten lang grübelt man als Hörer emsig mit, wer denn nun wie und warum Mrs. Holligan derart in Panik versetzen will. Zwar gibt es nur wenige falsche Fährten, allerdings werfen die bereits entdeckten Lösungen immer neue Fragen auf, bis der Fall schließlich in dem obligatorischen Aufklärungs-Monolog von Justus gipfelt.
Die Sprecherleistungen gehen größtenteils in Ordnung. Besonders hervorheben sollte man allerdings Katharina Brauren (Clarissa Holligan), Beate Hasenau (Metzla Holligan) und das Duo Andreas Fröhlich (Bob) und Judy Winter (Dr. Franklin), die teilweise über sich hinauswachsen. Als weitere Gastsprecher sind „Fettes Brot“ zu nennen, Marianne Kehlau, Thomas Schüler, Peter Ehlers, Victoria Voncampe sowie Peter Schubert. Die Effekte und vor allem die Musik wurden in dieser Folge sehr gut ausgewählt und tragen sehr zur Steigerung der Atmosphäre bei. Ein Meisterwerk aus dem Hause EUROPA, das den von vielen immer wieder beschworenen „alten Folgen“ (1 – 30) ohne weiteres das Wasser reichen kann. Übrigens dürfte es wohl der bislang erste ???-Fall sein, dessen Abschlußlacher durch einen verbalen Ausrutscher ausgelöst wurde.
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden