find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
28
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2015
Man kann es glauben oder lassen, aber leider habe ich eine CD erhalten, die offensichtlich kein Original ist. Ich habe den bekannten Biene Maja Song kurz am Anfang drauf. Dann ist die CD mit allen Accept Songs problemlos zu hören. Die Verpackung war grottig und die CD-Hülle angeknackst. Da ich drei CD zum Preis von zwei gekauft habe, ging ich davon aus, dass die CD ein beschädigter Restposten ist, den amazone aus dem Sortiment haben wollte. Ob Letzteres so ist, weiß ich nicht. Da warte ich noch auf eine Antwort von amazon.
66 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2005
Ganz gleich welche Höhen Helloween oder Running Wild erklimmen werden und wie erfolgreich Gamma Ray jemals werden. Am Anfang des deutschen Metal stehen wie ein Speerspitze ACCEPT mit Udo Dirkschneider und ihr Meisterwerk heißt *Restless And Wild*.

Eine CD die beweist zu welchen genialen Nummern deutschen Bands fähig sind. *Fast As A Shark* & *Restless And Wild* müssen sich weder hinter Slayer noch Metallica (in punkto Geschwindigkeit) verstecken, *Ahead Of The Pack* & *Flash Rockin Man* sind geniale Nummer die mit großer Leidenschaft live gespielt wurden, *Neon Nights* atmet den Geist der Großstadt und *Pincess Of The Dawn* ist die Traumfrau jedes jungen Metallers. Alle Songs dazwischen sind auf dem selben hohen Niveau. Metal-Freak, was willst du mehr???

FAZIT: die beste Accept-Scheibe aller Zeiten und ein Monument des deutschen Heavy Metal...
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Auch wenn oben fünf Sterne stehen, kann ich mich den Begeisterungsstürmen nicht völlig kritiklos anschließen, die "Restless And Wild" beim Großteil der Rezensenten auslösen. Die Platte ist zwar alles andere als schlecht oder auch nur durchschnittlich, kann meiner Ansicht nach aber nicht ganz mit dem für mich mit Abstand besten Accept-Werk "Balls To The Wall" mithalten. Das ist klarerweise Kritik auf hohem Niveau, die dementsprechend näher ausgeführt sein will. Auf der Habenseite verbucht werden kann jedenfalls die im Vergleich zu "Breaker" stark verbesserte Produktion. Zusätzlich ist der Reifungsprozess im Songwriting deutlich zu spüren, auch wenn dafür meiner Ansicht nach ein wenig die Lockerheit der ersten Scheiben verloren geht, was aber nicht allzu sehr ins Gewicht fällt.

Bei den Stücken auf dieser LP muss man ganz besonders das finale "Princess Of The Dawn" hervorheben. Hierbei handelt es sich wohl um den atmosphärischten Track der gesamten Accept-Diskographie. Ein im schleppenden Midtempo gehaltenes Stück, bei dem einfach alles stimmt (außer vielleicht das allzu abrupte Ende). Vor allem die hervorragende Arbeit von Wolf Hoffmann, der sowohl an der elektrischen als auch an der akustischen Gitarre eine exzellente Figur abgibt, kann man gar nicht hoch genug loben. Ebenfalls sehr gelungen: die Eröffnungsnummer "Fast As A Shark", ein harter und schneller Track mit humoristischem Einschlag - polternde Double-Bass trifft auf schneidende Gitarren, garniert mit einem starken Refrain. Auch der stampfende Titeltrack geht sehr gut ins Ohr, ebenso das flotte "Ahead Of The Pack". "Shake Your Head", "Get Ready" und "Don't Go Stealin' My Soul Away" sind deutlich an AC/DC angelehnte Midtempo-Rocker, von denen vor allem ersteres Stück überzeugen kann. Die beiden anderen verbreiten ebenfalls gute Laune beim Hören, sind aber absolut nichts Herausragendes. Ähnlich geht es mir auch mit "Demon's Night", während das harte "Flash Rockin' Man" wiederum voll punkten kann.

Einziges Lied, mit dem ich persönlich sehr wenig anfangen kann, ist das nicht nur vom Titel her an Black Sabbath erinnernde "Neon Nights". Hier versucht sich die Truppe an schleppendem Doom-Metal, was in meinen Ohren überhaupt nicht funktioniert. Instrumental und auch vom Gesang her ist zwar alles in Ordnung, trotzdem will der Funke auch bei wiederholtem Hören einfach nicht überspringen. Erst wenn am Ende das Tempo erhöht wird, stellt sich bei mir eine gewisse Zufriedenheit ein.

Insgesamt halte ich "Restless And Wild" für eine wirklich starke Platte, die zwar nicht ganz an den Nachfolger heranreicht - normalerweise wären das wohl 4,5 Sterne, die ich auf denkbar knappe fünf aufrunde.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Eigentlich ewig alt aber absolut genial!

Es gab/gibt auch noch deutschen außer den Scorpions,
nachdem ich die Jungs von Accept 2014 auf dem Wacken gesehen habe musste
dieser alte Klassiker wieder her - Einfach hammerhart genial!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
EIne unglaublich intensive Scheibe mit wegweisender Gitarrenarbeit von Wolf Hoffmann. Die Scheibe stroptzt nur so von Klassikern..Fast as a Shark, Restless and wild, Ahead of the pack, Demon's Night, Neon Nights, Princess of the dawn...Klasse!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Wie erwartet sehr gut. Tolle Lieder, die man als Fan hören muss. CD kam schnell mit der POst. Alles Bestens gelaufen. Musik ist sicher eine Frage des Geschmacks, daher ist ein Urteil schwierig zu erstellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2015
Vielleicht nicht das beste Album aus dieser Zeit, aber durchaus hörenswert, wenn man den Sound mag. Sänger mit charakteristischer Stimme, kraftvolle Gitarren und Bässe, typisch Accept eben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2016
Das mir dieses Album noch in meiner ACCEPT Sammlung gefehlt hat musste ich das natürlich auch noch haben. Es ist ein altes Kult Album und eins der besten überhaupt Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2016
Dieses Album habe gekauft um meine Sammlung zu erweitern.
Wer Accept noch nie gehört hat und Metal mag, dem würde ich dieses Album empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2014
Diese Platte ist und bleibt ein absoluter Klassiker einer bemerkenswerten Band !
Absolut empfehlenswert und immer wieder neu zu erleben !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,34 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken