flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 15. Juni 2016
Ungewöhnliche Musik, auf die man sich einlassen muss. Nicht jedermanns Geschmack und nicht zu jeder Gelegenheit passend, aber mir gefällt es.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. August 2013
wie halt Gregorianische Choräle sind. eintönig, einschläfernd... allerdings je nach Verfassung auch irgendwie wohltuend beruhigend.
Ich werde es ubnter gewissen Vorbehalten weiterempfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Juli 2013
Eine sehr empfehlenswerte CD! Und das sowohl für alle, die Gregorianische Gesänge mögen, wie auch für Menschen, die meditieren und dafür geeignete Musik suchen!
[...]
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2011
Gregorianische Choräle haben die unwiderstehliche Macht, uns in ihren Bann zu ziehen. Der Schall der mönchischen Stimmen, die Abwesenheit anderer Musikinstrumente außer der menschlichen Stimme, der lateinische Text - all das berührt verstärkt Menschen unserer Zeit. Woher kommt diese Faszination in einer Welt, die dem christlichen Glauben mehr und mehr zu entsagen scheint? Letzten Endes spiegeln die Gesänge der frommen, in Klausur lebenden Männer unser Verlangen nach innerer Einkehr und Ausfüllung wider. Auch wenn sich nur die wenigsten von uns vorstellen können, im Kloster ihr Leben zu beschließen, so ist auch der Reiz der Distanz und der scheinbaren Unnahbarkeit ein ausschlaggebender Faktor.

Bei der vorliegenden Einspielungen handelt es sich um die berühmte Aufnahme der Mönche aus der Abtei Santo Domingo de Silos unter der Leitung von Dom Ismael Fernández de la Cuesta, die Ende der 60er Jahre produziert wurde. Die Mönche liefern einen Zyklus von Glaubenstexten ab, die einen gelungenen Querschnitt durch die weit zurück reichende Geschichte ihrer Abtei wiedergibt. Dennoch entsteht der Eindruck der Geschlossenheit. Auch wenn die Aufnahmequalität sehr gut ist für ihr Alter, so muss man der DGG doch anlasten, dass sie das Programm unterwert verkauft, indes nur sehr wenige Informationen zur Einspielung beigegeben wurden.
Auch wenn es grundsätzlich nicht zulässig ist, interpretatorisch etwas an gregorianischen Chorälen auszusetzen - absoluter Glaube ist Rechtfertigung genug -, so kann doch erwähnt werden, dass die Abtei offenkundig ihre besten Sänger ausgewählt hat, um ihren Vortrag brillant zu gestalten und die Botschaft ihres grenzenlosen Gottvertrauens eindrucksvoll in die Welt nach draußen zu tragen. Beim Hören dieser Aufnahme findet man zweifelsohne zu innerer Ruhe und - ja - Glückseligkeit.

Fazit: Eine rundum gelungene Aufnahme, bei der nur die Präsentation nicht stimmt...
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juli 2011
Die Gesänge sind authentisch, die Interpretation folgt streng dem überlieferten Ritus.
Hierdurch wird dem Zuhörer nicht nur die innere Ruhe und Ergebenheit der Möche verdeutlicht, sondern auch ein Klangeindruck vermittelt, der bereits meditative Eigenschaften in sich trägt.
Um so mehr ärgert es, daß die Aufnahmetechnik dem Niveau dieser Gesänge nicht gerecht wird:
- In Pausen und leisen Passagen macht sich ein permanentes Hintergrund-Rauschen(-wie von einem Ventilator) störend bemerkbar.
- Einen weiteren Minuspunkt gibt es für die Art und Weise der Hall-Abmischung.
Sie beeinträchtigt deutlich die Durchhörbarkeit und die Dynamik der Gesänge.
Macht man sich jedoch die Mühe, das ganze Werk mittels geeigneter Software für die Wiedergabe zu optimieren, erhält man danach eine wirklich herausragende "Fünf-Sterne" - CD.

Musik: 4 Sterne
Interpretation: 4,5 Sterne
Aufnahmetechnik: 2,5 Sterne
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. September 2014
prima prima gut gelaufen - ich bin mit dem deal bestens zufrieden - jederzeit wieder - smile smile smile smile smile smile smile
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. September 2008
entsteht beim hören der Gesänge auf dieser CD. Trotz des Alters der Aufname der CD ist es wunderbar diesen Gesängen zu lauschen und die gesungenen Gebete auf sich wirken zu lassen.
Da soll noch mal einer sagen das Beten lästig ist ;-).
Sie eignet sich nicht nur hervoragend dazu das eigene Gebet zu unterstützen, sondern auch herrlich um zu entspannen, vom Alltagsstress ect. Da kann in meinen Augen fast nichts anderes Mitthalten.
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 26. August 2008
Nachdem ich mir schon einige CDs mit gregorianischen Gesängen gekauft habe, bin ich nun auch auf dieses Exemplar gekommen. Es ist kein Fehlkauf, sondern eine CD zum Abschalten von Alltagsstress und Hektik. Diese CD ist zeitlos aktuell und hörenswert. Kaufen!
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. November 2011
...war ich umgehend, als ich per Zufall diese CD bei einem Bekannten hörte. Mir fehlte bisher jegliche Kenntnis gregorianischer Gesänge, muss aber nach erstem intensiven Hören der Musik sagen, dass diese Musik durch starke Stimmen und der davon ausgehenden Stimmung ausgesprochen empfehlenswert ist. Insgesamt eine gut gemachte CD, die allerdings aufnahmetechnisch nicht bei 100 % ist.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Mai 2013
ich habe mir von der musikalischen Darbietung mehr erwartet. Die Lieder sind in der Gesamtheit zu gleich gestaltet. Die akustische Wiedergabequalität ist befriedigend
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken